Fandom

BleachWiki

Kapitel 031: HEROES CAN SAVE YOU – Helden können dich retten

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel31.jpg

Titel: HEROES CAN SAVE YOU – Helden können dich retten
Mangaband: Band 4: Quincy Archer hasst dich
Kapitelnummer: 031
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Ichigo Kurosaki, Rukia Kuchiki, Don Kanonji, Kisuke Urahara, Jibakurai, Karin Kurosaki, Yasutora Sado, Orihime Inoue, Yuzu Kurosaki, Karin Kurosaki, Isshin Kurosaki
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Ichigo & Don Kanonji vs Jibakurai
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 030: Second Contact (It was outside the scope of understanding) – Zweiter Kontakt (Es war jenseits unserer Vorstellungskraft)
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 032: Hero Is Always With Me? – Ein Held ist immer mit mir?


Ichigo reißt Kanonji zur Seite, Jibakurai kracht durch die Glasscheibe am Eingang. Kanonji will angreifen, wird aber von Ichigo zurückgezerrt, als der Hollow sich befreit. Die Glasscherben sind überall in der Luft herumgeflogen, alle sind erschrocken. Isshin hat seine beiden Töchter mit seinem Körper geschützt und bricht dann zusammen. Statt sich um ihren Vater zu kümmern, ruft Yuzu nach Ichigo. Urahara in der Menschenmenge erkennt, wie Ichigo kämpft.


Ichigo schleift währenddessen Kanonji hinter sich her, der dauernd sagt, dass er nicht fliehen kann. Schließlich wird es Ichigo zu bunt, er schleudert Kanonji über den Boden und fragt ihn, warum er dauernd behauptet, nicht fliehen zu können und wieso er nicht fliehen „kann“. Kanonji antwortet, dass er ein Held ist und die kleinen Kinder ihn als Held ansehen, der gegen böse Geister kämpft. Deswegen kann er nicht fliehen. Ichigo will etwas sagen, Kanonji lässt ihn nicht ausreden und will sich dem Hollow stellen. Ichigo hält ihn mit der Begründung zurück, das ein Held die Pflicht hat, seine Fans zu schützen und erklärt ihm, das der Hollow Menschen mit hoher spiritueller Energie angreife und wenn sie den Hollow in der Klinik bekämpfen, das dann kein einziger Unschuldiger zu Tode kommen würde.


Jibakurai taucht je aus dem Boden auf und attackiert Ichigo. Dieser zieht sein Schwert und bleibt aufgrund der Länge des Zanpakutō in der Decke stecken. Zusätzlich spuckt der Hollow noch eine Art Kleber, der sich an Ichigos Hände haftet und ihn an sein Zanpakutō. Als der Hollow den wehrlosen Ichigo angreifen will, rammt ihm Kanonji seinen Stab zwischen die Zähne. Kanonji meint, das die Überlegungen von Ichigo ihn beeindruckt haben und er deswegen für ihn sterben will.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki