Fandom

BleachWiki

Episode 009

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der unbesiegbare Feind
Bleach 9.png

◄ vorherige Episode Episode 009 nächste Episode ►

Titel in Kana: 倒せない敵
Titel in Romaji: Taosenai teki
Titel übersetzt: Der unbesiegbare Feind
Erstausstrahlung:
(Japan)
30. November 2004
Opening: *~Asterisk~
Ending: Life is Like a Boat
Saga: Ersatzshinigami-Saga
Manga: Kapitel 020, Kapitel 021,Kapitel 022, Kapitel 023, Kapitel 024, Kapitel 025

Erste Auftritte:
Masaki Kurosaki

Kurz bevor der Grand Fisher Karin und Yuzu verspeisen kann, trifft Ichigo ein, dicht gefolgt von Rukia und Saidou Eikichi. Vor dem Grand Fisher erscheint daraufhin auch das Kind was Ichigo damals am Flussufer am Todestag seiner Mutter sah. Dass der Hollow erkennt, das Ichigo seinen Köder kennt enttarnt er ihn und entblößt ihm die wahre Gestalt des Köders, der an dem Kopf des Grand Fishers befestigt ist. Ichigo zählt daraufhin eins und eins zusammen und kommt zu dem Entschluss, dass der Hollow der jenige war der seine Mutter tötete. Nun kann er seine Wut nicht mehr kontrollieren und stürmt frontal auf ihn zu. Jedoch schafft dieser es ihn mit einer Technik, in seinen Haaren gefangen zu nehmen. Rukia versucht mit Kido Ichigo zur Hilfe zu kommen, doch leider ohne Erfolg und der Grand Fisher schleudert sie mit Leichtigkeit gegen einen Grabstein. Als der Hollow darauf Karin verschlingen will, schneidet ihm Saidou Eikichi seine Klaue ab. Ichigo nutzt nun diese Chance um sich selbst aus dem Wickel des Hollows zu befreien. Der Grand Fisher anschließend Karin nochmals angriff ging Saidou Eikichi dazwischen und blockt seine Attacke mit seinem Zanpakuto ab. Dieser wird jedoch von Grand Fisher durchlöchert und geht zu Boden. Kon in Ichigos Körper bringt nun dessen Schwestern in Sicherheit. Während Ichigo sich bereit macht Rache an Grand Fisher zu nehmen. Er sagt daraufhin zu Rukia sie solle sich aus dem Kampf heraushalten. Zur selben Zeit, fängt es langsam an zu regnen. Der Kampf gegen den Grand Fisher entbrennt, den jedoch auch eben dieser dominiert. Mit dem Schwur greift Ichigo ihn immer wieder an. Allerdings weiterhin erfolglos. Und so schafft Ichigo es zwar die Kralle des Hollows zu stoppen, wird aber von dieser dabei durchbohrt. Rukia will eingreifen, doch Ichigo lässt dies nicht zu, da es ihm bei diesem Kampf um seinen Stolz geht. Als der Grand Fisher seinen Köder dann das Aussehen von Masaki gibt macht Rukia sich bereit auszuhelfen. Aber in diesem Moment erinnert sie sich daran, was ihr Kommandant in einer ähnlichen Nacht wie dieser zu ihr sagte:


Es gibt zwei Gründe, weshalb man kämpft. Wir müssen zwischen diesen zwei Gründen unterscheiden. Der Kampf, um jemanden zu beschützen und der Kampf, um seinen eigenen Stolz zu bewahren Jūshirō Ukitake zu Rukia Kuchiki; Episode: 009


So kommt sie zu dem Entschluss, dass sie auch Ichigo jetzt nicht helfen darf. Als Ichigo dann ein weiteres mal den Hollow attackiert, stellt dieser den Köder mit Masakis Körper in den weg, sodass Ichigo stoppt. Diese Schwäche nutzt der Hollow aus und durchbohrt Ichigos Schulter. Als dieser ihm dann den Rest geben will strömen Blitze aus Grand Fishers Köder heraus der aussieht wie Masaki. Dann erscheinen die Gedanken, die sie bei ihrem Tod hatte, in Masakis Form. Diese sagt Ichigo wie Stolz sie auf ihm und ihre Familie sei. Das gibt ihm seinen Kampfgeist zurück. Daraufhin rammt er sein Schwert in den Grand Fisher. Zur selben Zeit verlässt Orihime gerade das Haus von Tatsuki und begibt sich auf den Heimweg. Dabei denkt sie noch einmal über den Regen und über Ichigo nach. Dieser schafft es in diesem Moment den Grand Fisher, zu Boden zu strecken. Doch bevor dieser stirbt, flieht er zurück nach Hueco Mundo. Ichigo bricht an Rukias SChulter zusammen und schwört Rache an dem Grand Fisher. Auch Saidou Eikichi macht sich nun bereit in die Soul Society zurück zu kehren. Später steht Ichigo, zurück in seinem Körper, am Grab seiner Mutter, als Isshin hinzukommt und eine Zigarette raucht. Ichigo fragt ihn nach kurzer Zeit, warum er ihm nicht die Schuld an Masakis Tod gebe. Isshin jedoch sagt noch, das sie sauer sei wenn er das täte und Ichigo nie vergessen soll, dass er derjenige war für den sie ihr leben gab. Als Isshin verschand, fragt Ichigo Rukia, die sich im Baum versteckt hielt, ob es möglich es sei, dass er noch eine Weile ein Shinigami bleibten könnte.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki