Fandom

BleachWiki

Episode 295

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Episode 295
Bleach 295.jpg
Titel (übersetzt): Alles ist eine Falle...konstruierte Verbindungen!
Titel in Katakana: 全ては罠...仕組まれた絆!
Titel in Romaji: Subete wa wana...shikuma reta kizuna!
Erstausstrahlung: 02. November 2010

Manga Kapitel: Kapitel 396
Erste Auftritte: Keine
Kämpfe: Keine
Opening Song: Melody of the Wild Dance - SID
Ending Song: Last Moment - SPYAIR

Saga: Fake Karakura Town
vorhergehende Episode: Der versiegelte Genryūsai
nachfolgende Episode: Die schockierende Wahrheit...Die geheime Kraft in Ichigo!


Nachem Sōsuke Aizen vor der riesigen Explosion von Shigekuni Yamamoto-Genryūsais Ittō Kasō entkommen war, erscheint über ihm Ichigo Kurosaki, der ein starkes Getsuga Tenshō auf ihn abfeuert, welches Aizen, wegen des Überraschungsmoments, nicht mehr entgehen kann. Aizen wird an der Schulter getroffen, doch Ichigo legt noch ein weiteres Getsuga nach. Jedoch trifft seine zweite Attacke nicht und Aizen blockiert seinen Versuch mit seinem eigenen Zanpakutō. Sōsuke lächelt daraufhin nur und meint, dass der Versuch Ichigos ihn zu töten misslang und er keinen Zweiten bekommen würde. Ichigo kontert damit, dass die Wunde an der Schulter Aizens schon ausreichen würde, aber Aizen nennt dies nicht einmal eine Wunde und Ichigo muss mit ansehen, wie diese sich von selbst heilt. Der erste Gedanke Ichigos ist Hochgeschwingkeitsregeneration, doch dass stellt sich als falsch heraus. Denn wie Sōsuke Aizen daraufhin offenbart ist dies das Werk des Hōgyoku welches er in seinem Torso stecken hat und dies der natürliche Beschützerinstinkt sei, der von ihm ausging. Aizen sieht sich daraufhin Ichigos Reiatsu an, welches aus seiner, sich regenerierenden Schulter, dringt. Er meint es sei wunderbar, genauso wie er es wollte, dass es sich entwickelt. Aizen erklärt ihm daraufhin das all seine Begegnungen und Kämpfe einzig von ihm geplant waren. Angefangen von der Begegnung mit Rukia, die seine Kräfte erweckte, bis hin zu allen Kämpfen die diese weiterentwickelten. Es folgen Rückblicke zu alle den Ereignissen und Kämpfen, welche alle von Aizen beobachtet und eingeleitet wurden.

Shinigami Zukan

Ichigo sitzt auf einem Trümmerstück an dem Ort, an dem er damals gegen Ulquiorra Cifer gekämpft hat und unterhält sich mit Uryū Ishida, über die ganzen Kämpfe die er bisher hatte. Er fragt sich wie sein Schulleben wohl ausgesehen hätte, wenn er nicht hätte kämpfen müssen. Es werden Fotos von alltäglichen Schulsituationen wie ein Klassenausflug und ein Sportfest eingeblendet. Uryū hält die Sache aber für offensichtlich, dass Ichigo ein Yankee (Unruhestifter) gewesen wäre, der sich auch während seiner Schulzeit nur prügeln würde. Ichigo dementiert dies aber.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki