Fandom

BleachWiki

Kapitel 125: Insanity & Genius – Genie und Wahnsinn

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel125.jpg

Titel: Insanity & Genius – Genie und Wahnsinn
Mangaband: Band 15: Der Beginn des Todes von Morgen
Kapitelnummer: 125
Anzahl der Seiten: 20
Charaktere: Mayuri Kurotsuchi, Sōken Ishida(Erzähler), Uryū Ishida
erste Auftritte Keine
Kämpfe: UryūvsMayuri Kurotsuchi
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 124: Crying Little People – Weinende Jungs
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 126: The Last of a Void War – Das Ende eines sinnlosen Krieges

Uryu erinnert sich an die Risiken des Sanrei Shuto und saugt zum Entsetzens Kurotsuchis die Reishi der umliegenden Gebäude an. Die Reishi nutzt er, um einen Pfeil zu bilden, den er abfeuert und der die Folge hat, das Kurotsuchi ihm ausweicht, allerdings schafft er es den zweiten Pfeil nicht auszuweichen der ihm einen Arm abschneidet. Uryu fordert, das Mayuri sich ergeben soll, als dieser aufsteht und sein Bankai Konjiki Ashisogi Jizo beschwört. Mayuri erklärt, das sein Bankai ein Gift versprüht, das im Umkreis von 180 Metern tödlich wirkt. Uryu schießt einen weiteren Pfeil ab, als Konjiki Ashisogi Jizo losrast.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki