Fandom

BleachWiki

Kapitel 262: Unvermischbar

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel262.jpg

Titel: Unvermischbar - Unblendable
Mangaband: Band 30: Es existiert kein Herz ohne dich
Kapitelnummer: 262
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Rukia Kuchiki,Renji Abarai,Yasutora Sado,Uryū Ishida,Ichigo Kurosaki,Nnoitra Jiruga,Neliel Tu Oderschvank,Orihime Inoue,Ulquiorra Cifer,Aaroniero Arruruerie
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Chad vs Nnoitra
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 261: Der linke arm des Teufels
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 263: Unerwartet

Als Ichigo, Rukia, Renji und Ishida bemerken, dass Chad besiegt wurde, sind sie alle sehr verbittert. Auch Inoue bleibt dieses Ereignis nicht verborgen. Als nur wenige Sekunden später Ulquiorra erscheint, um ihr das Essen zu bringen, berichtet er ihr außerdem auch von seinen Ansichten gegenüber Orihimes Freunden, unter anderem, dass er Chad für tot hält (was sie hartnäckig bestreitet) und dass sie damit rechnen müsse, dass man ihre Kameraden sowieso bald ausgelöscht habe. So oder so. Als der Cuatra Espada ihr sagt, dass sie eigentlich nichts als Zorn angesichts der Lächerlichkeit der Rettungsaktion Ichigos empfinden würde, da er und seine Freunde einfach so nach Hueco Mundo eingedrungen sind, ohne zuvor ihr eigenes Können richtig eingeschätzt zu haben, wird es zu viel für Orihime. Sie wird - wie Ulquiorra es von ihr verlangt hat - wütend. Jedoch nicht auf ihre Freunde - sondern auf ihn. Sie verpasst ihm eine schallende Ohrfeige, die er jedoch anscheinend unbeeindruckt und nur mit der Drohung, dass er sie fesseln und zwangsernähren ließe, wenn sie in einer Stunde noch nicht gegessen habe, hinnimmt und schließlich verschwindet. Orihime fängt daraufhin an, zu weinen, doch ob sie es wegen Chad oder Ulquiorras Worten tut, ist unbekannt.

Währenddessen hat sich Rukia auf den Weg zu Chad gemacht. Sie erreicht einen Palast eines Espadas, der plötzlich maskiert hinter ihr auftaucht. Sie folgt ihm in den Palast hinein, wo er sich als Espada Nummer 9 Aaroniero Arruruerie vorstellt und seine Maske abnimmt, unter der der ehemalige Vizekommandant Shiba Kaien hervor kommt, der doch eigentlich durch die Hand Rukias gestorben ist.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki