FANDOM


Eine Prinzessin und ein Tiger, hm? Solche exzessiven Namen! Unsere Namen bedeuten 'Affe' und, unanständig '! Ich bin so eifersüchtig!
— Hiyori Sarugaki
Überblick


Hiyori Sarugaki (jap.: 猿柿 ひよ里, Sarugaki Hiyori) ist eine der Vizard und die ehemalige Vizekommandantin der 12. Kompanie unter den Kommandanten Kirio Hikifune und Kisuke Urahara.

Aussehen

Hiyori ist ein kleines, blondhaariges Mädchen, das seine Haare in zwei seitlichen Zöpfen trägt. Als Shinigami trug sie die Standarduniform, als Vizard jedoch trägt sie einen pinkfarbenen Jogginganzug, auf dem das erste Kanji ihres Namens steht (猿). Zudem hat sie einen etwas längeren Zahn am linken Mundwinkel, der auch bei geschlossenem Mund sichtbar ist. Aufgrund ihrer Jähzornigkeit (und möglicherweise Unsicherheit) zeigt Hiyori niemals andere Emotionen als Wut.

Charakter

Trotz Hiyoris geringer Größe ist sie eine aggressive Person, die schnell überhitzt handelt. Meist wird Shinji Hirako von ihren Wutattacken heimgesucht, bespielsweise schlägt sie ihm ins Gesicht, tritt ihn oder schlägt ihn mit ihrer Sandale. Zudem hat sie es sich angewöhnt, Shinji als lebenden Schutzschild zu verwenden und zeigt Shinji gegenüber keinen Respekt, was dieser aber auch ihr gegenüber nicht tut. Dieses Verhalten lässt sich bis in die Zeit zurück verfolgen, als sie Vizekommandantin war, obwohl Shinji damals vom Rang eines Kommandanten war. Auch zeigt sie generell wenigen Menschen Respekt und lässt sich leicht provozieren, was oft zu einem Kampf führt. Da sie ihre ehemalige Kommandatin Kirio Hikifune als eine Art Mutterfigur ansah, war sie sehr betroffen, als diese die Soul Society verließ und weigerte sich, ihren neu zugeteilten Kommandanten, Kisuke Urahara, zu akzeptieren und behandelte ihn, trotz Uraharas Versuch sich mit Hiyori anzufreunden, ähnlich wie Shinji. Hiyori scheint sowohl Hass gegen Menschen als auch gegen Shinigami zu hegen, was sie in einem seltenen ruhigen Moment Shinji anvertraute.

Hiyori ist diejenige, die dafür sorgt, dass Ichigo Kurosaki den Test besteht, indem sie seinen inneren Hollow weckt, jedoch tötet Ichigo sie dabei fast, was die anderen Vizards zum Eingreifen zwingt. Danach ließ sie Ichigo auf ihrem Super-Hiyori-Walker trainieren, wobei Ichigo schnell die Geduld verliert, da er glaubt, dass dies reine Zeitverschwendung sei. Hiyori schien allerdings besorgt, als Ichigo gegen seinen inneren Hollow kämpfte, denn sie war ungewöhnlich ruhig und ernst. Zudem bemerkte Love Aikawa, dass Hiyori ähnlich glücklich schien, wie Hachigen Ushōda über Orihime Inoue, dass Ichigo der Gruppe beitrat, da die "Familie zu wachsen scheint". Außerdem ist Hiyori auch diejenige, die Ichigo trainiert, als dieser seinen inneren Hollow besiegt hat. Jedoch hat sie es nicht geschafft, dass Ichigo sie Hiyori-san (Frau Hiyori) nennt.

Vergangenheit

HiyoriV

Vizekommandantin Hiyori

Hiyori ist die ehemalige Vizekommandantin der 12. Kompanie, bevor das Shinigami Forschungs Institut gegründet wurde. Sie diente unter Kirio Hikifune und unter Kisuke Urahara, nachdem beide befördert wurden. Obwohl sie Urahara nicht als Ersatz für ihre ehemalige Kommandantin akzeptiert, behält Hiyori ihren Posten bei und willigt ein unter ihm zu dienen.

KisukevsGefangene

Kisuke führt Hiyori durchs Madennest

Während sie Urahara in ein Gefängnis von Soul Society folgt, erklärt dieser ihr die Methoden, welche die Gefangenen Soul Societys betrifft. Er sagt ihr, dass jeder, der den Frieden in Soul Society gefährdet, ins Gefängnis gebracht wird. Sie teilt aber Uraharas Vorstellung, ein neues Institut innerhalb der 12. Kompanie mit Hilfe des gefährlichsten Verbrecher von Soul Society aufzubauen nicht. Obwohl sie von dem Gedanken schockiert ist, dass jemand nahezu ohne Grund ins Gefängnis kommt, hilft Hiyori Urahara und wirkt im neugegründeten Shinigami Forschungs Institut mit. In ihrer kurzen Zeit als Mitglied des Forschungsinstituts arbeitete Hiyori als eine Labor-Leiterin, dabei trat sie gegen Mayuri Kurotsuchi an, der als 3. Offizier mehr Befugnisse hatte, als Hiyori als Vizekommandantin.

HiyoriV2

Hiyoris Hollowfizierung

Danach wurde sie von Kisuke entsandt, um das Verschwinden einiger Shinigami in Rukongai zu untersuchen, wurde aber von den Opfern Sousuke Aizens fehlgeschlagener Hollowexperimente angegriffen. Als sie Kaname Tōsen hinterücks angriff, teilte sie bald das Schicksal ihrer Kollegen und verwandelte sich auch in einen Hollow. Dabei griff sie dann die den dazugekommenden Shinji an der sich kurz darauf ebenfalls zu verwandeln begann. Kurz bevor Aizen alle töten wollte rettete Kisuke seine Freunde worauf Aizen die Flucht ergriff. Kisuke versucht die Opfer des fehlgeschlagenen Experiments von Aizen mittels des Hōgyokus zu retten, doch gibt Aizen Kisuke die Schuld an seinen begangenen Verbrechen. Aufgrundessen sind die Opfer und Kisuke zum Tode verurteilt. Jedoch werden sie von Yoruchi gerettet und sind gezwungen Soul Society zu verlassen. Kisuke erstellte für jeden von ihnen einen Gigai mit dem man sie nicht finden kann. Seit diesem Tage leben die Opfer Aizens, (die Vizards), Kisuke, Tessai und Yoruichi in der realen Welt. Da nur Kisuke, Tessai und Yoruichi damals den Vizards geholfen haben hasst Hiyori seit diesem Tag Shinigamis.
Es ist nicht bekannt welches Verhältnis sie heute zu ihrem ehemaligen Kommandanten Kisuke Urahara hat. Es ist jedoch anzunehmen, dass sich ihre Agressionen ihm gegenüber aufgrund seiner Hilfe gelegt haben.

Handlung

Saga: Arrancar

Hiyori-1

Hiyori trifft auf Chad und Inoue

Nachdem Shinji versucht hat Ichigo zu überreden sich den Vizards anzuschließen und dieser ablehnte tauchte Hiryori vor der Schule von Ichigo und seinen Freunden auf. Sie verprügelte Shinji erstmal dafür dass er es immer noch nicht schaffte Ichgio zu überzeugen sich ihnen anzuschließen und wohl eher seine Zeit vertrödelt hätte. Als plötzlich Orihime und Chad hinter den beiden standen und sie direkt fragen wollten welche Beziehung sie zu Ichigo haben wollte Hiryori ihnen dies nicht erzählen. Da Hiryori sowohl Shinigamis als auch Menschen nicht leiden kann wollte sie Chad und Orihime deshalb eher angreifen wurde aber von Shinji zurückgehalten und weggebracht. Shinji versuchte ihr klar zu machen dass sie, wenn sie Ichigo auf ihre Seite kriegen wollen, keinen Streit mit dessen Freunden anfangen sollten.

IchigovsHiyori Sarugaki

Hiyori lies den Hollow in Ichigo erwachen

Nachdem sich Ichigo entschieden hatte zu den Vizards zu gehen um seinen inneren Hollow zu kontrollieren testete erst Shinji Ichigo doch übernahm dann Hiyori den Kampf da sie glaubte Shinji würde sich zu sehr zurückhalten. Hiyori griff mit ihrer ganzen Kraft an und sorgte dafür dass sein Hollow erscheint der sogar in der Lage war sie zu überwältigen jedoch griffen in diesem Moment die restlichen Vizards ein. Hiyori schien dabei trotzdem noch eine Zeit lang geschockt wollte sich dies aber nicht ansehen lassen. Ichigo sollte danach auf Hiyoris gebauten "Super Hiyori Walker" eine Zeit lang trainieren doch fand Ichigo dies nach einiger Zeit einfach zu blöd. Es kam dann zum Streit zwischen Ichigo und Hiyori da Ichigo "ihre großartige Erfindung" verunglimpfte. Ichigo schaffte es danach Shinji zu überreden ihm schneller die Hollowkontrolle beizubringen.

Hiyori-3

Hiyori trainiert mit Ichigo

Nachdem Ichigo es dann wirklich schaffte seinen inneren Hollow zu kontrollieren trainierte die meiste Zeit mit Hiyori die Maske lange genug aufrecht zu erhalten. Nach Rose war Hiyori wohl zum teil recht fröhlich, für ihre Verhältnisse, dass Ichigo zu einem Teil "ihrer Familie" wurde. Hiryori brachte Orihime später auch zu Hachi damit dieser ihre Haarspange wieder repariert.


Saga: Fake Karakura Town

Vizard kampfbreit

Die Vizards sind kampfbereit

Nachdem sie endlich die Barriere durchdrungen hatten nahmen die Vizards ebenfalls an den Kämpfen in Fake Karakura Town teil. Zuerst demonstierten alle ihre Hollowkräfte indem sie eine Armee von Gillans, die der Hollow Fura ausspuckte, besiegten. Kurz darauf teilten sich die Vizards auf um den Komandanten der Gotei 13 zu helfen. Hiryori und Lisa unterstützten dabei Toshiro bei seinem Kampf gegen Tia Harribel. Allerdings kam es zuerst zu einem kleinen Streit zwischen Hiyori und Toshiro als Toshiro bat dass sie komplett übernehmen sollen da er gegen Aizen kämpfen will. Zwar konnte ihn Hiyori erklären dass er wenn er gegen den 3ten Espada schon kaum Chancen hatte es gegen Aizen wohl auch nicht besser aussehen wird, jedoch machte sie dabei immer wieder Anspielungen auf Toshiros Größe weshalb beide erstmal stritten wer von ihnen beiden kleiner wäre.

Shinji Hiyori

Hiyori im Sterben liegend

Als Aizen dann Harribel selbst tötete da er keine Verwendung mehr für sie hatte, provozierte er die Vizards so oft bis Hiyori auf ihn losstürmte. Das Resultat dieser unüberlegten Aktion war dass Gin sie aus dem Hinterhalt mit seinem Schwert zweiteilte indem er ihr den Unterleib abschnitt. Im Sterben liegend entschuldigte Hiyori sich bei Shinji für ihre Tat. Shinji beruhigt sie und hofft auf Ichigos Rückkehr, da Orihime in der Lage wäre, sie zu heilen. Hiyoris Körper wurde entzwei getrennt, trotzdem scheint sie noch einige Zeit zu leben. Später tauchte Retsu Unohana auf um Hachi bei der Heilung der Verletzten zu helfen.

Trivia

  • Hiyori benötigte die längste Zeit, um ihren inneren Hollow zu besiegen (Ichigo ausgenommen, der ungefähr die gleiche Zeit benötigte), nämlich 69 Minuten und 2 Sekunden.
  • Auffallend ist dass sie bisher nur Shinji und Ichigo mit ihrer Sandale verprügelt hat
  • Als Shinji ihr den Finger in den Po steckte um sie zu beruhigen schrie sie ihn an er hätte ihr die Chance verdorben eine jungfräuliche Braut zu sein, was zeigt dass Hiyori schon Intresse hätte einen Freund zu finden.
  • Man sieht sie nach dem Zeitsprung zusammen mit Lisa. Sie scheinen in der Nähe eines Bades zu leben. Außerdem reden sie über die anderen Vizards die nicht zur Soul Society zurückgekehrt sind.


Navigation