Fandom

BleachWiki

Aisslinger Wernarr

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Aisslinger Wernarr (アイスリンガー·ウェルナール Aisuringā Werunāru) ist ein schwächerer Arrancar und zusammen mit Demōra Zodd Wächter der 22. Untergrundpassage nach Las Noches, durch die Ichigo Kurosaki, Uryū Ishida und Yasutora Sado nach Hueco Mundo eindrangen.


Charakter

Aisslinger ist entweder ein unvollendeter Arrancar (auch Pseudo-Arrancar) oder einer, der nie gelernt hat (oder den es nie gekümmert hat), seine Kräfte in Form eines Zapakutos zu versiegeln, denn er hat laut eigener Aussage "die menschliche Form für mehr Power aufgegeben". Aisslinger hat vier Arme mit je fünf Fingern aus denen er sein Uña Tirotear abschießt. Seine Hollow-Maske hat die Form eines Schnabels und lässt nur das obere linke Viertel seines Gesichts frei. Während er keine Beine zu haben scheint, ist er in der Lage ein Sonído mit ähnlicher Geschwindigkeit wie der von Uryū Ishidas Hirenkyaku einzusetzen.

Übersicht

Ausschnitt aus Mangakapitel 25.jpg

Aisslinger macht Grand Fisher zu einem unvollendeten Arrancar

Aisslingers erster Mangaauftritt ist in Band 3 (Kapitel 25), als er den verwundet vom Kampf mit Ichigo zurückkehrenden Grand Fisher zum (unvollendeten) Arrancar macht. Sein erster Auftritt im Anime ist aber dann erst in Episode 144, als Ichigo, Uryū und Chad durch die 22. Untergrundpassage, die Aisslinger zusammen mit seinem Partner Demoura bewacht, nach Hueco Mundo eindringen wollen. Yasutora Sado, der zuerst gegen Aisslinger antrat, hatte kaum eine Chance gegen den Arrancar, da dieser zu schnell für ihn war. Nachdem er und Uryū jedoch die Gegner gewechselt hatten, erkannte Iceringer, dass er nun einen schnelleren und daher für ihn auch gefährlicheren Gegner an der Hand hatte und setzte seine stärkste Attacke Uña Tirotear (jap.: 翼状爪弾(ウニャ・ティロテアル; Unya Tirotearu; Spanisch für "einen Nagel schießen") ein, die einhundertundacht Geschosse gleichzeitig abfeuern kann.

Iceringer setzt Una Tirotear ein.png

Aisslinger setzt Uña Tirotear ein.

Geschockt muss er jedoch erkennen, dass dies nicht genug gegen die 1200 Geschosse ist, die Uryū schießen kann. Als Aisslinger besiegt am Boden liegt, sagt Uryū ihm, dass Aisslinger Aizen sagen solle, dass er nicht die Shinigami fürchten müsse, sondern die Quincy. Daraufhin entgegnet Aisslinger seinem Besieger, dass Aizen nichts auf der Welt fürchte und das der Grund sei, dass sie (die Arrancar) ihm folgten. Dann stürzt die 22. Untergrundpassage ein, da ihre beiden Wächter besiegt sind.

Unterschiede zwischen Anime und Manga

  • Aisslinger Haare sind im Anime silbern, während seine Haare im Manga blond sind.
  • Im Manga sieht man Aisslinger schon in Kapitel 25, wie er den Hollow Grand Fisher in einen unvollendeten Arrancar verwandelt, im Anime dagegen wurde diese Passage aus unbekannten Gründen ausgelassen und Iceringer taucht stattdessen zusammen mit anderen Hollows/Arrancar schon zu Beginn von Episode 008 auf, als Grand Fisher sich in die Menschenwelt aufmacht.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki