Fandom

BleachWiki

Kapitel 122: Don’t Lose Your Grip On – Nicht die Beherrschung verlieren

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel122.jpg

Titel: Don’t Lose Your Grip On – Nicht die Beherrschung verlieren
Mangaband: Band 14: Der schwankende weiße Turm
Kapitelnummer: 122
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Orihime Inoue, Makizō Aramaki, Mayuri Kurotsuchi, Uryū Ishida, Nemu Kurotsuchi
erste Auftritte Keine
Kämpfe: UryūvsMayuri Kurotsuchi
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 121: In Sane We Trust – Vertrauen in (Un-)Vernunft
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 123: Pledge My Pride To – Zu Ehre verpflichtet

Orihime wehrt sich gegen Aramaki, als sie diesen beißt, knockt er sie kurzerhand mit einem Schlag ins Genick aus. Überrascht von der Härte seines Schlages, Aramaki beschließt sich dafür zu entschuldigen.


Uryū springt zurück, als Mayuri sich an den Arm fasst, um ihn abzutrennen. Dann spritzt er sich ein Mittel in den Arm und dieser wächst nach. Dann will er nach einem Haar von Orihime suchen, um sie zu finden und Uryū feuert einen Pfeil auf ihn ab. Mayuri weicht aus, während Uryū einen zweiten Pfeil abfeuert, diesmal von hinten. Uryū bleibt auf einem Dach stehen, während Mayuri ebenfalls auf dem Dach landet und feststellt, dass es sich bei der Fortbewegungsart der Quincys um einen Reishi-Partikel-Strom handelt, genannt Hirenkyou handelt. Er erklärt, dass auch Shinigamis eine Fortbewegungsart haben, nämlich Shunpo. Mayuri befreit sein Zanpakutō Ashisogi Jizo und Uryū ist unerschlossen, was er tun soll, denn er weiß nicht, zu welchem Typ das Zanpakutō gehört. Ehe er eine Entscheidung treffen kann, wird er von Nemu gepackt, die ihn gleichzeitig noch vom Dach stößt. Mayuri schlitzt Nemu und Uryū auf. Uryū kann es nicht glauben, das Mayuri eine Untergebene opfert, um ihn zu töten. Dann schlägt Mayuri Nemu, so dass sie zu Boden geht und meint, dass er von Anfang an keine großen Erwartungen gehegt hätte und das, was noch kommt so einfach wie das Erwürgen eines Babys ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki