Fandom

BleachWiki

Hachigen Ushōda

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hachigen Ushōda (jap.: 有昭田 鉢玄, Ushōda Hachigen) ist ein Vizard und der frühere Vizekommandant der Kidō-Truppe, damals unter dem Kommandanten Tessai Tsukabishi. Normalerweise wird er mit seinem Spitznamen Hachi angesprochen.

Charakter

Hachigen ist ein sehr freundlicher und sanfter Mensch von enormer Körpergröße und enormen Körperumfangs. Ihn scheint die Anwesenheit der ähnlich großherzigen Orihime Inoue zu erfreuen. Den autoritäreren Mitgliedern der Gruppe gegenüber ist er unterwürfig und befolgt ihre Befehle, auch wenn er selbst stille Zweifel an ihnen hat. Außerdem scheint er älter zu sein, als die meisten der Vizards, da Shinji Hirako ihm sagte, als „alter Mann“ könne er so oft „Okay“ sagen, wie er wolle und er würde dadurch nicht cooler wirken.

Erscheinung

Hachigen ist ein großer, rundlicher Mann. Er trägt einen grünen Anzug, ein weißes Hemd und eine gelbe Fliege. In der Mitte seines rosanen, an den Seiten abrasierten Haares ist ein schwarzes Muster mit zwei gekreuzten Knochen und er trägt einen Schnurrbart. Während seiner Zeit in Soul Society trug er die Standard-Shinigamiuniform und sein Haar war an den Seiten noch nicht abrasiert und oben zu zwei schwarzen Hörnern mit dem Logo der Kidōtruppe in der Mitte gestylt.

Vergangenheit

HachiV.jpg

Hachi als Vizekommandant der Kidō-Truppe

In der Vergangenheit wurde Hachigen, Vizekommandant der Kidō-Truppen, als Teil einer Gruppe auf die Suche nach dem vermissten Kommandanten der neunten Kompanie, Kensei Muguruma, geschickt. Er konnte zwar für kurze Zeit die in Hollows verwandelten Kensei und Mashiro bändigen, doch kurz danach wurde er ebenfalls in einen Vizard verwandelt. Kisuke versuchte die Umwandlung in Vizards bei ihm und den anderen, die dasselbe Schicksal teilten, wieder rückgängig zu machen, doch scheiterte er.

Hachi floh mit den anderen Vizards aus Soul Society in die reale Welt, wo Kisuke ihnen Gigais gab, damit sie ein normales Leben unter den Menschen führen konnten.

Fähigkeiten

Hachigen verfügt über starke Kidō-Fähigkeiten und ist stark genug, dass er früher einmal der Vizekommandant der Kidō-Truppen war. Er kann Bakudō bis einschließlich zur Nummer 99 und verfügt ebenfalls über gute Heilungsfähigkeiten welche er demonstrierte, als er Tsubaki (einen der Shun Shun Rikka), welcher von Yammy in winzige Fetzen zerrissen wurde, heilen konnte. Nachdem er Soul Society verließ, entwickelte er seine eigenen Kidō-Barrieren und Heilzauber. Hachigen bemerkte, dass Orihimes und seine Kräfte einander sehr ähnlich sind.

Er ist ein sehr fähiger Kämpfer und bei Weitem nicht der Schwächste der Vizard, da er es mit einem Espada aufnehmen konnte.

  • Zanpakuto: Das Aussehen seiner Shikai- oder Bankai-Form seines Zanpakutō sind unbekannt, man hat Hachigen nur selten das Schwert überhaupt tragen gesehen. Es scheint Kido-basiert zu sein und hat eine auffällig breite Klinge. Allerdings kämpft er ab und zu mit ihm, im Kampf gegen Baraggan Luisenbarn, einem mächtigen Gegner, sah man es kein einziges Mal.
    Hachigen.png

    Hachigens Zanpakuto


  • Hoher Intellekt: Hachigen scheint ein überaus kluger Mann zu sein. So besiegte er Baraggan nur dank einer Finte und konnte dessen Fähigkeiten schnell analysieren.
    Hachi-Mask.jpg

    Hachigens Hollow-Maske

  • Hollowfikation: Seine Hollow-Maske ähnelt einem Vogel oder auch einer Ritualmaske antiker Völker. Sie scheint seine Kido-Fähigkeiten weiterhin zu verstärken.
  • Hohō: Auch wenn er nicht so aussieht, ist er auch auf diesem Gebiet mindestens durchschnittlich. Als Barragan ihn mittels Respira angriff reichte sein Shunpo um auszuweichen.
  • Besonderes Kido: Hachigen benutzt eine Reihe unqualifizierter Sprüche. Genau, wie normales Kido haben sie einen Namen und werden nach einem Beschwörungsspruch benutzt. Die meisten von ihnen sind verschiedenförmige Barrieren, welche aber auch benutzt werden können, um Gegner um einen Kopf zu kürzen, diese Kido sieht man in der Folge 279 im Anime. Hachi schnippt ein paar mal mit den Fingern, und erschafft so diese Barrieren um die Köpfer der Gillians die er dann mit einer Handbewegung verschiebt und so die Gillians einen Kopf kürzer macht.
HachigenBarriere1.jpg

Eine von Hachigens Barrieren

Hachigyo Sougai (Acht Zwillingstürme) - Eine mächtige Barriere, die alles, was sich in ihr befindet, in eine andere Dimension entfernt, aus der es weder aus, noch ein geht. Ein normales Shinigami-Kido kann ihr nichts anhaben.

Ryubi no Joumon (Drachenschweif-Barriere) - Wurde im Kampf gegen Barragan von Hachigen benutzt, um ihn einzukesseln. Eine Barriere aus Pfeilern trennt den Gegner vom Anwender.

Kokou no Joumon (Tigerzahn-Barriere) - Eine weitere Barriere Hachigens. Dabei entsteht eine Art Mauer in Form einer Wassermühle. Sie kann sich vom Inneren heraus öffnen, um einen direkten Angriff gegen den Gegner zu ermöglichen.

Kikai no Joumon (Schildkrötenpanzer-Barriere) - Eine Barriere, die aus tausenden von Hexagon-Plättchen entsteht.

ShijinoSaimon.jpg

Shiji no Saimon

Hoyoku no Saimon (Phönixflügel-Barriere) - Eine Barriere, die einer Ansammlung an Vogelfedern ähnelt.

Shiji no Saimon (Vier-Biester-Barriere) - Diese Barriere vereint alle Vorherigen in einer Einzigen und erschafft ein fast undurchbrechbares Gefängnis für den Gegner.

Navigation








Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki