Fandom

BleachWiki

Fornicarás

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Resurreccióninfo

Granz Resurrección.jpg

Name: Fornicarás
spanische Bedeutung: Unzucht
japanische Bedeutung: Unzüchtige Kaiserin (邪淫妃)
Träger: Szayel Aporro Granz
Spruch: Schlürfe!
basiert auf: unbekannt


Fornicarás (邪淫妃 (フォルニカラス) Forunikarasu; Spanisch treibe Unzucht, japanisch für lüsterne Konkubine) ist die Resurrección von Szayelaporro Granz.[1]

Aussehen

SzayelSchwert.jpg

versiegelt

Im versiegelten Zustand ähnelt der Schutz des Schwertes einem Atommodell, wahrscheinlich um seinen Bezug zu Wissenschaften zu verdeutlichen.[2]


Resurrección

Durch den Befehl "Schlürfe!''(jap.: 啜れ, susure) führt er sein Schwert in den Mund, verschluckt es vollständig und sein Körper schwillt zu enormen Proportionen an und ihm wachsen Flügel aus dem Rücken, während sein Unterkörper zu einer Schar Tentakel wird, bis daraus sich sein Kleid bildet und seine Beine wieder herauskommen. Von seinem linken Auge laufen nun drei Vertikale Linien herunter und seine Brille hat sich so verändert, dass sie aussieht wie eine zerbrochene Schutzbrille


Fähigkeiten

Szayelaporros Resurrección gewährt ihm eine große Anzahl an Spezialfähigkeiten. Es ist außerdem bekannt, dass ein Flügel stark genug ist, um einen starken Hollow aufzuhalten.

  • Klonen: (Der genaue Name dieser Attacke ist nicht bekannt.) Szayelaporro läuft stetig eine blutartige Flüssigkeit an seiner Kleidung, den Flügeln und den Fingerspitzen herunter, die von jedem, der sie berührt, einen Klon erstellt, welcher die Fähigkeiten des Originals gegen dieses verwendet. Manchmal verändert Szayelaporro das Aussehen dieser Klone, um sie ästhetisch angepasster zu machen.[1]
  • Voodoo-Puppen: (Der genaue Name dieser Attacke ist nicht bekannt.) Indem er einen Gegner in seine Flügel einwickelt, kreiert er Voodoo-Puppen von ihnen. Wenn man diese auseinanderreißt nimmt das Original zwar keinen Schaden, hingegen schon, wenn man die inneren Organe oder Knochen der Puppe beschädigt oder zerstört. Dadurch wird der Gegner von innen heraus entkräftet, oder sogar direkt getötet wenn Szayelaporro ihm das Genick bricht.[3]
  • Flügelschutzschild: (Der genaue Name dieser Technik ist nicht bekannt.) Szayelaporro kann mit seinen Flügeln ein Schutzschild bilden, indem er sich darin einkugelt. Diese Kugel kann sogar schweben und hat eine beachtliche Größe. Diese Technik schützt auch vor Explosionen sehr gut.
  • Heilung: (Der genaue Name dieser Fähigkeit ist nicht bekannt.) Mit einer Art heilenden Energie oder Reiatsu aus seinen Händen kann er sich gegen Gifte heilen. Seine Flügeln können außerdem die Gifte aufnehmen, um es zu analysieren. Gegen das starke Gift von Konjiki Ashisogi Jizou war das alles jedoch zwecklos.
  • Feindkontrolle: (Der genaue Name dieser Attacke ist nicht bekannt.) Sollte er gefressen werden, kann Szayelaporro die Kontrolle über das Nervensystem desjenigen, der ihn fraß erlangen und so die komplette Kontrolle über seinen Körper erringen.[4]
  • Gabriel: (受胎告知 (ガブリエール), gaburieru) Seine finale Fähigkeit, erlaubt ihm, falls er unheilbar verletzt wird, in den Körper eines Gegners einzudringen. Danach absorbiert er das Reishi des Gegners und kann sich dadurch einen neuen Körper erschaffen. Szayelaporro ist sehr Stolz auf seine Fähigkeit und vergleicht sie mit der eines Phönix.[5]

Referenzen

  1. 1,0 1,1 Bleach Manga; Band 33,Kapitel 288, Anime; Episode 191
  2. Bleach Manga; Band 30,Kapitel 265, Anime; Episode 161
  3. Bleach Manga; Band 33,Kapitel 293, Anime; Episode 193
  4. Bleach Manga; Band 34,Kapitel 305, Anime; Episode 199
  5. Bleach Manga; Band 34,Kapitel 304, Anime; Episode 199

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki