Fandom

BleachWiki

Band 10: Das Tattoo am Himmel

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Band 10: Das Tattoo am Himmel
Band 10.jpg
Wir strecken unsere Arme aus, durchstreifen die Wolken, durchbrechen den Himmel, greifen nach Mond und Mars. Doch die Wahrheit erreichen wir nicht.
Japanese
release
4. Nobember 2003
(ISBN 4-08-873525-0)
DE
release
April 2007
(ISBN 978-3-86580-570-6)
Cover
character
Ganju Shiba
Vorheriger
Band
Band 9: 14 Tage für eine Intrige
Nachfolgender
Band
Band 11: Ein Stern und ein streunender Hund


Kapitel Liste

Inhaltsangabe

Kukaku fordert sie auf, ein Geschoss zu erschaffen und ihre Diener bringt die Gruppe um Ichigo in einen Übungsraum, damit sie lernen, das Geschoss zu erschaffen. Ganju folgt ihnen. In Seiretei gehen Renji und Iba zu einer Vizekommandantenversammlung, finden da aber nur Momo, die um ihren Kommandanten Aizen besorgt ist. Renji sagt nicht, das er ihn getroffen hat und beruhigt sie stattdessen.


Ichigo schafft es nicht, die Kanonenkugel zu erschaffen. Als Hawk zum Essen ruft, will er weiterüben, wird aber von Ganju genervt, bis dieser ihm einen Trick erklärt, wie man die Kugel erschafft. In Seiretei findet derweil ein Treffen der Kommandanten statt.


In der Kommandantenversammlung soll Ichimaru sich rechtfertigen, warum er Ichigo nicht getötet habe. Bei den Shibas schafft es Ichigo, ein Geschoss zu erschaffen, aber dieses ist zu instabil und als er aufhört, sich zu konzentrieren, bekommt die Kugel einen Riss und explodiert. Währenddessen meint Ichimaru, das er dazu nichts zu sagen hat. Die Versammlung endet abrupt, als Alarm geschlagen wird.


Zaraki eilt aus der Kommandantenversammlung, währen Gin und Aizen einander drohen. Bei den Shibas wacht Ichigo von einem Albtraum auf, während Ganju im selben Raum etwas durchliest. Ichigo trifft die anderen bei der Kanone Kukakus und Ganju schließt sich ihnen. Er erzählt, das sein Bruder von einem Shinigami getötet wurde und er wissen will, warum er dem Shinigami gedankt hat.


Kukaku startet die Rakete und die Gruppe um Ichigo sowie Ganju werden hochgeschossen. Ganju rezitiert den zweiten Vers, dieser misslingt, weil er durch Ichigo abgelenkt wird und sie stehen kurz vor Seiretei. Kurzerhand versuchen alle, das Geschoss dadurch zu stabilisieren, das jeder den gesamten spirituellen Druck in die Kugel stecken.


Die Kugel schafft es durch die Barriere, sie explodiert und alle werden in verschiedene Richtungen davon geschleudert. Ganju und Ichigo, die zusammen weggeschleudert wurden, werden von zwei Shinigamis aufgespürt.


Chad, Yoruichi, Orihime und Uryu verstecken sich vor den Shinigami, während Ichigo und Ganju von Ikkaku und Yumichika entdeckt wurden. Ganju läuft weg und wird von Yumichika verfolgt, während Ichigo und Ikkaku gegeneinander kämpfen. Sie stellen sich beide einander vor.


Ganju läuft weiterhin vor Yumichika weg und weicht dessen Attacken aus, während Ichigo mit Ikkaku kämpft und diesen aufklärt, dass er von Urahara ausgebildet wurde. Ikkaku befreit sein Zanpakutō und will ihn befehlsgetreu töten.


Ichigo kämpft weiter gegen Ikakku und schafft es, einige der Fäden, die am hinteren Ende von Hozukimaru hängen, abzureißen, obwohl Ikkaku behauptet, man könne die Attacken nicht vorhersehen. Der Sieger des Kampfes ist Ichigo, da er Ikkaku die Schulter aufschlitzt.


Der Nachfolger von Rukia, Zennosuke Kurumadani, stellt sich vor und rätselt über die geheimnisvollen Karakura Super Heroes, die bis jetzt jeden Hollow erledigt haben, der in Karakura aufgetaucht ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki