Fandom

BleachWiki

Kanae Katagiri

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kanae Katagiri war eine Bedienstete der Familie Ishida. Sie ist ebenfalls eine Quincy jedoch keine "reine" sondern eine "Gemischt Quincy", was bedeutet dass innerhalb ihrer Familie es min. einen Nicht-Quincy gab. Später wurde sie die Mutter von Uryū.


Charakter

Katagiri schien recht schüchtern und zurückhaltend, dennoch aber sehr nett zu sein. Sie war der Ishida-Familie treu ergeben und tat alles was man ihr befahl. Sie schien für Ryūken heimlich etwas zu empfinden, was sie ihm aber erst indirekt gestand, nachdem Masaki Kurosaki die Ishida-Familie verließ.


Handlung

Der Hollow-Shinigami-Vorfall

Katagiri betreute vor ca. 20 Jahren die Familie Ishida, war aber schon seit ihrer Kindheit verpflichtet, Ryūken zu dienen und zu beschützen. Als Masaki heimlich aufbrach, um den Hollow White zu bekämpfen, welcher gerade mit dem Shinigami Kommdanant Isshin kämpfte, wollte Ryūken ihr folgen und nahm dabei Katagiri mit sich, welche die Reiatsu-Rüstungen für sie beide vorbereiten sollte. Während des Kampfes nahmen sie jedoch nur eine beobachtende Rolle ein, da letzten Endes Masaki den Hollow töten konnte und somit den Shinigami rettete. Dabei wurde Masaki jedoch von dem Hollow verwundet. Ryūken befahl Katagiri, nichts seiner Mutter zu melden, doch sah es Katagiri als ihre Verpflichtung, zu melden, dass Masaki zum einen einen Shinigami beschütze, wobei Quincy sich nicht in Shinigamikämpfe einmischen sollten, und zum anderen Masakis Verwundung zu melden. Als Ryūken dies, einige Tage später, herausfand, war er wütend auf Katagiri, da er wusste, dass seine Mutter so etwas nicht tolerieren würde. Nachdem jedoch Masaki aufgrund ihrer Wunde kollabierte, versuchte er erstmal, ihr zu helfen. Am Ende konnte nur eine Seelenverbindung mit dem Shinigami Isshin Masakis Leben retten, mit dem sie, nach der High School, auch zusammenzog. Da Masaki, durch die Hollowverletzung als "unrein" galt, musste sie so oder so die Familie verlassen. Katagiri bemerkte, dass dies Ryūken, als Masakis Ex-Verlobten, hart traf. Sie gestand daraufhin indirekt ihre Gefühle für ihn, indem sie sagte, dass es ihr das Herz breche, ihn so traurig zu sehen, was von Ryūken nicht weiter kommentiert wurde.

Ehe und Tod

Auch wenn seine Mutter eigentlich wollte, dass er eine "reine" Quincy heiratet, heiratete Ryūken später Katagiri. Zusammen bekammen die beiden einen Sohn, Uryū Ishida. Viel ist nicht über ihr Eheleben bekannt, da weder Uryū noch sein Vater darüber reden. Vor 9 Jahren, am 17. Juni, verlor Katagiri ihr Bewusstsein und verstarb 3 Monate darauf. Dies lag, wie Isshin Kurosaki später erklärte, an Yhwach und seiner "Auswählen"-Technik. Um seine verlorenen Kräfte wiederzuerlangen, entnahm Yhwach sämtlichen Gemischt- oder unreinen Quincy ihr Reiatsu um sein eigenes wiederherzustellen. Quincys, die eher schwach waren, wie Katagiri, überlebten dies nicht. Dies ist wahrscheinlich einer der Gründe, weshalb Ryūken mit den Quincy nichts mehr zu tun haben will.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki