Fandom

BleachWiki

Jūshirō & Shunsui vs Yamamoto

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kampf

Jūshirō&ShunsuivsYamamoto.jpg

Kontrahenten: Yamamoto vs Jūshirō Ukitake & Shunsui Kyōraku
Schauplatz: Soul Society, Seireitei
Erstmalige Attacken/Techniken: Katen Kyōkotsu, Sōgyo no Kotowari, Ryujin Jakka
Sieger: Jūshirō Ukitake & Shunsui Kyōraku

Zufinden in: Manga,Anime
Kampfbeginn: Manga: Band 18,Kapitel 154 Anime: Episode 55
Kampfende: Manga: Band 18,Kapitel 156 Anime: Episode 56

Vorgeschichte

Durch das Auftauchen von Ichigo Kurosaki, der Rukia vor der Exekution retten will, breitet sich Chaos in der Soul Society aus. Als sich auch noch einige hochgestellte Mitglieder zu Ichigos Verbündeten werden, darunter auch Jushiro und Shunsui, sieht General Yamamoto keine andere Option, als sie in einem Kampf zu stellen.

Kommandanten gegen General

Shunsui flirtet gerade mit seiner Untergebenen Nanao Ise, als General-Kommandant Yamamoto in Person erscheint und sein enormes Reiatsu freisetzt. Vom spirituellen Druck bedrängt, bricht Nanao zusammen und wird von Shunsui vom Kämpfen abgehalten. Der Kampf beginnt damit, dass Yamamoto davon spricht, wie enttäuscht er vom Verrat der zwei Kommandanten ist und will mit voller Kraft gegen sie angehen. Die drei ziehen alle ihre Schwerter, wobei noch niemand Shikai freisetzt. Man sieht, dass er den Kommandanten überlegen ist und auch einige Male treffen konnte.

Joshiroandshunsuivsyamamoto.jpg

Der General redet weiterhin auf sie ein, aber Jushiro und Shunsui sind sich immernoch sicher, das richtige zu tun, indem sie den Eindringlingen helfen. Davon entzürnt, wirft Yamamoto seinen Haori fort und aktiviert Shikai Ryujin Jakka, ein Schwert mit der enormen Kraft des Feuers, das Schwert mit der grössten Zerstörungskraft in ganz Seireitei. Nun sehen sich die Kommandanten gezwungen, ebenfalls ihre Shikai zu aktivieren.


Man sieht nicht mehr viel vom Kampf, ausser, dass die Kommandanten scheinbar einige heftige Attacken einstecken mussten, Yamamoto ist unverletzt. Der Kampf wird dadurch unterbrochen, dass durch Retsu Unohanas Durchsage nun der wahre Feind zum Vorschein kommt - Sousuke Aizen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki