Fandom

BleachWiki

Dark Rukia

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Dark Rukia ist die Hauptantagonistin im dritten Bleach-Film und ist eine Fusion aus Rukia, Homura und Shizuku.

Erscheinung

Der Körper gleicht der von Rukia Kuchiki, allerdings sind ihre Haut, ihre Haare und ihre Augen um einiges blasser. So hat sie graue Haare, lavendelfarbende Augen mit schlitzigen Iriden. Sie trägt einen weißen Kimono, darüber einen roten Umhang und einen goldenen Gürtel und ist barfüßig. Gürtel abwärts ist der Kimino weit offen, sodass man ihre Beine sehen kann. Ihre Mimik wirkt emotionslos, wenn ihr Reiatsu allerdings stärker wird färben sich ihre Augen komplett schwarz und sie wirkt sadistisch und mordlustig.

Persönlichkeit

Durch die Fusion ist nichts von Rukias früheren Persönlichkeit und Erinnerungen geblieben, weshalb Dark Rukias Persönlichkeit mehr denen von Homura und Shizuku entspricht. Dark Rukia sehnt sich, die Shinigami zu töten und ihre Welt zu zerstören, der Wunsch der Geschwister, welches von deren Hass resultierte, und der Wunsch für immer mit Rukia zusammen zu sein. Anfangs wirkte Dark Rukia gefühlskalt, aber als ihr Reiatsu anstieg, wurde sie mordlustig.

Dark Rukia hat die Stimmen von Homura und Shizuku, die ähnlich wie Aaroniero Arruruerie im Tandem sprechen, sie sprechen aber auch gleichzeitig.

Handlung

Entstehung

Als Renji und Ichigo vor Rukia auftauchen, fängt sie an, sich wieder an Ichigo zu erinnern. Homura glaubte, Rukia an die Shinigami verloren zu haben, sobald sie sich wieder erinnerte. Deshalb überzeugte sie ihren Bruder sich mit Rukia zu vereinen, damit sie nie wieder von Rukia getrennt werden können, auch wenn dies hieß, Rukias Persönlichkeit zu verlieren. Das Ergebnis aus dieser Verbindung der drei war: Dark Rukia.

Der Kampf

Dark Rukia aktiviert die Erfindung von Mayuri Kurotsuchi, wodurch die Zerstörung der Soul Society begonnen hat und ein riesiges Monster in Erscheinung tritt, das die Gotei 13 angreift. Dark Rukia beginnt gegen Ichigo zu kämpfen, der versucht sie nicht zu verletzen und nur ihre starken Angriffe abwehrt. Sie will Ichigos Erinnerungen an Rukia auslöschen, damit sich nur die Geschwister an Rukia erinnern können. Ichigo erwidert jedoch darauf, dass Erinnerungen nicht alles sind, da auch Renjis Seele sich an Ichigo und Rukia erinnerte, mit der Bedeutung, dass das Band zwischen Freunden niemals zerbreche, selbst wenn man den anderen vergesst. Dark Rukias Reiatsu beginnt stark anzusteigen und kämpfz sofort agressiver. Mit ihrer Teleportationsfähigkeiten hätte sie Ichigo beinahe geköpft, aber Byakuya kann Dark Rukia mit Rikujōkōrō fesseln. Während sie sich zu befreien versucht, beschließt Byakuya sie töten, weil er es als seine Pflicht sieht.

Aber Ichigo kann ihn noch umstimmen und will sie auf dieselbe Weise helfen, wie Rukia dem Schüler Ichigo half, seine Familie zu beschützen. Dark Rukia kann sich von ihren Fesseln befreien und ist wildentschlossen, alle Shinigami zu töten. Sie und Ichigo sammeln noch einmal ihr Reiatsu und stürmen aufeinander los. Ichigo durchbohrt sie mit seinem Tensa Zangestu und teilt seine Shinigamikräfte mit ihr, wodurch der Hollow und die Geschwister von Rukia wieder getrennt werden und sie wieder ein Shinigami wird. Der Hollow ist dadurch vernichtet.

Fähigkeiten

  • Physische Stärke: Sie ist körperlich sehr stark, da sie den Bakudo-Spruch Nr. 61 von Byakuya, der darin der Beste ist, mit roher Gewalt zerstört hat.
  • Reiatsu: Dark Rukia hat ein schwarzes Reiatsu, welches dem eines Hollows stark ähnelt. Obwohl Dark Rukia ein sehr hohes Reiatsu hat, ist sie nicht stark genug, um es mit einem Shinigami aufzunehmen, der die Stärke eines Kommandanten hat. Der Beweis dafür ist, dass sie gegen Ichigo in seiner Bankaiform verloren hat, der sich anfangs stark zurückhielt, um sie nicht zu verletzen. Ichigo besiegte sie mit nur einem Stich, ohne nicht mal seine Maske benutzt zu haben oder sich verausgabt zu haben.
  • Teleportation: Dark Rukia kann wie Homura und sich über kurze Distanzen teleportieren und den Gegner überraschen. Es nicht bekannt, ob dies auch bei längeren Distanzen funktioniert.
  • Hollowsense: Dark Rukia hat eine große, rote Sense mit zweischneidigem Sensenblatt. Ursprünglich war die Sense ein kleiner, schwacher Hollow, der aber nach seinem Tod und Rückkehr nach Hueco Mundo von Shizuku erschaffen und benutzt wurde. Durch die Fusion wurde sie zu Dark Rukias Waffe und ist sehr stark geworden. Die Sense wird von ihr sehr schnell geschwungen und kann es schon fast mit Tensa Zangetsu aufnehmen. Hinter den Angriffen steckt enorme Kraft und die Sense wird auch zum Werfen benutzt, die aber dann schon zurück in den Händen der Besitzerin fliegt.
  • Rissattacke: Mit der Sense kann Dark Rukia einen starken Reiatsuangriff auf den Gegner werfen, der dem Kuroi Getsuga ähnelt.
  • Gedächtnis löschen: Da die Sense durch feste Dinge hindurchschlagen, wie z.B. durch Zangetsus Shikaiform, kann sie es durch Personen machen. Zwar wird die getroffene Person nicht verletzt, allerdings verliert sie ihre Erinnerungen und jeder, der sie kennt, vergisst die Existenz der Person. Mod-Souls können sich jedoch noch an die Person noch erinnern.

Trivia

  • Sie ist bisher der einzige weibliche Hauptantagonist. Ebenso ist sie von den Hauptantagonisten die einizige mit Hollowfähigkeiten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki