Fandom

BleachWiki

Kapitel 054: na mo kikenu kodomo – Der namenlose Junge

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel54.jpg

Titel: na mo kikenu kodomo – Der namenlose Junge
Mangaband: Band 7: Die unterbrochene Coda
Kapitelnummer: 054
Anzahl der Seiten: 20
Charaktere: Renji Abarai, Uryū Ishida, Ichigo Kurosaki, Rukia Kuchiki, Byakuya Kuchiki, Kon
Kämpfe: Ichigo vs Renji & Byakuya
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 053: Nice to meet you, I will beat you – Nett dich kennen zu lernen, ich werde dich schlagen
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 055: SHUT - Ende


Renji wundert sich über Ichigos Erscheinung und über sein großes Zanpakutō. Rukia fragt ihn, weshalb er gekommen ist und Renji attackiert Ichigo, weil er erkennt, dass es Ichigo war, der Rukias Shinigami-Kräfte gestohlen hat.


Bei den Kurosakis liegt Kon in Ichigos Körper auf seinem Bett und denkt über die Situation und Urahara nach. Als er merkt, dass er in Ichigos Körper mit seinem eigenen rumkuschelt, pfeffert er das Kuscheltier gegen den Schrank, hebt seinen Körper dann wieder auf.


Renji treibt Ichigo immer weiter zurück, als Ichigo zuschlägt, weicht Renji aus und schlägt zu. Ichigo wird an der Schulter erwischt und sinkt auf die Knie. Renji verhöhnt ihn und meint, das Ichigo ihm nicht mal eine Schramme verpassen kann, was Ichigo prompt widerlegt und ihm ein Kratzer am Kinn verpasst. Als Renji ihn fertigmachen will, meint Byakuya Kuchiki, das er nicht übermütig werden soll und das er Ichigos Gesicht schon einmal in einer visuellen Nachricht der Geheimtrupps gesehen hat, als Menos Grande nach Hueco Mundo zurückgetrieben wurde. Renji lacht darüber und fragt Ichigo nach dem Namen seines Zanpakutōs. Ichigo sagt, das sein Zanpakutō kein Namen hätte und Renji befreit sein Zanpakutō Zabimaru und erwischt ihn fatal an der Schulter.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki