Fandom

BleachWiki

Kapitel 172: Das Ende der Hypnose 4 (Gefangene im Paradies) - end of hypnosis 4 (Prisoners in Paradies)

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel172.jpg

Titel: end of hypnosis 4(Prisoners in Paradise) – Das Ende der Hypnose 4(Gefangene im Paradies)
Mangaband: Band 20: Das Ende der Hypnose
Kapitelnummer: 172
Anzahl der Seiten: 20
Charaktere: Renji Abarai, Rukia Kuchiki, Kaname Tōsen, Gin Ichimaru, Isane Kotetsu, Retsu Unohana, Tetsuzaemon Iba, Yachiru Kusajishi, Kenpachi Zaraki, Sentarō Kotsubaki, Kiyone Kotetsu, Shūhei Hisagi, Soifon, Marechiyo Omaeda, Choujirou Sasakibe, Sajin Komamura, Nemu Kurotsuchi, Shigekuni Yamamoto-Genryūsai, Shunsui Kyoraku, Jūshirō Ukitake, Yasutora Sado, Uryū Ishida, Rangiku Matsumoto, Nanao Ise, Ichigo Kurosaki, Izuru Kira, Mayuri Kurotsuchi, Ganju Shiba, Orihime Inoue, Renji Abarai, Sosuke Aizen, Gin Ichimaru
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Keine
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 171: Das Ende der Hypnose 3 (Der blaue Nebel) - end of hypnosis 3 (the Blue Fog)
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 173: Das Ende der Hypnose 5 (Im Kampf für dich einstehen) - end of hypnosis 5 (Standing to Defend You)


Renji fragt entsetzt nach und Aizen wiederholt seine Worte.


In der Zentralkammer der 46 benutzt Isane, um die flüchtigen Verräter zu verfolgen, Bakudo Nr. 58 Kakushi Tsuijaku, als sie es rausgefunden hat, bittet Unohana sie, eine Nachricht an alle Kommandanten und auch an die Ryoka zu senden, damit sie alle erfahren, was passiert ist. Sie selber will Momo und Toshiro heilen. Isane benutzt dann Bakudo Nr. 77 Tentei Kura und leitet ihre Erkenntnisse zu den entsetzten und überraschten Kommandanten, Vizekommandanten und den Ryokas. Uryū erkennt, das Aizen die ganze Zeit im Hintergrund die Fäden gezogen hat, um Rukia zu ermorden.


Auf dem Sokyoku-Hügel steht Renji Aizen gegenüber und weigert sich, Rukia hierzulassen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki