Fandom

BleachWiki

Kapitel 268: Stirb noch nicht, mein Freund (2)

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel268.jpg

Titel: Stirb noch nicht, mein Freund (2) - You shall not die
Mangaband: Band 30: Es existiert kein Herz ohne dich
Kapitelnummer: 268
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Rukia Kuchiki,Aaroniero Arruruerie,Kaien Shiba
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Rukia vs Aaroniero Arruruerie
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 267: Leigionen der Regletten
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 269: Das Ende ist Nahe

Als Rukia von Kaiens Dreizack aufgespießt wird, erinnert sie sich an einen Tag in ihrer Vergangenheit, an dem sie mit Kaien zum ersten mal trainiert hatte. In einer Pause fragt sie sich laut wieso sie der Gotei 13 angehöre, worauf Kaien, um zu kämpfen und zu beschützen, antwortet. Aber da Rukia das so recht versteht, zitiert er das Motto von Ukitake, dass die zwei Arten des Shinigamikampfes das Beschützen und das Stolz bewahren seien. Kaien meint aber, dass man in beiden fällen sein Herz beschützen wolle. Daraufhin fragt er sie wo sie meint wo das Herz liegt, worauf sie ihm keine so rechte Antwort geben kann. Er dagegen denkt, dass das Herz eine Verbindung zwischen zwei Menschen ist, die man beschützen will. Danach betont er noch, dass Rukia niemals, egal unter welchen Umständen, allein sterben soll, woraufhin sie sich noch einmal an die Nacht, wo er getötet wurde erinnert.
Währenddessen kommt sie in der Gegenwart wieder zu Bewusstsein, was Aaroniero Arruruerie sehr überrascht. Obwohl sie kurz vor dem Tod steht, greift sie ihn mit Dritter Tanz, Weißes Schwert an und spaltet die Glaskuppel.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki