Fandom

BleachWiki

Kapitel 117: Remnant 2 (Deny The Shadow) – Überreste 2 (Leugne die Schatten)

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel117.jpg

Titel: Remnant 2 (Deny The Shadow) – Überreste 2 (Leugne die Schatten)
Mangaband: Band 14: Der schwankende weiße Turm
Kapitelnummer: 117
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Byakuya Kuchiki, Ichigo Kurosaki, Rukia Kuchiki, Jūshirō Ukitake, Hanatarō Yamada,Yoruichi Shihoin
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Keine
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 116: White Tower Rocks – Der schwankende weiße Turm
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 118: The Supernal Tag – Räuber und Gendarm mit Göttern

Rukia will etwas sagen, aber Ichigo lässt sie nicht ausreden und sagt zu ihr, das er ihre Einwände ignorieren würde und sie notfalls hinter sich herschleifen würde, um sie zu retten. Rukia regt sich darüber auf und die beiden streiten kurz, beruhigen sich dann wieder und Rukia sagt, das Ichigo sich nicht verändert hat und er nicht auf sie hört. Ichigo stellt fest, das es in alles, was sie sagt, nur um ihn geht und sie sich Sorgen um ihn macht. Er versucht sie zu beruhigen, indem er sagt, dass er um einiges stärker geworden ist.


Währenddessen fragt Ukitake, wer er (Ichigo) ist. Byakuya antwortet nur, das er in keinerlei Beziehung zu dem Mann steht, der Ukitake in den Sinn gekommen ist und er diesen Konflikt beenden wird. Ichigo und Byakuya gehen aufeinander zu und Byakuya steigert seinen spirituellen Druck. Ichigo ist vollkommen unbeeinflusst, während Rukia aufgrund der langen Gefangenschaft in die Knie geht. Byakuya sagt zu Ichigo, das er besser im Diesseits geblieben wäre und friedlich leben soll, statt sein Leben in der Soul Society fortzuwerfen. Ichigo meint nur, das er ihn besiegen und nachhause zurückkehren würde. Byakuya setzt Shunpo ein und zielt auf Ichigos Rücken, Ichigo pariert den Schwertstoß mit seinem Zanpakutō und sagt, dass er Byakuya sehen kann. Sie trennen sich und Byakuya macht sich bereit, sein Zanpakutō zu befreien. Rukia ruft Ichigo eine Warnung zu, aber bevor er irgendwas tun kann, wickelt Yoruichi Senbonzakura mit einer Bandage ein. Alle sind überrascht, selbst die beiden Kommandanten Ukitake und Kuchiki.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki