Fandom

BleachWiki

Band 3: Erinnerungen im Regen

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Band 3: Erinnerungen im Regen
Band 3.jpg
Wäre ich Regen, der Himmel und Erde, die niemals zueinander finden werden, verbindet, so könnte ich vielleicht ein Band zwischen zwei Herzen knüpfen.
Japanese
release
4. Juni 2002
(ISBN 4-08-873275-8)
DE
release
Juli 2006
(ISBN 978-3-86580-563-8)
Cover
character
Orihime Inoue
Vorheriger
Band
Band 2: Lebe wohl, Wellensittich. Gute Nacht, Schwester.
Nachfolgender
Band
Band 4: Quincy Archer hasst dich


Kapitelliste

Inhaltsangabe

Ichigo wird von Kon geweckt und geht später zur Schule, wo Orihime bemerkt, das er seltsam angespannt wirkt. Tatsuki erklärt ihr, das Ichigo dann am nächsten Tag nicht zur Schule kommen wird und abends planen die Kurosakis für den nächsten Tag einen Ausflug. Als Rukia Ichigo nach dem Ausflug fragt, erklärt er ihr, das der 17. Juni der Tag sei, an dem seine Mutter gestorben ist.

Tatsuki erzählt Orihime über Ichigos Vergangenheit, während die Kurosakis zum Friedhof laufen. An einem Hügel treffen sie Rukia, Ichigo ist sauer, das sie ihm gefolgt ist und stellt sie zur Rede. Als sie ihn ausfragt, regt er sich auf und brüllt sie an. Danach geht er an ihr vorbei.

Die Kurosakis, die am Grab von Masaki Kurosaki stehen, werden von Rukia beobachtet. Ichigo erinnert sich an den Tag, als sie starb und macht sie Vorwürfe, dass er sie nicht beschützen konnte. Karin entdeckt ein Mädchen, das am Klippenrand steht und Karin spricht sie darauf an.

Isshin ruft die Kinder und sagt Ichigo, das er Karin und Yuzu suchen soll. Dieser will zuerst nicht, spürt dann aber einen Hollow und geht los. Kurz darauf trifft er auf Rukia und Kon, die zusammen mit ihm zum Hollow laufen. Karin und Yuzu werden von dem Hollow angegriffen, als Ichigo in letzter Sekunde auftaucht und den Hollow angreift.

Ichigo beginnt einen Kampf gegen den Hollow, dessen Köder das Mädchen ist, das er am Todestag seiner Mutter gesehen hat. Als der Hollow ihn erwischt, er sich aber befreien kann, bittet er Rukia, sich aus diesem Kampf herauszuhalten.

Kon wird von Rukia in Ichigos Körper versetzt. Während Ichigo weiter gegen Grand Fisher kämpft. Ichigo setzt einen Frontalangriff ein, wird aber von Grand Fisher erwischt und verletzt. Danach erschafft der Hollow einen neuen Köder mit dem Aussehen von Ichigos Mutter.

Rukia ist auf dem Weg, um Ichigo zu unterstützen, greift aber nicht direkt in den Kampf ein und bittet Ichigo, nicht zu sterben. Ichigo schafft es, trotz des Köders, Grand Fisher eine fatale Wunde zu verpassen.

Grand Fisher flüchtet in die Gestalt des Köders und flieht, während Ichigo zusammenbricht und von Rukia verarztet wird. Nach der Heilung ist er wieder in seinem Körper und geht alleine weg.

Ichigo steht vor dem Grab seiner Mutter und fragt seinen Vater, der kurz darauf hinzukommt, warum niemand ihm Vorwürfe macht und das es so leichter wäre. Isshin muntert ihn auf und Ichigo bittet Rukia, nachdem sein Vater gegangen ist, noch länger ein Shinigami sein zu dürfen, um stärker zu werden.

Am Ende werden noch 2 Steckbriefe über Isshin Kurosaki und Tatsuki Arisawa gezeigt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki