Fandom

BleachWiki

Kapitel 131: The True Will – Der letzte Wille

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel131.jpg

Titel: The True Will – Der letzte Wille
Mangaband: Band 16: Nacht des Wijnruit
Kapitelnummer: 131
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Toshiro Hitsugaya, Momo Hinamori, Gin Ichimaru, Izuru Kira
Kämpfe: Toshiro vs Momo
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 1.17: soreyuku hoshiboshi no tame no zensokyoku – Eine Ouvertüre für die vom Weg abkommenden Sterne
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 132: Creeping Limit – Heranschleichendes Limit


Am Anfang liest Momo den Brief ihres verstorbenen Kommandanten Sosuke Aizen vor. In diesem steht, dass der Grund für Rukias Exekution nicht ihr Tod ist, sondern der Diebstahl der Sokyoku und der Auslöschung der Seiretei und der Täter Toshiro Hitsugaya sei. Hitsugaya fragt ungläubig nach und Hinamori bestätigt dies und fügt hinzu, das Aizen noch geschrieben hatte, das er Hitsugaya in der Nacht vor seinem Tod sich vor der heiligen Ostmauer mit ihm treffen soll und notfalls auch mit ihm kämpfen würde. Zum Schluss hatte Aizen noch gebeten, das Momo Toshiro töten sollte, falls Aizen sterben sollte. Dann greift sie Hitsugaya an.


Toshiro weicht aus und versucht sie zur Vernunft zu bringen. Sie wiederspricht ihm und sagt Toshiro, das sie es zunächst auch nicht glauben wollte und will ihn erneut attackieren, bleibt dann aber stehen und meint, dass sie nicht mehr wisse, was richtig und falsch sei. Dann attackiert sie ihn erneut und Toshiro weicht ihr nach oben aus. Er erkennt, das Momo viel zu verwirrt ist um zu verstehen, dass der Brief eine Fälschung sein musste und meint, das Gin Ichimaru der bisher den Kampf beobachtet hatte, der Täter sein müsse. Er will ihn angreifen und zieht sein Zanpakutō, allerdings springt Momo zwischen ihn und Gin. Er kann ihr nicht ausweichen und setzt sie mit einem Schlag außer Gefecht. Gin „tadelt“ Toshiro für seinen harten Schlag und Toshiro fällt das Treffen der Kommandanten vor Aizens Tod ein, bei diesem Gin eine Drohung gegenüber Aizen aussprach. Toshiro wiederholt die Warnung vom Vortag und zieht sein Schwert. Auch Ichimaru zeiht sein Schwert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki