Fandom

BleachWiki

Ganju Shiba

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Ganju Shiba (志波 岩鷲, Shiba Ganju) ist der jüngste Angehörige der adeligen Shiba-Familie und somit der kleine Bruder von Kūkaku und Kaien Shiba. Er ist der Anführer eine kleinen Gang, die auf Ebern reitet und trägt meistens eine Weste, einen Schal, ein Kopftuch und manchmal auch eine Schutzbrille. Sein Wildschwein ist Bonnie.

Charakter

Ganju hat ein hitziges Gemüt und ein starkes Ego, obwohl er auch schon eine weichere Seite gezeigt hat, denn er kann von seiner Schwester leicht verängstigt werden und sie übt oft Gewalt an ihm aus. Anfangs hassen er und seine Schwester Shinigami wegen des Todes ihres Bruders Kaien, obwohl Ganju diese Abneigung nach seiner Rettungsaktion mit Ichigo Kurosaki ablegt. Er ist nicht gerade attraktiv, woraus im Laufe des Anime, größtenteils dank Yumichika Ayasegawa, eine Art Running Gag entsteht. Er leugnet es nicht und versucht stattdessen, drum herumzureden.

Handlung

Soul Society Arc

29.jpg

Ganju und Ichigo nehmen eine Geisel um weiter zu gehen

Ichigo Kurosaki, Chad, Uryuu Ishida, Orihime Inoue und Yoruichi begegnen Ganju das erste Mal mit seiner Gang. Da Ganju Shinigami nicht ausstehen kann, kommt es zu einer Prügelei zwischen den beiden. Allerdings muss Ganju um neun Uhr nach Hause. Später begegnen Ichigo & Co. Ganju bei seiner Schwester Kūkaku Shiba. Zwar kommt es erneut zu einer kleinen Rauferrei doch kann Ganjus Schwester den Streit schlichten und Ganju überzeugen Ichigo & Co. zu helfen. Ganju wird mit Ichigo & Co. in die Seireitei geschossen. Jedoch wird die Gruppe getrennt und Ganju landet mit Ichigo irgendwo in der Soul Society. Dort begegnen sie Ikkaku Madarame und Yumichika Ayasegawa. Während Ichigo mit Ikkaku kämpft, kämpft Ganju gegen Yumichika und kann auch gewinnen. Er begleitet Ichigo bei dessen Versuch Rukia zu befreien. Als sie von weiteren Shinigamis angegriffen werden versuchen die beiden sich eine Geisel zu nehmen um ungestört weiter zu gehen. Ihre Wahl traf Hanatarō Yamada, welcher nicht sonderlich beliebt und als ersätzlich galt. Später wird Ichigo in einen Kampf mit Kenpachi verwickelt woraufhin Ganju und Hanatarō, mit dem sie sich inzwischen angefreundet haben, vorraus gehen.

GanjuvsByakuya.jpg

Ganju unterliegt Byakuya

Als erkennt er, dass Rukia, der Shinigami ist der seinen Bruder Kaien Shiba umgebracht hat, ist er aber schockiert. Anfangs will er sich sogar weigern ihr zu helfen doch will er weiterhin Ichigo helfen und versucht trotzdem sie zu retten. Doch kaum hat er es mit Rukia aus der Zelle geschafft werden sie von Byakuya gestellt. Ganju versucht gegen diesen zu kämpfen hat jedoch keine Chance und wird gefangen genommen. Er wacht einige Zeit später in einer Zelle zusammen mit Uryu und Chad auf. Eine Zeit später werden sie schließlich von Kenpachi, Yumichika und Ikkaku befreit die sich entschlossen haben auch Ichigo zu helfen. Nachdem die Hinrichtung Rukias verhindert wurde, ging Ganju zurück zu seiner Schwester.

Bount Arc (Filler)

GanjuvsHouBan.jpg

Ganju versucht Ichigo & Co. zu helfen

Ganju taucht später in der Realen Welt auf und wird von Hanatarō Yamada gefunden. Ganju nimmt dann, den gleichen Job im Supermarkt wie Hanataro an, dabei vegisst er seine eigentliche Mission. Später hilft er Ichigo und co. gegen Hō und Ban wo er sie dann beisegen kann. Als er nachhause zurück kommt muss er seiner Schwester gestehen das er seine Mission total vergessen hat. Später hilft er Ichigo & Co. die Bount in den Rukongai aufzuspüren.


Thousand Year Blood War Saga

Nach dem Angriff des Wandenreichs auf die Soul Society, wurde Ichigo mit der königlichen Garde von Kūkaku zum Reich des Seelenkönigs gebracht. Nachdem sie dies erleidigt hatte, meinte sie dass Ganju und der Rest weiter trainieren sollten da sie beim nächsten Kampf mitmachen würden worauf sich Ganju, Ginjo, Shūkurō Tsukishima und Giriko Kutsuzawa auf den Weg in die Trainingshalle machten.


Ganjus Waffen & Techniken

Steinwelle.png

Ganju, wie er Steinwelle einsetzt

Ganju besitzt als Waffe eine Art Hackebeil oder ein chinesisches Dadao. Er ist kein besonders starker Kämpfer und läuft auch mal vor seinem Gegner weg ansonsten verlässt er sich, wenn er mal kämpft, auf seine Feuerwerkskörper und seine Erdmagie. Seine Erdmagie scheint nicht auf den selben Prinzipien wie Kidō, die Shinigami-Magie, zu beruhen; die eine Technik, die er verwendet, Steinwelle (石波, seppa) braucht weder eine Beschwörungsformel noch hat sie eine Nummer. Diese Technik kann jedes Ziel in Sand oder Treibsand verwandeln, was sich nützlich zeigt, wenn man Löcher in Wände machen muss, um einem Verfolger zu entkommen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki