Fandom

BleachWiki

Kapitel 026: Paradise is Nowhere – Das Paradies ist Nirgendwo

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel26.jpg

Titel: Paradise is Nowhere – Das Paradies ist Nirgendwo
Mangaband: Band 4: Quincy Archer hasst dich
Kapitelnummer: 026
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Kon, Yuzu Kurosaki, Ichigo Kurosaki, Rukia Kuchiki, Orihime Inoue, Tatsuki Arisawa, Ryo Kunieda, Michiru Ogawa, Chizuru Honshō, Yasutora Sado
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Keine
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 025: 6/17 op.9 tatakau shonen 2 (The Cigar Blues Mix-9) - 17. Juni Opus 9-. Der kämpfende Junge Teil 2(The Cigar Blues Mix)
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 027: Spirits Ain’t Always WITH US – Die Geister sind nicht immer MIT uns!


Yuzu, die beim Saubermachen den auf dem Boden liegenden Kon entdeckt hat, hebt ihn hoch. Kon denkt, dass er mächtig in der Klemme stecken würde und erzählt was ihm passiert ist, damit er in diese Situation geraten konnte.


Ichigo klopfte Kon aus, weil er dreckig war. Widerworte ignorierte Ichigo, bis Rukia auftauchte und begann, ihn mit einem Besen aus der Schultoilette zu bürsten. Als Ichigo erfährt, das es sich um den Besen aus der Schultoilette handelt bittet er Rukia, den Besen zurückzubringen. Kon lassen sie links liegen und die Mod-Soul beschließt, sich auf eine Reise zu begeben, um den Menschen zu finden, der ihn liebt und einen Ort, wo er wirklich hingehört. Auf einem Sportplatz findet er Orihime und Tatsuki, und beschließt, sich vor Orihime auf den Boden zu werfen und den süßen Teddybären zu mimen. Er läuft auf sie zu, übersieht aber dabei Tatsuki, die einen Fußball tritt und dabei Kon mit schießt und dann von Inoue noch einen Schlag mit einem Baseballschläger verpasst bekommt.


Nachdem er sich von der Landung erholt hat, sieht er drei Schulkameradinnen von Inoue, Ryo Kunieda, Michiru Ogawa, Chizuru Honsho, an deren Namen er sich nicht erinnert, es aber dennoch auf einen Versuch ankommen will und sich auf den Boden vor ihnen legt. Ryo tritt auf Kon, der dabei aufstöhnt. Die Mädchen wollen ihn einfangen und ans Fernsehen verkaufen, weswegen Kon sich aus dem Staub macht. Ryo verfolgt ihn und er kommt noch an Chad vorbei, der ihn anfängt, ebenfalls zu verfolgen.


Er schafft es irgendwie zu Ichigo nachhause, wo er die Zimmertür verschlossen vorfindet und dann in irgendein Zimmer stolperte, wo er dann von Yuzu aufgelesen wurde. Yuzu geht mit Kon zusammen baden und Kon denkt, das er seine Göttin gefunden hat. Danach zieht Yuzu ihm ein Kleid an und setzt ihn zwischen zwei andere Kuscheltiere, die seine Eltern darstellen sollen. Um ihn als Kind zu markieren, klebt sie ihm mit Killerkleber noch eine Blume ans linke Ohr.


Als Ichigo die Treppe hochkommt, rast Kon auf ihn zu und bittet um Vergebung, das er Ichigos Zimmer verlassen hat. Ichigo wundert sich nur über seinen widerlichen Aufzug und fragt sich, ob die Flucht sein „wahres Ich“ zu Tage gebracht hat. Kurz danach versucht Ichigo die Blume von Kons Ohr abzumachen, Rukia meint aber, das die Blume dann zusammen mit seinem Ohr abgehen würde.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki