Fandom

BleachWiki

Band 1: Der Tod und die Erdbeere

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Band 1: Der Tod und die Erdbeere
Band 1 DE.jpg
Denn wir fürchten, was wir nicht sehen können.
Japanese
release
5. Januar 2001
(ISBN 4-08-873213-8)
DE
release
3. April 2006
(ISBN 978-3-86580-561-4)
Cover
character
Ichigo Kurosaki
Nachfolgender
Band
Band 2: Lebe wohl, Wellensittich. Gute Nacht, Schwester.


Kapitelliste

Inhaltsangabe

Ichigo Kurosaki, ein Highschool-Schüler, der seit er denken kann, in der Lage ist, Geister zu sehen, trifft eines Tages auf die Shinigami Rukia Kuchiki. Als er und seine Familie von einem Hollow attackiert werden, kämpft Rukia gegen den Hollow, wird dabei jedoch schwer verletzt. Um Ichigos Familie zu retten, überträgt sie Ichigo ihre Shinigami-Kräfte und Ichigo wird selbst zum Shinigami. Mit seinem außergewöhnlich großen Zanpakutō besiegt Ichigo den Hollow mit Leichtigkeit und seine Familie ist gerettet.

Doch Rukia hat durch den Vorfall ihre Shinigami-Kräfte verloren und muss nun in einem Gigai darauf warten, dass ihre Kräfte wiederhergestellt werden. Sie entscheidet sich, während dieser Zeit bei Ichigo zu bleiben, da er nun an ihrer Stelle die Hollows bekämpfen muss.

Ichigo und Rukia treffen auf Orihime Inoue, eine Klassenkameradin Ichigos, die vor kurzem von einem Auto angefahren wurde. Rukia jedoch ist mehr besorgt, über eine Art dunklen Schatten an Orihimes Bein. Die Sorge erweist sich als berechtigt, als Ichigo bei sich zuhause von einem Hollow attackiert wird, vor dem ihn Rukia, die sich in Ichigos Schrank einquartiert hat, gerade noch retten kann. Als Ichigo die Maske des Hollows zerstört, sieht er darunter das Gesicht von Orihimes Bruder Sora.

Wie Ichigo von Rukia erfährt, waren alle Hollows einmal menschliche Seelen. Da Hollows normalerweise zuerst ihre Familien auffressen, ist Orihime in großer Gefahr. Tatsächlich werden sie und Tatsuki Arisawa in ihrem Haus von dem Hollow angegriffen. Bevor dieser jedoch Orihime töten kann, tritt Ichigo auf den Plan.

Orihime will ihren Bruder davon überzeugen, dass alles in Ordnung ist, doch dieser ist nicht mehr er selbst und will sowohl Orihime, als auch Ichigo töten.

Orihime versucht ein weiteres Mal, auf ihren Bruder einzureden und diesmal klappt es. Sora ist für einen kurzen Moment wieder er selbst und bittet Ichigo, ihn zu besiegen. Orihime ist glücklich, darüber, dass sie ihren Bruder wiedersehen konnte und er endlich Frieden gefunden hat.

Am nächsten Tag bringt Ichigos Freund Chad einen sprechenden Wellensittich mit zur Schule, der Unglück zu bringen scheint. Tatsächlich wird Chad bald darauf schwerverletzt in die Klinik von Ichigos Familie gebracht.

Am Ende werden noch 2 Steckbriefe über Ichigo Kurosaki und Rukia Kuchiki gezeigt .

Hinweis: Die Absätze sind nach dem Inhalt der Mangakapitel gesetzt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki