Fandom

BleachWiki

Bleach: Dark Souls

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bleach: Dark Souls

Bleach Dark Souls.jpg


Entwickler: Treasure Co. Ltd
Verleger: Sega
Platform: Nintendo DS
Veröffentlichung:
  • Japan: 15. Februar 2007
  • Amerika: 7. Oktober 2008
  • Deutschland: 13. März 2009

Genre: Beat 'em up
Spielmodi: Einzelspieler, Mehrspieler, Online-Mehrspieler
Medien: Nintendo DS-Flashkarte

Altersfreigabe: ab 12 Jahren


Bleach: Dark Souls (jap. BLEACH DS 2nd 黒衣ひらめく鎮魂歌(レクイエム)) ist das zweite Bleach Spiel für die Nintendo DS. Das Spiel enthält neue Charaktere und neue Kampfbewegungen. Der Titelsong ist "Resistance" von High and Mighty Color. In Deutschland ist es am 13. März 2009 erschienen.

Spielmodi

  • Story Modus
  • Arcade Modus
  • Spieler gegen Spieler
  • Zeit Angriffs Modus
  • Trainings Modus

Story

Die Story des DS-Spiels spielt nach Aizens Verrat an Soul Society und vor Ichigo Kurosakis Rückkehr in die Menschenwelt und ist die offizielle Handlung für diesen Zeitraum. Diese Story ist auch der Grund dafür, dass Ichigo und seine Freunde sich zur Beginn der Bount-Saga (Anime) bzw. zu Beginn der Arrancar-Saga (Manga) schon so gut mit Soul Society und ihren Strukturen auskannten. Außerdem zeigt das Spiel, dass Ichigo vor der Arrancar-Saga mit jedem der Kommandanten näheren Kontakt hatte, bis auf den Verräter Kaname Tōsen.

Die Story ist in drei bzw. vier Abschnitte unterteilt. Beim ersten und zweiten Durchspielen ist nur das Spielen der ersten drei Abschnitte möglich. Den vierten Teil kann man frühestens beim dritten Mal Durchspielen nach Teil 3 spielen.
Im ersten Teil der Story geht es hauptsächlich, um Ichigos Suche nach Rukia, die verschwunden scheint. Dies kam auch schon im Manga vor und wurde im Spiel lediglich um ein paar Kämpfe und Sidestories erweitert.

In Teil Zwei feiern alle Shinigami ein riesiges Fest in Soul Society, in dessen Zuge, oder auch zur Vor- oder Nachbereitung dieses Festes, man als Spieler verschiedene Aufgaben zu erfüllen und Kämpfe zu bestehen hat. Ungefähr in der Mitte des zweiten Teils taucht zum ersten Mal der spieleigene Charakter und Mod-Soul Kai im Körper von Rin Tsubokura auf. Er versucht, andere vermeintliche Mod-Souls vor der Vernichtung durch die Shinigami zu retten. Auf seinem Weg begegnet er unter anderem Orihime, Uryu und Chad, die ihm aufgrund seiner Erscheinung helfen. Gegen Ende des zweiten Teils tauchen dann auch schon die ersten Hollows (Tsukaima, Shrieker, Grand Fisher) auf und müssen von den Shinigami bekämpft werden.

In Teil Drei geht die Handlung dann erst richtig los, da ein Imitator von Kenpachi Zaraki aufgetaucht ist und Bewohnern von Rukongai Schaden zugefügt hat. Die Shinigami machen sich zum Kampf bereit und es tauchen weitere starke Hollows beziehungsweise Imitatoren auf. Am Ende des ersten Storydurchlaufs muss man mit Ichigo gegen einen Menos Grande kämpfen, der aus einem Gikongan gekommen war. Nach ein wenig abschließender Handlung, die jedoch nicht aktiv gespielt wird, folgt nun der Abspann.

Beim zweiten Mal Durchspielen öffnet sich ein weiterer Pfad, nachdem man den Menos besiegt hat. Man hat aber immer noch die freie Wahl, ob man diesen nun beschreiten möchte, oder lieber das erste Storyende haben möchte. Der einzige Kampf auf diesem Pfad ist ein Kampf Ichigos gegen drei Menos auf einmal. Nachdem man diesen Kampf beschtritten hat, erscheint ein neues Ende, das jedoch (fast) auf das Gleiche hinausläuft, nur dass Kai am Ende in Orihimes rosa Plüschteddy Enraku gesteckt wird, den Ichigo für einen Löwen, Uryu für ein Flusspferd und Chad für ein Kaninchen hält und der auch schon in Episode 002 auftauchte. Es empfiehlt sich, beim zweiten Durchspielen auch einmal andere Wege zu nehmen, da man sich einige Kämpfe verbaut, wenn man bestimmte andere Kämpfe macht. So kann man nie alle Kämpfe mit nur einem Mal durchspielen bestreiten.

Wenn man dann ein drittes Mal durchspielt, öffnet sich der Weg zum vierten Teil der Story. Dort findet der Spieler nun drei verschiedene Wege vor. Egal, welchen man nimmt, dadurch werden immer die beiden anderen blockiert und man kann sie erst wieder Spielen, nachdem man das Spiel ein weiteres Mal durchhat. Nach dem ersten Mal ist das Durchspielen aber nicht mehr schwer, da man Kämpfe, die man schon einmal bestritten hat, auch überspringen kann. Die drei Pfade führen alle zum selben Storyende, haben aber unterschiedliche Kämpfe zu bieten. Kern der Handlung von Teil Vier ist, dass sich Kai nicht einfach ergibt, wie bei den anderen Enden, sondern sich in andere Shinigami verwandelt und gegen Ichigo kämpft.
Auf dem oberen Pfad muss man unter anderem gegen Chad, Ukitake und Mayuri (in dieser Reihenfolge) kämpfen, die jeweils von verschiedenartigen Hollows (Tsukaima, Shrieker, Grand Fisher und sogar Menos) begleitet und unterstützt werden.
Der mittlere Pfad hält Kämpfe gegen Orihime, Renji und Hitsugaya (ebenfalls in der Reihenfolge) und, genauso wie der obere Pfad, einige Hollows bereit.
Der untere Pfad ist der Schwerste. Zwar ist der erste Kampf gegen Uryu und einige Tsukaima noch relativ leicht, doch die Kämpfe danach haben es in sich: Man muss gegen Komamura und Grand Fisher (die beiden kämpfen gemeinsam) und gegen Byakuya antreten, der zusammen mit drei (!) Menos kämpft, die ihm unter anderem Deckung geben können, wenn er einen Angriff mit Senbonzakura auf euch startet. Das Ende ist im Wesentlichen dasselbe wie bei Teil 1, nur dass man am Ende Ichigos erstes Treffen mit Kon nach dem Soul Society Arc sieht und Kon zufällig die Pille mit Kai darin entdeckt und ihn versteckt.

Zwischendurch (je nachdem, welche Kämpfe man macht) ist es möglich, dass man Charaktere freischaltet. Ein klares System ist dabei nicht erkennbar, nur dass, wenn man auf irgendeiner Schwierigkeitsstufe (bei jedem Kampf kann man zwischen den Stufen Leicht, Normal und Schwer wählen) 100% erreicht hat (was man durch Bestreiten aller Kämpfe auf allen Pfaden macht), alle verbleibenden Charaktere freigeschaltet werden. Daher sollte man nicht dauernd zwischen den Stufen hin und her wechseln, sondern einheitlich auf einer Schwierigkeitsstufe spielen.

Spielbare Charaktere

Es gibt insgesamt 44 Charaktere, davon 17 neue Charaktere.

wiederkehrende Charaktere

Neue Charaktere

Auszeichnung

Die IGN verlieh im Jahre 2008 die Auszeichnung für das "Beste Kampfspiel" an Bleach: Dark Souls.

Weblinks

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki