Fandom

BleachWiki

Kapitel 119: Secret of the Moon – Das Geheimnis des Mondes

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel119.jpg

Titel: Secret of the Moon – Das Geheimnis des Mondes
Mangaband: Band 14: Der schwankende weiße Turm
Kapitelnummer: 119
Anzahl der Seiten: 22
Charaktere: Yoruichi Shihoin, Ichigo Kurosaki, Byakuya Kuchiki, Jūshirō Ukitake, Rukia Kuchiki, Hanatarō Yamada, Sentarō Kotsubaki, Kiyone Kotetsu, Ganju Shiba, Orihime Inoue, Uryū Ishida, Toshimori Umesada, Mayuri Kurotsuchi
erste Auftritte Sentarō Kotsubaki, Kiyone Kotetsu, Toshimori Umesada
Kämpfe: Keine
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 118: The Supernal Tag – Räuber und Gendarm mit Göttern
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 120: Shake Hands With Grenades – Händeschütteln mit Granaten

Yoruichi flieht durch Seiretei, während Byakuya den Senzaikyu verlässt, weil er das Interesse an Hanatarō und Ganju verloren hat. Rukia bricht zusammen und Ukitake ruft seine beiden dritten Ränge, Sentaro Kotsubaki und Kiyone Kotetsu, die er fragt, seit wann sie am Senzaikyu sind. Sentaro erwidert, dass sie schon vom Beginn dabei waren. Die beiden fangen an zu streiten, wer Ukitake mehr respektiert, bis Ukitake Kiyone und Sentaro bittet, die 4. Kompanie zu verständigen und Rukia zurück in die Zelle zu bringen. Sentaro geht zu Hanatarō, der Rukia im Arm hält und brüllt ihn an, dass es ihm auch keinen Spaß mache, Rukia in die Zelle zurückzubringen, als er sich weigert, sie loszulassen. Rukia wird von Sentaro zurück zur Zelle getragen und er verspricht ihr, das Ukitake und er alles tun würden, um sie aus der Zelle zu holen. Jetzt mischt sich auch die empörte Kiyone ein und beide fangen wieder an, zu streiten. Hanatarō will Ukitake fragen, warum er ihnen helfe. Ukitake erklärt ihm, das Ganju und er als Außenstehende möglicherweise Informationen über Aizens Mörder besitzen, aber das er sie vor allem gerettet habe, weil sie versuchten, eine seiner Untergebenen zu helfen.


Währenddessen berichten Uryū und Orihime, als Shinigami getarnt, einem 20. Rang der 9. Kompanie, das sie keinen Ryoka gefunden haben. Sie stellen sich ihm danach vor und sagen, dass sie erst kürzlich den Truppen beitraten. Toshimori Umesada, der 20. Rang, flirtet mit Inoue, wird aber von Uryū unterbrochen, der meint, dass ein Rang-Offizier keine Zeit habe zu flirten, da sogar der Kriegszustand verhängt wurde. Umesada will sich Uryū zur Brust nehmen, als auch andere Shinigami zurückkommen und er ihnen weitere Befehle erteilt. Im Rückblick erfahren wir, das Inoue zwei Shinigami K.O. geschlagen hat und ihnen die Uniformen geklaut hat. Von diesen zwei habe sie auch erfahren, das Rukia im Senzaikyu gefangen gehalten wird. Sie gehen weiter und überlegen, mit welcher Kompanie sie sich tarnen sollen. Dabei werden sie von Mayuri Kurotsuchi belauscht.


Yoruichi hat es geschafft, Ichigo zurück in Sicherheit zu bringen. Sie legt ihn zurück in das Heilungsfeld und beschwört ihn, aufzuwachen, denn sie müssen sich über Zangetsus wahre Kräfte unterhalten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki