Fandom

BleachWiki

Kapitel 076: Boarrider Comin‘ – Die Wildschweinreiter kommen

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel76.jpg

Titel: Boarrider Comin‘ – Die Wildschweinreiter kommen
Mangaband: Band 9: 14 Tage für eine Intrige
Kapitelnummer: 076
Anzahl der Seiten: 20
Charaktere: Jidanbō Ikkanzaka, Ichigo Kurosaki, Orihime Inoue, Uryū Ishida, Yasutora Sado, Yoruichi, Yūichi Shibata, Hironari Horiuchi, Bonnie, Ganju Shiba
erste Auftritte Hironari Horiuchi, Bonnie, Ganju Shiba
Kämpfe: Keine
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 075: Chisame - Blutregen
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 077: Oresama no na wa Ganju – Mein Name ist Ganju

Ichigo liegt neben Jidanbo auf dem Boden und regt sich über Gin auf, bis alle auf die Leute aufmerksam werden, die sich zuvor versteckt hatten. Schließlich kommt ein alter Bekannter, nämlich Yuichi Shibata, auf sie zu und freut sich darüber, das Chad und Ichigo da sind. Orihime beginnt, den zurechtgerückten Arm von Jidanbo zu heilen und einer der Bewohner Rukons erklärt, das Jidanbo immer gut zu ihnen war, im Gegensatz zu vielen anderen Shinigamis. Weil Ichigo sich mit Ichimaru angelegt hat, wird er von ihnen ebenfalls respektiert.


Chad löst sein Versprechen gegenüber Yuichi ein, ihn herumzutragen wenn er in der Soul Society ist. Yuichi erzählt ihm von seiner Familie, als gerade Hironari Horiuchi kommt, der sowas wie Yuichis älterer Bruder ist. Er erklärt Chad, das die Leute die zur Soul Society kommen, sich zu Familienverbänden zusammenschließen würden und es selten vorkäme, das man verstorbene Familienmitglieder treffen würde. Chad macht Yuichi Mut, das er seine Mutter sicher irgendwann wieder treffen würde.


Orihime heilt immer noch Jidanbos Armwunde, bis Ichigo vorbeikommt und ihr etwas zu trinken vorbeibringt. Als Ichigo versucht, sie zu überreden, eine Pause zu machen, bekommt er Unterstützung von einigen Männern, die sich bei Orihime bedanken und sie regelrecht anhimmeln. Ichigo und der Rest versammeln sich in der Hütte des Ältesten von Rukon, um zu besprechen, was sie als nächstes machen sollen. Yoruichi erklärt, das die Bewachung nach der Öffnung des Tores erheblich zugenommen hat und das es zum nächsten Tor 10 Tage Fußmarsch wären. Er will den Vorschlag machen, etwas anderes auszuprobieren und fragt den Ältesten nach einer Person namens Kukaku Shiba. Der Älteste reagiert entsetzt, als gerade ein Mann durch die Tür fliegt, dicht gefolgt von einem Wildschwein. Als er Ichigo bemerkt, fragt er, was ein Shinigami hier zu tun hat.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki