Fandom

BleachWiki

Kapitel 011: Back. (Leachbomb or Mom) - Zurück (Egelbombe oder Mama?)

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel11.jpg

Titel: Back. (Leachbomb or Mom) – Zurück.(Egelbombe oder Mama)
Mangaband: Band 2: Lebe wohl, Wellensittich. Gute Nacht, Schwester.
Kapitelnummer: 011
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Ichigo Kurosaki, Rukia Kuchiki, Yasutora Sado, Yūichi Shibata (Wellensittich), Shrieker, Tsukaima
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Ichigo, Rukia & Chad vs Shrieker
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 010: Monster and a Transfer pt 2 (The Deathberry) - Ein Monster und ein Transfer Teil 2 (Die Todesbeere)
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 012: The Gate of the End - Das Tor zur Hölle


Shrieker stellt fest, das von Anfang eigentlich Ichigo sein Ziel sein sollte. Rukia zieht seine Seele aus dem Körper und Ichigo trägt seinen Körper und Rukia über den Hollow weg und schlägt zu. Ichigo fallen die Egelbomber auf und ist froh, dass er sich um die bei Chads Vogelkäfig gekümmert hat. Rukia warnt ihn, das sie Bomben spucken und Ichigo sagt Shrieker verächtlich die Wahrheit ins Gesicht.


Wenig später erscheint Chad mit Shibata und erkundigt sich besorgt nach Ichigo, dessen Körper auf der Straße liegt. Rukia gibt ihm nur zur Antwort, dass er gerade kämpft. Ichigo zerschlägt die Egelbomber, bevor sie die Bomben abschießen können, Shrieker bringt aber die herausquellenden Bomben zum Explodieren und freut sich, dass er einen weiteren Shinigami erledigt hat. Ichigo konnte ausweichen legt Shrieker sein Schwert an den Hals und fragt ihn, ob er Shibatas Eltern umgebracht hat.


Shibata sagt zu Rukia und Chad, das es seine Schuld sei, dass die beiden verletzt worden seien und gesteht, das Shrieker versprochen hatte, dass er seine Mutter wieder lebendig macht. Shrieker bestätig währenddessen Ichigos Frage und erzählt, das er vor einigen Jahren, als er noch lebte, ein Serienkiller und eine Berühmtheit war und die Mutter von Shibata sein letztes Opfer war. Als er sie auf der Veranda töten wollte, griff Shibata nach seinen Schnürsenkeln und er stürzte zu Tode. Als Strafe für den Jungen versetzte er dann dessen Seele in den Vogel und sagte ihm, dass er seine Mutter zurückholen würde, wenn er ihm drei Monate lang entkommt. Dabei sog er die Seele jeden Besitzers in sich auf. Während er Ichigo damit ablenkt, schleudert er Egelbomber auf ihn, die platzen. Ichigo schafft es, ein paar der Egelbomben zu fangen. Shrieker denkt, er hätte ihn getroffen und will mit seiner Zunge die Bomben explodieren lassen. Bevor das geschieht, rammt ihm Ichigo die Egelbomben in seiner Hand ins Maul. Shrieker rührt sich nicht und deswegen reißt ihm Ichigo die Zunge raus.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki