Fandom

BleachWiki

Kapitel 028: Symptom Of Synthesia – Symptom Of Synthesia

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel28.jpg

Titel: Symptom Of Synthesia – Symptom Of Synthesia
Mangaband: Band 4: Quincy Archer hasst dich
Kapitelnummer: 028
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Ichigo Kurosaki, Rukia Kuchiki, Don Kanonji, Isshin Kurosaki, Karin Kurosaki, Orihime Inoue, Tatsuki Arisawa, Keigo Asano, Mizuiro Kojima, Yasutora Sado
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Keine
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 027: Spirits Ain’t Always WITH US – Die Geister sind nicht immer MIT uns!
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 029: Stop that stupid!! – Stoppt den Irren!!

Keigo macht die Kanonji-Pose, obwohl Ichigo nicht mehr in der Nähe ist, um ihn zu ärgern. Deswegen will er die mit Mizuiro machen, dann werden aber beide auf zwei Mädchen aufmerksam. Keigo versucht die beiden anzumachen, Mizuiro landet aber bei den Mädchen mit seinem verschämten Gesicht. Keigo bleibt deprimiert zurück und trifft dann auf Chad, der eine Stimme hört, die Keigo aber nicht hört. Keigo meint, das Chad sich das nur einbilde.


Ichigo und Rukia reden über den Geist in dem Gebäude, dessen Schreie zu einem Demi-Hollow gehören. Rukia erklärt ihm, das das Herz des Geistes von dem Krankenhaus ergriffen ist. Isshin erkundigt währenddessen sich bei Karin, ob etwas nicht stimme, aber sie sagt, dass nichts wäre. Karin fragt sich im Geheimen, ob es vielleicht besser wäre, wenn sie nach Hause ginge, ihr fällt dann aber auf, das Ichigo fehlt. Tatsuki, die die Schreie hört, geht zu Orihime und fragt sie, ob sie die Schreie ebenfalls höre. Orihime fragt, ob Tatsuki sie ebenfalls höre.


Ichigo meint zu Rukia, das der Geist vom Gefühl her einem Hollow gleiche, aber weder eine Maske trage noch das Loch in der Brust vollständig geöffnet ist. Rukia erklärt ihm, was es sich mit dem Brustloch der Hollows und den weißen Maske auf sich hat und über die verschiedenen Arten von Geistern. Der Geist schreit, dass die Klinik ihm gehöre und dass jeder zahlen müsse, um herein zu kommen. Rukia meint, das es klar sei, was die Geister an diesen Ort fesselt. Der Geist regt sich darüber auf, dass sein jüngerer Bruder die Klinik bekommen hat, als die Sendung beginnt. Rukia freut sich darüber und der Ansager beginnt mit seiner Ansage. Don Kanonji springt mit einem Fallschirm aus einem Helikopter und landetauf der Bühne. Rukia ist klar geworden, dass das „Fest“ wegen diesem Mann stattfindet und wird von Ichigo gefragt, ob sie den Geist nicht mit einem Konso überführen sollten. Rukia beruhigt ihn, dass ein Geist in der nächste Stunde nicht urplötzlich zu einem Hollow werden würde. Don Kanonji redet währenddessen mit dem Ansager. Rukia meint noch, das die Qualen eines Geistes noch einmal zunehmen, wenn er zum Hollow wird und das ohne das Einwirken einer anderen Person es noch ein halbes Jahr dauern würde, bis der Geist zu einem Hollow wird. Don Kanonji schnappt sich seinen Stab und stößt ihn in das Brustloch des Demi-Hollows.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki