Fandom

BleachWiki

Garogai

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Garogai ist ein Bewohner der Hölle, der Shuren dient und zusammen mit ihm, und Shurens anderen Handlangern, versucht aus der Hölle zu fliehen.


Erscheinung

Garogai besitzt eine dunkle Hautfarbe und ziemlich groß. Er besitzt gewaltige Arme die so groß und breit wie ein ganzer Mensch sind. Sein Kopf und seine Beine sind wiederum vergleichsweise seher klein geraten. Er besitzt weiterhin grüne Haare die er sich zu einem Zopf zusammengebunden hat.

Charakter

Garogai ist nicht sehr gesprächig und redet meist nur in einzelen Wörtern. Jedoch scheint er Shuren loyal zu sein und sein Ziel bis zum letzten zu verfolgen.

Handlung

The Unforgivens

Im Sonderkapitel, welches exklusiv zum 4. Film - The Hell Verse herausgegeben wurde, ist Szayelaporro und Aaroniero erneut zu sehen. Diese sind, nach ihrem Tod, in der Hölle gelandet wussten dies aber noch nicht. Ein Streit entfacht sich zwischen beiden und sie gehen aufeinander los. Kurz darauf werden beide von Shuren unterbrochen, der sich vorstellt. Er offenbart ihnen, dass beide sich nun in der Hölle befinden. Nachdem Szayelapporo auch diesen vergeblich angegriffen hat, kommen die Gefolgsleute Shurens, Taikon, Gunjō und Garogai hinzu. Ein Kampf zwischen den Espada, nun in ihrer Resurrección, und Shuren mit dessen Gefolge beginnt. Shuren meint dass ihre Kraft für seine Zwecke nicht ausreichen würde es gäbe dafür nur einen: Ichigo Kurosaki.

Bleach: The Hell Verse - Jigoku-hen

Im Film greifen Taikon, Garogai und Murakumo Ichigo und dessen Freunde in Ichigos Schule an. Ihr Ziel war es Ichigo zu beschäftigen bis Shuren und Gunjō es schafften Ichigos Schwestern zu entführen. Doch tauchen auch Renji und Rukia auf die Ichigo erzählen dass jemand mit Togabito Reiatsu zu seinem Haus gegangen sei. Während Ichigo dann loszog versuchten Ruka & Co. Taikon und die andern zu besiegen. Doch waren diese doch stärker als Gedacht. Nachdem jedoch ein Angriff Murakumos Maske zerstörte und dieser von einem Kushanāda in die Hölle zurückzog, zogen sich Taikon und Garogai erstmal zurück. Nachdem Shuren mit seinem Gefolge in die Hölle zurückgekehrt ist fragt er Gunjo was aus ihrem Gefährten Murakumo geworden ist. Gunjo erklärte daruafhin dass dieser von den Kushanāda erwischt wurde und wohl nicht zurückkehren wird.
Etwas später, nachdem Ichigo und seine Freunde in die Hölle gegangen waren um Yuzu zu befreien. Sollten Gunjo, Taikon und Garogai Ichigo von seinen Freunden trennen und verwickelten sie auf Ebene 2 in diverse Kämpfe. Die Kämpfe gingen später in Ebene 3 weiter wo Garogai gegen Renji kämpfte. Auf normalen Weg schien Renji selbst mit seinem Bankai Garogai nicht zu besiegen. Erst als Garogai in ins gelbe Wasser von Ebene 4 fiel, war er geschwächt genug dass sie beide ungefähr auf dem selben Level waren. Als Gaorgai unvorsicht wurde, nachdem er Renjis Bankai Zabimaru zerschlagen hatte, lies Renji die Teile von Zabimaru in Garogais Rücken fliegen worauf dieser besiegt war. Doch tauchten er, Gunjo und Taikon später vor Ichigo und Kokutō erneut auf der Ebene 4 auf, wo sie wiederbelebt wurden. Sie verwickelten Kokutō in einen Kampf doch besiegte er die drei in dem er sie mit sich in einen Lavastrom zog. Danach sah man die drei nicht mehr.


Fähigkeiten

Garogaistark.png

Garogai kann Renjis Bankai ohne Probleme stoppen

Garogai besitzt eine extrem große physische Kraft und war so in der Lage sowohl Chad wegzuschlagen als auch Renjis Bankai mit bloßen Händen zu stoppen. Weiterhin kann Garogai seine Hände, die durch Seile an seinen restlchen Armen befestigt sind, abschießen und wiedereinfahren.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki