Fandom

BleachWiki

Kapitel 036: Aus Rache gehen wir in den Tod

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel36.jpg

Titel: Aus Rache gehen wir in den Tod
Mangaband: Band 5: Der rechte Arm des Giganten
Kapitelnummer: 036
Anzahl der Seiten: 20
Charaktere: Ichigo Kurosaki, Uryū Ishida, Jinta Hanakari, Ururu Tsumugiya, Tessai Tsukabishi, Rukia Kuchiki, Kisuke Urahara, Kon
erste Auftritte Keinen
Kämpfe: Ichigo & Uryū vs Hollows
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 035: Willst du mein Gegner sein?
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 037: Crossing the Rubicon – Das Überschreiten des Rubikon

Ishida behauptet, dass diese Welt keine Shinigamis benötige.


Vor dem Urahara Shop spielen Ururu und Jinta Stein, Schere, Papier, um herauszufinden, wer vor dem Shop fegen muss. Ururu gewinnt immer und Jinta will sie ärgern, wird aber kurz davor von Tessai hochgehoben. Rukia, die hinzukommt, tritt Tessai in den Hintern und fragt ihn, ob Urahara da ist.


Im Laden schleudert Rukia ihren Handy-Pager Urahara ins Gesicht und macht ihn zur Schnecke. Urahara rechtfertigt sich verlegen und Jinta fragt Rukia, wo Ichigo sei. Rukia meint, dass Ichigo in Schwierigkeiten stecken würde und sie deswegen Urahara etwas fragen möchte.


Ichigo will nicht gegen Uryū antreten, was Ishida so deutet, dass er ohne Rukias Zustimmung nicht Shinigami-Form annehmen darf. Dieses Mal geht Ichigo auf Ishidas Provokation ein.


Rukia wird von Urahara und Tessai über die Quincys aufgeklärt. Quincys waren bis vor 200 Jahren ein Menschenclan, der wie Shinigamis Hollows jagten. Allerdings waren sie sich nicht einig mit den Shinigami, ob sie die Hollows für immer auslöschen sollten oder nicht. Dennoch wollten sie die Hollows töten und das führte zu ihrem Untergang.


Ichigo geht auf den Wettkampf mit Uryū ein und schluckt Kons Gikongan. Danach fragt er Uryū nach den Regeln des Wettkampfes, dieser erklärt, dass er einen Hollow-Köder zerbrechen werde und wer dann die meisten Hollows innerhalb von 24 Stunden tötet, sei der Sieger. Ichigo will nicht die Bürger von Karakura in Gefahr bringen, aber Uryū hört nicht auf ihn und zerbricht den Köder.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki