Fandom

BleachWiki

Episode 306

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Episode 306
Bleach 306.jpg
Titel (übersetzt): Um zu beschützen! Ichigo vs. Tensa Zangetsu!
Titel in Katakana: 護るために!一護VS天鎖斬月!
Titel in Romaji: Mamoru tame ni! Ichigo VS Tensa Zangetsu!
Erstausstrahlung: 25. Januar 2011

Manga Kapitel: Kapitel 411, Kapitel 412
Erste Auftritte: Keine
Kämpfe: Ichigo Kurosaki vs. Tensa Zangetsu & Hollow-Ichigo
Opening Song: Melody of the Wild Dance - SID
Ending Song: Song for... - ROOKiEZ is PUNK’D

Saga: Deicide
vorhergehende Episode: In Wahnvorstellungen ausgebrochen! Hisagi, Auf in das heißequellen Hotel
nachfolgende Episode: Notstand! Aizen entwickelt sich noch mehr!

Ichigo Kurosaki ist immer noch in seiner inneren Welt beim Training mit Tensa Zangetsu um eine neue Technik zu erlernen die über Sieg oder Niederlage im Kampf gegen Sōsuke Aizen entscheiden könnte. Jedoch beginnt Tensa Zangetsu damit Ichigo mit dessen Wurzel der Verzweiflung zu konfrontieren und zieht diesem etwas aus dem Brustkorb. Es stellt sich heraus, dass es sich dabei um Hollow-Ichigo handelt, der die Form hat, welche Ichigo im Kampf gegen Ulquiorra Cifer angenommen hatte. Er selbst erkennt diese Form seines inneren Hollow jedoch nicht wieder. Ichigo fragt, was er nun zutun habe und findet es offensichtlich, dass er seinen inneren Hollow noch einmal besiegen müsse. Doch er liegt falsch, denn diesmal ist nicht nur sein Hollow sein Gegner, sondern auch noch Tensa Zangetsu, woraufhin die genannten miteinander verschmelzen, zu einem Individuum und Gegner Ichigos. Sofort startet der Hollow Tensa Zangetsu einen Angriff auf Ichigo.


In Karakura stehen Tatsuki Arisawa und Keigo Asano einem gefährlichen Widersacher gegenüber. Sōsuke Aizen mit Gin Ichimaru an seiner Seite, bewegt sich mit seinem enormen Reiatsu auf Tatsuki und Keigo zu um diese zu töten. Durch das Näherkommen von Aizens Reiatsu allerdings sackt Tatsuki durch den Druck zu Boden, doch Aizen spricht ihr seinen Lob aus, da sie es überhaupt schaffen ihre Existenz trotz seiner Anwesenheit aufrecht zu erhalten. Tatsuki versteht schnell den Ernst der Lage und überredet Keigo vor ihnen davon zu laufen, während diese sich mit ihr beschäftigen. Diese selbst kann sich jedoch nicht mehr bewegen und hat so keine Chance vor Aizen zu fliehen. Doch bevor Aizen Tatsuki etwas antun kann, bekommt dieser eine Kugel entgegen geschleudert. Dieser explodiert zwar, hat auf Aizen aber keinen Effekt. Bei dieser Kugel handelte es sich um einen "Golden Cannon Ball" und der Schütze war niemand Geringeres als Don Kanonji, welche einen großen Auftritt auf dem Schlachtfeld hinlegt, womit er jedoch jeglichen Ernst der Situation untergräbt. Nachdem Aizen fragt wen er von sich hat, beginnt Don Kanonji sich vorzustellen und bezeichnet Aizen als einen Ignoranten Jungen, wenn er nicht einmal ihn kenne. Doch es dauert nicht lange bis auch Don Kanonji Probleme mit der Präsenz von Sōsuke Aizens Reiatsu bekommt, und so offenbart dieser sich indem er Aizen aufhalten will und Tatsuki so genügend Zeit für eine Flucht bieten möchte. Dieser aber ist nicht bereit Don Kanonji im Stich zu lassen, während dieser mit seinem "Spirit Stick" Aizen angreift. Doch jemand hält Don Kanonji auf und den Spirit Stick fest, da dieser sonst bei einer bloßen Berührung mit Aizen zerstört worden wäre. Diese Person die Don Kanonji rettet ist Rangiku Matsumoto eine alte Freundin Gins, die ihnen in die Soul Society gefolgt ist. Diese ist erleichtert, dass sie gerade noch rechtzeitig gekommen ist.


Zurück bei Training von Ichigo, startet der Hollow Tensa Zangetsu gerade einen Angriff auf Ichigo. Doch ein einziger Schwerthieb Hollow Zangetsus genügt um Ichigo fort in ein Gebäude zu schleudern. Zangetsu warnt Ichigo, dass wenn er dies nicht ernst nimmt, er bei diesem Training umkommen werde. Und der Aushilfsshinigami merkt gleich, dass es sich dabei nicht um einen Bluff Tensa Zangetsus handelt, sondern bitterer Ernst ist. Auch weitere Angriffe auf Ichigo sind nach diesem Schemata und so wird Ichigo von einem Gebäude in das nächste geschlagen. Aber aufgeben will Ichigo noch lange nicht und beide kreuzen die Klingen, wobei Ichigo nun endlich fordert, dass Tensa Zangetsu endlich ihm das Finale Getsuga Tenshō beibringen solle. Hollow-Tensa Zangetsu erkennt zwar, dass Ichigo es nun endlich ernst meint, jedoch hat er keinerlei Bedürfnis ihm dieses beizubringen und verkündet, dass Ichigo keinen Treffer gegen ihn landen werde. Ein weiterer Angriff folgt und jemand stürzt ins Wasser.


Don Kanonji ist überrascht über das Auftauchen der ihm fremden Rangiku und fragt sich, was dieses Mädchen an diesem Platz mache. Da er gefährlich sei, fordert er von dieser, sie möge sich auf dem Kampfgeschehen heraushalten. Allerdings sagt diese ihm nur, dass sie fortlaufen sollten, da sie selbst Aizen und Gin stoppen werde. Zwar ist Kanonji eindeutig gegen Rangikus Vorschlag, da ein Held nicht davon laufen werde, allerdings nachdem Rangiku ihm etwas aggressiver erklärt hat, dass er Folge zu leisten hat, schnappt dieser sich Tatsuki und Michiru Ogawa, welche von dieser auf dem Rücken getragen wurde und flieht vom Ort des Geschehens. Als die Zivilisten endlich verschwunden sind, kann sich Rangiku nun Aizen und Gin zuwenden. Und Aizen fragt sie, ob ihre Aussage, dass sich noch recht zeitig gekommen wäre, sich auf das Retten dieser Menschen bezog oder gar auf das verhindern der Zerstörung Karakuras und des Erschaffens des Ōken. Jedoch sein die Antwort darauf eigentlich unwichtig, denn sie lege mit beidem falsch. Daraufhin mischt sich nun Gin ein und erbittet ein Gespräch mit seiner alten Freundin unter vier Augen. Zwar meint Aizen, dass sie dies auch vor ihm führen könnten, doch da verschwindet Gin schon mit Rangiku im Gepäck.


Immer noch beim Training, schafft es Tensa Zangetsu Ichigo einen Treffer an der linken Schulter zuzufügen und erklärt Ichigos Aussage, dass dieser das Finale Getsuga Tenshō aus ihm heraus prügeln würde, als eine Lächerlichkeit, da die Differenz ihrer Stärke viel zu groß sein. Ichigo kann nichts weiter tun, als auf Tensa Zangetsu mit seinen Zanpakutō einzuhämmern, jedoch erfolglos. Denn Tensa Zangetsu setzt nun eine Technik ein, welche Ichigo in einem Wirbel davon weht. Gin trägt nun seine alte Freundin von Aizen fort, welche sich jedoch gegen ihn wehrt und daraufhin auf ein Flachdach abgeworfen wird. Dort beginnen die einst guten Freunde eine Unterhaltung. Gin fragt Rangiku als Erstes, warum sie gekommen ist, aber die erklärt nur, wie sie hergekommen ist, auf den Grund aber antwortet sie nun, dass Gin sich dies doch denken könne, denn der Grund ist, weil er hier sei. Nun will Rangiku ihm eine Frage stellen, die sie sich schon lange gestellt hatte. Warum hatte er sich dazu entschlossen mit Aizen zu arbeiten und Izuru Kira zu verraten. Gin aber kann ihre Frage nicht wirklich glauben und will wissen, ob sie wirklich jetzt über seinen alten Vizekommandanten reden sollten. Er fragt sich, weshalb sie wirklich gekommen ist, und legt seine Hand auf ihre Brust. Anschließend hält er ihr sein Zanpakutō vor das Gesicht und flüstert ihr zu, dass sie eine Störung sei. Bevor sie aber ihr Zanpakutō ziehen kann, ist Gin schneller.


Im Unterwasser Strudel gefangen, weiß Ichigo, dass er keine Zeit mehr hat und er nutzt sein Getsuga Tenshō um sich zu befreien. Mit dem Vorsatz den Kampf gegen Tensa Zangetsu nun zu beenden greift er diesen an und scheint zum ersten Mal in diesem Kampf die Oberhand zu haben.


Don Kanonji flieht nun mit den beiden Mädchen auf seinen Schultern vor Aizen. Tatsuki aber fordert von ihm, sie endlich runter zu lassen, dass sie nun wieder selber laufen könne. Als dieser sich jedoch weigert, verpasst sie ihm einen Kopfstoß. Kurz darauf taucht Keigo aus einer Seitengasse auf, in seiner Hand das Zanpakutō von Zennosuke Kurumadani, welches er sich genommen hat, da der Shinigami bewusstlos war. Er erklärt ihr, dass er Chizuru Honshō in Sicherheit gebracht hat und auch Mizuiro Kojima gefunden habe. Er versucht Tatsuki zu fliehen zu bewegen und hat den Plan Aizen selbst entgegen zu treten. Dieser ist aber schon fast bei ihnen angekommen und auch Rangiku Matsumoto liegt bewegungsunfähig auf dem Dach.


Hollow Tensa Zangtesu erklärt währenddessen, dass es nicht sein Problem sei, wenn Ichigos Freunde auf ihn warteten und sich in Gefahr befinden. Doch Ichigo bleibt bei seiner Meinung und erklärt, dass er sie um jeden Preis beschützen muss, sodass er angreift. Als sich ihre Klingen aber treffen, bemerkt Ichigo, dass mit der von Tensa Zangetsu nun etwas anders ist. Tensa Zangestu stellt Ichigo daraufhin eine Frage. Da dieser immer wieder aufstehe, wenn er am Boden liegt, was Ichigo im bestätig, will er diesen nun testen. Beiden greifen den jeweils anderen daraufhin an. Isshin Kurosaki, welcher das Dangai stabilisiert ist zu diesem Zeitpunkt fast an die Grenzen seiner Kräfte gestoßen und fragt sich wenn wann Ichigo so weit sei.


Shinigami Zukan

Don Kanonji stellt sich erneut dramatisch wie in einer Fernsehserie vor. Und meint eine mysteriöse Schönheit kämpfe nun an seiner Seite, welche ihn als ein Idol sieht und sich Hals über Kopf in ihn verliebt, habe. Sie habe ihn selbst verführt. Allerdings ist dies nicht ganz die Wahrheit und Rangiku beginnt damit Don Kanonji vor den Augen von Gin und Aizen für diese Lügengeschichte zu verprügeln.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki