Fandom

BleachWiki

Episode 268

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Episode 268
Bleach 268 cover.png
Titel (übersetzt): Hass und Neid, Orihime in Bedrängins
Titel in Katakana: (憎悪と嫉妬 窮地の織姫
Titel in Romaji: Zouo to shitto kyuuchi no Orihime
Erstausstrahlung: 27. April 2010

Manga Kapitel: Kapitel 341, Kapitel 342, Kapitel 343
Erste Auftritte: Keine
Kämpfe: Ichigo, Uryū & Orihime vs Ulquiorra, Rukia vs Rudobon
Opening Song: ChAngE - Miwa
Ending Song: STAY BEAUTIFUL - Diggy-MO

Saga: Fake Karakura Town
vorhergehende Episode: Verbundene Herzen! Die linke Faust todesmutig!
nachfolgende Episode: Ichigo und Uryū, Rücken an Rücken gebunden

Loly und Menoly befinden sich auf dem Weg zu Orihime Inoue, die sich in einem Turm in Las Noches aufhält und dem Kampf zwischen Ichigo und Ulquiorra zusieht. Während Loly voll von Rachegelüsten ihr gegenüber ist, hegt Menoly Zweifel an ihrem Vorhaben und wird dafür von Loly mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Menoly hat nun keine andere Wahl als mit Loly zum Ort des Kampfes zu gehen.


Dort liefern sich Ichigo und Ulquiorra einen erbitterten Kampf. Orihime die die letzte Attacke von dem Espada mit ihrem Santen Kesshun von Ichigo abblockt wird von diesem nun verunsichert. Denn Ulquiorra fragt sie, weshalb sie den Schild nicht schon bei seinem ersten Angriff eingesetzt hat. Als Orihime darauf keine Antwort hat ist der Espada bereit es ihr zu erläutern wird aber von Ichigo unterbrochen. Dieser bedankt sich bei Orihime für die Hilfe und interessiert sich nicht weiter für Ulquiorras Gerede. Ichigo sagt ihr nun sie solle zurücktreten und greift Ulquiorra mit einem etwas veränderten Getsuga Tenshō an, bei dem er die Energie der Attacke um sein Schwert sammelt, anstatt es abzufeuern. Und während Orihime ihnen gebannt zusieht tauchen von hinten Hände auf die sie packen. Es sind Loly und Menoly.


Renji Abarai und Chad kämpfen unterdessen draußen weiterhin gegen Horden schwächerer Hollows. Bis Chad bemerkt das etwas mit Orihime nicht stimmt. So wollen beide dies schnell hinter sich bringen, um ihr zur Hilfe zu kommen. Da taucht auch schon Uryū Ishida bei ihnen auf und besiegt die Hollows mit seinem Lichtregen.


Zurück bei Orihime, wird diese von Loly festgehalten und gefragt ob sie sich an ein so normales Mädchen wie Loly es sei erinnere. Loly beantwortet sich die Frage selbst und sagt Orihime das ihre Zeit nun gekommen wäre. Ichigo bemerkt nun auch das Orihime sich in Gefahr befindet und will die beiden Arrancar Mädchen angreifen, doch da stellt sich Ulquiorra ihm entgegen und fordert er solle erst dem Kampf mit ihm beenden. Also fahren Loly und Menoly mit ihrem Vorhaben fort und Loly fordert von ihrer Kollegin Orihime in fetzten zu reißen. Doch Menoly weigert sich dem nachzukommen, da Orihime ihr schon mal das Leben gerettet hat. Loly ist erbost über ihr verhalten und nennt sie einen Feigling. So will sie sich Orihime nun allein vorknöpfen. Loly meint nun zu Orihime sie nehme sich nun das wieder, was sie ihr genommen hätte und beginnt Orihimes Kleidung in fetzten zu reißen. Ichigo will Orihime retten und feuert ein Getsuga Tenshō auf den Espada um ihn abzulenken und an ihm vorbei zu laufen. Doch Ulquiorra blockt es mit Leichtigkeit ab und feuert von der Seite sein Cero auf Ichigo. So hält er Ichigo weiterhin beschäftigt sodass Loly genug Zeit hat sich weiter mit Orihime zu amüsieren. Gerade als Loly ein weiteres mal zupacken will erschüttert der Bonden und Yammy taucht aus einem riesigen Loch auf.


Szenen Wechsel zu Rukia die immer noch mit Rudobōn beschäftigt ist, der in seiner Resurrección immer wieder neue Soldaten erschafft. Gegen die Rukia sich stellen muss. Und kaum hat sie wieder welche besiegt, erschafft dieser einfach Neue.


Yammy bittet Ulquiorra unterdessen Ichigo übernehmen zu dürfen, doch dieser schlägt ihm diese bitte aus und sagt ihm er solle sich anderweitig beschäftigen. Loly und Menoly bemerken unterdessen ebenfalls Yammy und Menoly will sofort fliehen. Doch sie wird von Yammy einfach in die nächste Wand geschlagen. Yammy fragt nun Loly was sie hier zu schaffen haben. Und als Loly ihm nicht antwortet packt er sie und wirft sie hart zu Boden. Die am Bodenliegende verletzte Loly fragt nun Orihime ob es ihr nicht gefalle sie so zu sehen, doch Orihime beginnt nur Loly zu heilen. Das Arrancar-Mädchen kann dies nicht nachvollziehen, dass Orihime sie trotz allem was sie ihr angetan haben heilt. Nun schlägt Yammy auf die beiden ein, doch Orihime kann ihr Schild aufbauen, was allerdings sofort wieder zerbricht. So will Yammy nun Orihime zerquetschen aber Loly stellt sich ihm in den Weg und schafft es mit ihrem tantoähnlichem Zanpakutō ihn in die Handfläche zu schneiden. Sie stellt jedoch klar, dass sie das nur macht weil sie Orihime nichts schuldig bleiben will. Loly schreit nun Yammy an das er sich nicht an ihrer Beute vergreifen soll und aktiviert ihre Resurrección mit dem Ausruf „vergifte!“ Sie greift Yammy mit ihren langen von Stacheln besetzten Armen an und zerstört dabei eine Säule. Diese sofort wegen des Giftes in den Stachel zu ätzen beginnt. Nun schafft Loly es Yammy zu umklammern, doch der macht kurzen Prozess mit ihr und schlägt sie nieder. Anschließend hebt er sie hoch und Orihime will ihr zur Hilfe kommen. Doch Loly schreit Orihime an sie solle dort bleiben und dass sie, sie ohnehin schon abgrundtief hasse. Daraufhin drückt Yammy zu und rammt sie nach einer Provokation von ihr durch die Wand. Er hält die inzwischen bewusstlose Loly hinaus und denkt sie wäre bereits tot, was aber an Yammys minderwertig ausgeprägten Pesquisa Fähigkeit liegt. So lässt er sie von dem Turm hinab fallen. Nun will er sich Orihime widmen doch da taucht Uryū von hinten auf und schießt ihm einen Pfeil durch seine Schulter.


Arrancar Daihyakka

Gin Ichimaru erklärt in dieser Episode Lolys Resurrección Escolopendra. Er sagt, dass sie ja nun tot sei und deshalb nicht mehr auftreten kann. Doch da taucht Loly auf dem Bildschirm auf und man sieht, dass sie mit einem von Uryū stammenden Pfeil an die Außenwand des Turms geheftet wurde. Sie beschwert sich nun, dass sie nicht tot sei und Gin sie sofort herunterholen soll. Doch dieser winkt ab, denn er sei zu diesem Zeitpunkt in der Menschenwelt und könne sie gar nicht hören.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki