Fandom

BleachWiki

Bankin

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

BakudōSpruch №99, Teil2

Bankin.gif

Name: Großes Verbot
Name in Kana: 卍禁
Name in Rōmaji: Bankin
Ersterscheinung:
Manga: Kapitel 64
Anime: Episode 19
Anwender: Tessai Tsukabishi

Der Bakudōspruch #99 Teil2 Bankin (卍禁, Großes Verbot) wurde erstmals von Tessai Tsukabishi gezeigt, als dieser Ichigo, welcher drohte sich in einen Hollow zu verwandeln, zu fixieren.

Wirkung

Dieser Spruch ermöglicht es dem Anwender, sein Ziel jegliche Möglichkeit der Bewegung oder des Entkommens zu nehmen. Dazu rammt dieser seine Hände in den Boden, woraufhin weiße Bandagen herausschießen, welche den Gegner vollkommend einwickeln(erster Vers), danach wird er von einigen Nadeln durchbohrt (zweiter Vers). Zum Schluss wird der Gegner von einem riesigen Metallwürfel zerquetscht(letzter Vers).

Beschwörungsformel

"Erster Vers - Aufhaltende Stoffbänder"
"Zweiter Vers - Hundert verbundene Bolzenpfeile"
"Letzter Vers - Großes Siegel der 10.000 Unerträglichkeiten"

初曲・止繃
弐曲・百連閂
終曲・卍禁太封

Shokyoku - Shiryū
Nikyoku - Hyakurensan
Shūkyoku - Bankin Taihō

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki