Fandom

BleachWiki

Kapitel 325: Fear for Fight

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel325.jpg

Titel: Kapitel 325: Fear for Fight
Mangaband: Band 38: Die Furcht vor dem Kampf
Kapitelnummer: 325
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Shūhei Hisagi,Findor Carias
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Hisagi vs Findor Carias
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 324: The Reaper
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 326: Knockdown Monster

Hisagi offenbart Findor gegenüber, dass er sein Zanpakuto nicht besonders mag, da seine Form so wäre, wie etwas, das jemandem das Leben nehmen soll. Dann greift er an und schafft es auch, Findor zu treffen und zu verletzen. Im weiteren Verlauf des Kampfes sieht es manchmal so aus, als hätte Findor Hisagi wieder eingeholt, doch der Arrancar ist der einzige, der weitere Verletzungen davonträgt. Hisagi gibt zu, dass er sich vor seinem Zanpakuto fürchtet. Findor versteht das nicht und macht sich über seinen Gegner lustig. Nachdem durch eine Attacke Hisagis jetzt alles von seiner Maske bis auf 10% zerbrochen ist, sagt Findor, ist er einem Kommandanten ebenbürtig. Noch während er das sagt, wird die Klaue am rechten Arm des Arrancars von dem Shinigami zweigeteilt. Hisagi meint, dass Findor sich wahrscheinlich weder vor seinem eigenen, noch vor dem Schwert seines Gegners fürchte und bei dieser Gelegenheit merkt er ein Zitat an, dass er von seinem ehemaligen Kommandanten Kaname Tōsen gelernt hat:

"Derjenige, der sein eigenes Schwert nicht fürchtet, ist es nicht wert, es zu tragen."

Außerdem sagt Hisagi, dass Findor jetzt, auf angeblicher Kommandantenstärke endlich gleich stark sei, wie er und dass er kaum noch falscher liegen könnte, als seine jetzige Stärke mit der eines Kommandanten zu vergleichen. Doch bevor Hisagi den Kampf beenden kann, wird eine der vier Säulen zerstört und Hisagi damit abgelenkt. Findors Verbleib bleibt ungeklärt.
Auch Izuru Kira und Yumichika Ayasegawa sind geschockt und fragen sich, wer wohl besiegt werden sein könnte.
Es ist Ikkaku. Sein Gegner steht übermächtig vor ihm und sieht auf den besiegten 3. Offizier der 11. Kompanie herab.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki