Fandom

BleachWiki

Gyōkaku Kumoi

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Steckbrief

Gyōkaku Kumoi .jpg

Name: Gyōkaku Kumoi
Alter: unbekannt
Geburtstag: unbekannt
Geschlecht: männlich
Spezies Mensch

Größe: unbekannt
Gewicht: ubekannt
Blutgruppe: unbekannt

Zugehörigkeit: Familie Kasumiōji

Status: tot (getötet von Shūsuke Amagai)

Erster Auftritt: Anime Episode 170
Seiyuu: Masaharu Satou

Gyōkaku Kumoi (雲井 尭覚, Kumoi Gyōkaku) ist ein Charakter, der nur im Anime und nicht im Manga vorkommt, deswegen wird er zu den Filler-Charakteren gezählt. Seine Aufgabe in der Kasumiōji Familie ist es Angelegenheiten innerhalb der Familie zu regeln.

Erscheinung und Charakter

Gyōkaku hat weiße Haare und einen weißen Bart, zudem hat er schwarze Augenbrauen und eine Zahnlücke. Er trägt meistens ein lilafarbenen Kimono und eine goldene Brille, wenn er jedoch in seinem geheimen Zimmer ist trägt er nach oben gebunden Haare und einen roten Kimono. Er scheint sehr hartnäckig zu sein, da er schon lange versucht das Oberhaupt der Kasumiōji Familie zu werden, zudem scheint er intelligent zu sein, da er das Bakkōtō erfunden hat.

Vergangenheit

Gyōkaku Kumoi erfand vor langer Zeit das Bakkōtō , jedoch starben in der Testphase dieser Waffe viele Menschen, so auch der Vater von Shūsuke, Shin'etsu Kisaragi . Gyōkaku versucht schon seit langer Zeit das neue Oberhaupt der Kasumiōji Familie zu werden, dies hat er schon früher mit kleineren Anschlägen auf Rurichiyo Kasumiōji versucht, jedoch wurde sie immer von ihren Bodyguards Ryūsei Kenzaki und Rusaburō Enkōgawa beschützt. Er lies jeden in der Familie töten der sich ihm wiedersetzte.
Zudem machte eine Art Vertrag mit Makoto Kifune und Shūsuke Amagai und gab ihnen dafür jeweils ein Bakkōtō. Shūsuke Amagai versicherte ihm dabei, dass die Gotei 13 sich nicht einmischen würde und sich vom Anwesen der Kasumiōji Familie fernhalten würde.


Übersicht

Da Gyōkaku Kumoi unbedingt das Oberhaupt Familie Kasumiōji werden will, nutzt er den Clan der Attentäter für seine Zwecke indem er ihnen das Bakkōtō gibt. Er war derjenige, der Hanza Nukui , Dokō Jin , Kuzuryū und Genga beauftragt hat Rurichiyo Kasumiōji zu töten, doch scheiterte dieses Vorhaben. Er ernannte Shuu Kannogi zum derzeitigen Oberhaupt der Familie und arrangierte die falsche Hochzeit von Shuu und Rurichiyo. Später stellte er sich als einer der Hauptdrahtzieher heraus, der alle Anschläge auf Rurichiyo beauftragt hat. Gyōkaku Kumoi wurde von seinem Vebündeten Shūsuke Amagai getötet, damit dieser sein Ziel erreichen kann.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki