Fandom

BleachWiki

Kapitel 142: tsuki wo torau mono he tsugu – An jene, die nach dem Mond greifen

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel142.jpg

Titel: tsuki wo torau mono he tsugu – An jene, die nach dem Mond greifen
Mangaband: Band 17: Rosa Rubicundior, Lilio Candidior
Kapitelnummer: 142
Anzahl der Seiten: 20
Charaktere: Renji Abarai, Byakuya Kuchiki
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Byakuya vs Renji
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 141: Kneel to The Baboon King – Kniet nieder vor dem Paviankönig
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 143: Blazing Souls – Flammende Seelen


Byakuya steht wieder auf und Renji greift ihn erneut an. Als Konter setzt Byakuya Hadō 33: Sokatsui (im Manga fälschlicherweise als Pfad der Fesseln benannt) ein, den Renji abwehren kann. Byakuya erklärt ihm, das er sein Bankai zerstören will. Danach feuert er Rikujokoro ab, und Renji kann sich nicht mehr bewegen. Byakuya setzt danach sein eigenes Bankai, Senbonzakura Kageyoshi frei. Die Attacke zerfetzt Renji den Körper, sein Bankai erlischt und er bricht zusammen. Danach wendet sich Byakuya von seinem blutüberströmten Vizekommandanten ab.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki