Fandom

BleachWiki

Ichigo vs Ulquiorra

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kampf

IchigovsUlquiorra.jpg

Kontrahenten: Ichigo Kurosaki vs Ulquiorra Cifer
Schauplatz: Las Noches, Hueco Mundo
Erstmalige Attacken/Techniken: Keine
Sieger: Ulquiorra Cifer

Zufinden in: Manga,Anime
Kampfbeginn: Manga: Band 31,Kapitel 270 Anime: Episode 162
Kampfende: Manga: Band 31,Kapitel 271 Anime: Episode 162

Vorgeschichte

Als Ichigo in Hueco Mundo eintrifft, um Orihime Inoue zu befreien, wird er von seinen Freunden getrennt, und trifft, begleitet von der scheinbar harmlosen Neliel Tu Oderschvank, auf den Espada Ulquiorra Schiffer, welcher Ichigo herausfordert.


Ichigo erkennt Ulquiorra wieder und erinnert sich auch an seinen Namen. Der Espada teilt Ichigo darauf gleichgültig mit, dass Rukia Kuchiki scheinbar tot ist. Sie und der Espada Aaroniero Arrururie haben sich gegenseitig getroffen, wobei Rukia von einem Speer durchbohrt wurde und im Sterben liegt und der Espada sofort an einer tödlichen Verletzung starb.

Als Ichigo dies hört, geht er an Ulquiorra vorbei, weil er nicht glaubt, dass Rukia tot ist und ihr helfen will. (Wie es sich später herausstellt, hat er Recht und Rukia ist noch am Leben.) Als Ulquiorra dies sieht, meint er, dass er zuerst ihn zu besiegen hat, worauf Ichigo sagt, dass er keinen Grund sieht, zu kämpfen, da er nichts gegen Ulquiorra persönlich hat. Doch als der Espada provokant meint, dass er es war, der Orihime nach Hueco Mundo gebracht hat, greift Ichigo sofort an.

Der Kampf

Ulquiorra blockt den Schwerthieb einfach mit seinem Arm ab und fragt Ichigo, ob er nun endlich einen Grund gefunden hat, gegen ihn zu kämpfen. Ichigo sagt zu Neliel Tu, sie solle sich fern halten, da es nicht aussieht, als würde dies ein einfacher Kampf werden. Danach aktiviert er sein Bankai Tensa Zangetsu, was Ulquiorra unbeeindruckt lässt. Jedoch war dies noch nicht alles - er hat gleichzeitig auch seine Hollow-Maske aufgesetzt.

Ichigo benutzt seine stärkste Attacke und stürzt auf Ulquiorra herab, welcher nun mehr Mühe hat, den Schlag so einfach zu blocken, dennoch kann er Ichigo zurückwerfen. Nun benutzt Ichigo einen zweiten, noch stärkeren Getsuga Tenshō. Ulquiorra blockt abermals, kann die Attacke jedoch nicht zerbrechen, sondern hat grosse Mühe, sie fernzuhalten. Danach expandiert der Angriff.

Ichigos Hollow-Maske bricht, jedoch kümmert ihn das wenig, da er meint, den Kampf gewonnen zu haben. Nel stürzt sich mit einer Umarmung auf ihn und weint vor Freude. Jedoch wird diese unterbrochen, als Ulquiorra wieder auftaucht - so gut, wie unbeschadet - und erklärt, dass es ihm keine Schwierigkeiten bereitet, den Angriff abzuwehren, wenn er beide Arme benutzt. Darauf streckt er einen Finger nach Ichigo aus und benutzt ein grünes Cero gegen ihn, welches enorme Stärke hat.

Ichigo schützt Nel vor dem Angriff und wird aus dem Turm, wo er und Ulquiorra kämpfen, geworfen. Er hat schweren Schaden erlitten, konnte jedoch überstehen, weil er für Bruchteile einer Sekunde seine Hollow-Maske wieder aufgesetzt hat.

Als er sich nach Nel umschaut, taucht Ulquiorra mittels Sonido direkt neben ihm auf und verpasst ihm einen einzigen, ungeheuer starken Tritt, welcher Ichigo wieder zurück in einen Turm schleudert. Als dieser sich aufrichtet, steht der Espada schon wieder vor ihm und fordert ihn auf, aufzugeben. Doch stattdessen bekommt er ein Schwert in die Brust gedrückt.

Ichigo meint, dass Ulquiorra wohl der Stärkste aller Espada sein muss und dass er, wenn er ihn besiegt, keine Probleme mehr mit den anderen haben wird, worauf Ulquiorra meint, Ichigo sollte sich für diese Annahme schämen.

Der Espada öffnet seine Jacke und offenbar seine Espada-Nummer Vier auf der Brust. Somit ist er der viertstärkste unter den Espada, so dass es drei stärkere, als ihn gibt. Danach stösst er mit einem Arm Ichigo in die Brust und durchbohrt ihn. (Wie Grimmjow später meint, seine bevorzugte Art zu töten.) Danach verlässt er den Turm und lässt den sterbenenden Ichigo liegen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki