Fandom

BleachWiki

Jidanbō Ikkanzaka

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Jidanbō Ikkanzaka (貫坂 兕丹坊, Ikkanzaka Jidanbō) ist der Wächter des westlichen Tores zu Seireitei. Er ist der ältere Bruder des Shinigami Jirōbō Ikkanzaka.

Erscheinung und Persönlichkeit

Jidanbō ist riesig, muskulös und hat schwarze Haare, die zu zwei Zöpfen gebunden sind. Außerdem hat er kleine Augen, ein kantiges Kinn und eine dicke Unterlippe. Seine Haut ist orange. Er trägt eine reguläre Shinigamiuniform, die auf der linken Seite weggeschnitten ist, zudem hat er auf seinem linken Arm eine silberne Panzerung und einen unauffälligen roten Hut. Jidanbō ist sehr emotional und fängt an zu weinen, als Ichigo Kurosaki seine Äxte zerstört. Daraufhin heult er und weil Ichigo es nicht ertragen kann wenn jemand seinetwegen heult versucht er ihn zu trösten.

Soul Society Arc

Jidanbō taucht auf, nachdem Ichigo versucht, durch das westliche Tor zu Seiretei einzudringen. Zuerst reden sie und liefern sich dann einen kurzen Kampf bei dem beide Äxte von Jidanbō kaputt gehen. Wegen seiner Niederlage öffnet er das Tor und der dahinter stehende Ichimaru Gin verletzt Jidanbō mit seinem Zanpakutō. Im Anime wird er nur leicht verletzt, während im Manga seiner kompletter Arm abgetrennt wird, jedoch heilt ihn Orihime Inoue.
Später öffnet er Kūkaku Shiba das Tor zu Seiretei, da diese noch etwas erledigen will. Gemeinsam greifen sie dann Aizen an als dieser sein wahres Gesicht zeigte und versuchte zu fliehen. Im Manga kämpft Jidanbō dabei gegen seine Torwächterkollegen die durch Aizen Hypnotisiert wurden.

Fähigkeiten

Jidanbō ist sehr stark, jedoch scheint er nicht sonderlich schnell zu sein, außerdem benutzt er zwei riesige Äxte als Waffe.
Images (2).jpg

Jidanbos äxte

Insgesamt benutzt er drei Techniken mit seinen Äxten:

Heng Gon

Bei dieser Technik nimmt er eine seiner Äxte und fährt mit ihr durch den Boden. So reißt die Erde auf. Er benutzt diese Technik, um Chad und Orihime von Ichigo fernzuhalten.

Jutsu Pon Jidan Damatsuri Da

Bei dieser Technik schlägt Jidanbō mehrfach auf den Gegner ein. Evtl. hat keiner mehr als 8 Schlägen ausgehalten, weil Jidanbō bei Ichigo beim achten Schlag ins Stocken gerät und mit 5 weitermacht. Am Ende hat er 11 Schläge anstatt von 10 ausgeführt.

Banzai Jidan Damatsuri

Bei dieser finalen Technik schlägt er mit beiden Äxten auf seinen Gegner ein. Doch Ichigo zertrümmerte vor dem Angriff einfach die Äxte und der Kampf war vorbei.

Trivia

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki