Fandom

BleachWiki

Hollow

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion11 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hollow (虚, ホロウ, horō), auch seltener Menos genannt, sind Seelen, die durch negative Emotionen oder weil sie von anderen Hollows gefressen wurden zu seelenfressenden Wesen werden. Diese bösen Seelen leben in Hueco Mundo und können nicht nach Soul Society.

Wenn ein Shinigami einen Hollow tötet, werden ihm die Sünden, die er als Hollow begangen hat, verziehen und die Seele kann nach Soul Society gehen, man könnte auch sagen, die Seele wird gebleicht, daher kommt laut Tite Kubo auch der Name der Serie (englisch to bleach = bleichen). Wenn ein Shinigami einen Hollow tötet, der auch in seinem Leben schwere Sünden begangen hat, erscheint das Tor zur Hölle und der Hollow wird hineingesogen. Wenn ein Quincy einen Hollow tötet, zerstört er diesen vollkommen mitsamt der Seele in ihm. Der tote Körper eines Hollow kehrt mit seinen Kräften nach Hueco Mundo zurück.

Einige Hollow streifen durch die Welt der Lebenden und fressen die Seelen der Toten, die noch dort sind. Ein Hollow hat auch Ichigos Mutter ermordet und weil ein anderer seine Geschwister angegriffen hat, wurde Ichigo Kurosaki zu einem Shinigami. Hollow können sich zwischen den Dimensionen hin und her bewegen, wobei bei den Menos Grande der Himmel zerbircht, wenn sie die Welt der Lebenden betreten und ein Portal dabei offen lassen.

In ihrer Heimatdimension Hueco Mundo befolgen fast alle Hollow das Gesetz, dass die Stärkeren die Schwächeren fressen, wenn es zu einem Kampf kommt. Starke Hollow können aber auch die Anführerrolle einer Gruppe übernehmen, um somit gemeinsam eine starke Einheit zu bilden. Klare Gesetze scheint es unter den Hollow nicht zu geben, da selbst der frühere König von Hueco Mundo, Baraggan Luisenbarn, nicht alles kontrollieren konnte. Das Leben in Hueco Mundo ähnelt dem Leben im Reich der Tiere.

Weibliche Hollow scheinen schwächer oder zumindest benachteiligter als männliche Hollow zu sein. Auf beiden Seiten scheint eine gewisse Art von Sexismus zu herrschen. Bis jetzt wurden wenige weibliche Hollows bzw. Arrancar gezeigt.

Stufen

Demi-Hollow

Demi-Hollow.jpg

Ein Demi-Hollow, der an ein Krankenhaus gebunden ist.

Ein Demi-Hollow (半虚, デミ・ホロウ, demi-horō), die Vorstufe der Hollow, ist ein Geist, indem ein Gefühl von Hass existiert und ist der Grund dafür ein Gebäude, so umschlingt die Kette des Schicksals dieses Gebäude. War der Auslöser für den Hass ein Mensch so wird er zu einem Tsuki-Geist (Ein Geist, der von einer anderen Person besessen ist). War der Auslöser ein Ort, so wird er zu einem Jibaku-Geist und ist an den Ort gebunden. Das Herz des Demi-Hollows ist nich komplett aufgelöst, sondern nur zur Hälfte, jedoch handelt er trotz seines menschlichen Aussehens nur instinktiv und meist ohne Gefühle. Verlieren sie ihre Kette des Schicksals, verwandeln sie sich sofort in einen echten Hollow.




Huge Hollow (hyūji horō) ist die Bezeichnung für riesige normale Hollow, die um einiges stärker und gefährlicher
Huuge Hollow.png

Ein Huge Hollow

sind als die kleineren. Huge Hollow ist keine Klassenbezeichnung und wird nur zur Unterscheidung für normale Hollow verwendet. Da Huge Hollow trotz allem gefährlich sind, wird immer sofort Alarm geschlagen, wenn welche gesichtet oder aufgespürt werden. Solche Hollow erscheinen entweder einzelnd oder als Gruppe. Obwohl sie stark sind, sind sie den Menos Grande deutlich unterlegen und besitzen keinen von ihren speziellen Fähigkeiten.



Menos Grande

Hollow haben die Möglichkeit stärker zu werden, indem sie möglichst viele Seelen verschlingen. Nach der Stufe
Menos Grande.png

Eine Gruppe von Menos Grande

eines normalen Hollow, in welcher es natürlich auch Stärkeunterschiede gibt, erlangt ein Hollow die nächste Stufe. Ein Hollow entwickelt sich erst zum Gillian, wenn er selbst andere Hollows frisst, ab einem bestimmten Punkt lösen sich die Hollows in Seelenpartikel auf, welche wiederum verschmelzen und dadurch einen Gillian bilden. Dadurch verschmiltzt auch der Verstand der Hollows und er verliert seine Individualität, falls jedoch einer der Bestandteil-Hollows einen hohen Selbsterhaltungsdrang hat, kann er mit seinem Verstand die Kontrolle erringen und weitere Gillian fressen. So wird er dann zu einem Adjuchas werden. Ein Adjuchas hat wiederum die möglichkeit sich zum Gillian zurück- oder zum Vasto Lorde weiter zu entwickeln. Die Entwicklung vom Adjuchas zum Vasto Lorde oder zum Gillian kann durch die kleinste Verletzung verhindert werden.


Gillian

Gillian.jpg

Eine Gruppe Gillian, angeführt von einem Adjuchas

Ein Gillian (最下大虚 (ギリアン), Girian, jap.: Geringster der großen Hollow), auch Menos Grande (spanisch: Großes Minus) oder schlicht Menos, ist ein riesiges Wesen, welches vollkommen in einen schwarzen Mantel eingehüllt ist, mit einer weißen Maske und spitzer Nase. Menos sind meist dumm und unterwürfig, da sie selbst nicht gut nachdenken können und halten sich in großen Gruppen auf (sind jedoch zu dumm um zu wissen, dass sie stärker sind, wenn sie gemeinsam kämpfen). Normalerweise gleichen sich alle Menos in Aussehen, Persönlichkeit, Fähigkeiten und der geringen Intelligenz. Jedoch gibt es auch den Sonderfall, dass, wenn ein Hollow vor seiner Verwandlung in einen Menos Grande ein starkes Selbstbewusstsein und einen starken Selbsterhaltungsdrang hatte, er als Menos nicht das persönlichkeitslose, unterwürfige, dämliche Wesen ist, sondern beginnt, die Menos um ihn herum zu fressen und evolviert so weiter zur nächsten Stufe. Auffallend ist, dass der Zeichner sich bei der Größe der Gillian selber nicht sicher scheint, die Gillian im Menoswald kann man auf 15-20m Höhe schätzen, die Gillian die aber Aizen aus Soul Society retten, scheinen 5-mal so groß zu sein. Gillian haben sechs Löcher auf der Oberseite ihrer Nase, außerdem besitzen sie ähnliche Löcher auf den Fingernägeln. Eine besondere Art anzugreifen ist ihre dehnbare Zunge, die sie als Peitsche benutzen.

Adjuchas

Adjuchas.jpg

Eine Gruppe Adjuchas im Hollow-Wald

Adjuchas (中級大虚 (アジューカス), Ajūkasu, jap.: Mittlerer großer Hollow) sind die nächste Stufe der Evolution der Hollow. Diese Form hat wieder individuelle Stärke, Gestalt und Fähigkeiten, normale Intelligenz und meist eine tierartige Gestalt. In dieser Form übernehmen die Hollow meist das Kommando über die persönlichkeitslosen Gillian und setzen diese wie eine Armee ein. Doch können sie auch selbst kämpfen, ihre Kampffähigkeiten befinden sich schätzungsweise auf dem Niveau eines 3. Offiziers, jedoch schließen sie sich häufig zu Gruppen zusammen, um gemeinsam zu kämpfen oder zu evolvieren. Als Adjuchas müssen die Hollow kontinuierlich genügend Seelen oder Hollow fressen, sonst re-evolvieren sie und verlieren die Möglichkeit, jemals wieder eine Persönlichkeit zu haben. Wenn in dieser Form ein Hollow genügend andere Hollow frisst, entwickelt er sich weiter zur nächsten Form. Grimmjow Jaegerjaques war, als er noch ein Hollow war, einmal kurz davor. Wird jedoch auch nur das kleinste Stück eines Adjuchas von einem anderen gefressen, hört dessen Evolution komplett auf, somit kann er weder zum Gillian noch zum Vasto Lorde werden.


Vasto Lorde

Vasto Lorde.jpg

Der Schatten eines Vasto Lordes.

Der Vasto Lorde (最上大虚 (ヴァストローデ), Basuto Rōde; jap.: Großer König der Hollow, spanisch: Großer Lord) ist die finale Form eines Hollow, in dieser Form verfügen die Hollow über eine hohe Intelligenz und noch höhere Kampfkraft. Vasto Lorde sind sehr selten und ihre Stufe ist sehr schwer zu ereichen. Die genaue Kampfkraft ist noch unbekannt, jedoch sagte Tōshirō Hitsugaya einmal, zehn Vasto Lorde in Form eines Arrancar würden genügen, um die gesamte Soul Society samt aller Shinigami auszulöschen. Gerüchten zufolge zeigt das erste Bild, das die Silhouette von einem Vasto Lorde gezeigt wurde, Ulquiorra Cifer. Obwohl diese Vermutungen bis jetzt weder bestätigt, noch wiederlegt wurden, erinnert die Erscheinung auf dem Bild doch sehr an selbigen. Es ist bekannt, dass fast alle Espada Vasto Lorde waren; die bisher gesehenen Vasto Lorde waren Baraggan Luisenbarn und Tia Harribel, auch war Coyote Starrks Vasto Lorde-Silhouette im Anime zu sehen.

Arrancar

Hauptartikel: Arrancar
Ein Hollow, egal in welcher Entwicklungsstufe, kann entweder dadurch, dass seine Maske beschädigt wird oder durch das Hōgyoku zum Arrancar werden. Hierbei verliert er seine normale Hollowform und erlangt menschenähnliches Aussehen und shinigamiähnliche Kräfte in Form eines Zanpakutō. Die Stärke des Hollow überschreitet die natürlichen seiner Form, sogar die der Vasto Lorde. Desweiteren bleibt nur ein gewisser Teil der Hollow-Maske erhalten und der Arrancar hat die Möglichkeit, sein Zanpakutō zu befreien (Resurrección) und so die ultimative Mischform zwischen Hollow und Shinigami zu erlangen.

Merkmale

Hollow tragen immer eine weiße Maske. Durch die Öffnungen der Maske kann man meist die leuchtenden Augen und zeitweise auch andere Teile des wahren Gesichts der Seele erkennen. Wird die Maske von jemand anderem als einem Shinigami gespalten, wird der Hollow zum Arrancar. Jeder Hollow hat außerdem ein Loch im Rumpf, welches anzeigt, wo sich die Kette des Schicksals einmal befand.

Fähigkeiten

Die meisten Hollow haben individuelle Fähigkeiten, zum Beispiel Kontrolle von Körpern oder Transformation in gefressene Personen.

Jedoch gibt es auch einige Fähigkeiten, die jeder Hollow ab dem Level eines Menos Grande einsetzen kann, wie zum Beispiel Cero. Hollow, die stärker als normale Hollow sind, haben gleich mehrere und stärkere Fähigkeiten als normale Hollow. Es gibt eine Fähigkeit, die Negación heißt und bisher nur von Gillians eingesetzt worden ist, um ihre Verbündeten zu retten. In einigen Filler-Folgen sieht man Adjuchas, die die Geschwindigkeitstechnik Sonído und die schwächere Variante des Cero, Bala, einsetzen. Das heißt auch Vasto Lorde können diese Fähigkeiten einsetzen.

Man kann auch annehmen, dass Hollow Pesquisa, die Fähigkeit, Reiatsu aufzuspüren, beherrschen. Es wird auch indirekt angedeutet, dass einige (wahrscheinlich hochrangige) Hollow die Fähigkeit der Hochgeschwindigkeitsregeneration besitzen. Die Arrancar Ulquiorra Cifer, Nnoitra Gilga und Wonderweiss Margela haben diese Fähigkeit benutzt und auch Ichigo als Hollow hat diese Fähigkeit.


Weiteres über Hollowkräfte

Ein besonders in der Serie öfters auftretendes Phänomen, sind die Hollowkräfte von anderen Wesen. Ein Shinigami, der durch verschiedene Ursachen hollowfiziert wird, wird Visored genannt (Ichigo Kurosaki ist einer). Nachdem man seine inneren Hollow bezwungen hat, kann er seine Hollowkräfte bewusst nutzen, indem er seine Hollowmaske beschwört. Ein vollkommend hollowfizierter Visored ist viel stärker als Vasto Lorde, sogar stärker als Arrancar. Lese mehr dazu unter Visored.

Außerdem sind Hollowkräfte auf Menschen übertragbar, wenn Hollow jene angreifen und dabei die Überreste der Kräfte auf den menschlichen Körper übertragen werden. Das Opfer überträgt diese Kräfte dann bei der Geburt seines Neugeborenen, welches über die Fähigkeit Fullbring verfügt. Siehe mehr unter Fullbring.

Filler-Inhalt

Auch materialisierte Zanpakutō, vor allem Schwertfeinde, können Hollowkräfte erhalten, wenn sie viele Hollow verschlingen/absorbieren, diese nicht mehr kontrollieren können selbst zu Hollow werden, die Arrancar sehr ähneln. Umgekehrt entwickelt sich ein Hollow weiter, wenn er ein Zanpakutōgeist frisst und erhält die Kräfte des Zanpakutō.

Auch können sich Hollowkräfte anders verändern, wenn die Kräfte sich durch andere Seelen weiterentwickeln. So wurde ein Hollow aus nicht geklärten Gründen zu einem Arrancar, nachdem er ein kleines Plus-Mädchen fraß. Auch entwickelten sich die Kräfte eines toten Hollow, als er seine Überreste in den Körpern von Homura und Shizuku nach Hueco Mundo zurückkehrte und sich sogar als Waffe manifestizierten.

Außerdem scheint ein Hollow, der in die Hölle vebannt und zu einem Togabito wurde, Teile seiner Hollowkräfte zu behalten, was man auch an Shrieker sehen konnte.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki