Fandom

BleachWiki

Kapitel 330: CROSSING SWORDS

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel330.png

Titel: CROSSING SWORDS
Mangaband: Band 38: Die Furcht vor dem Kampf
Kapitelnummer: 330
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Tia Harribel,Tōshirō Hitsugaya,Apache,Mila Rose,Rangiku Matsumoto,Sunsun,Marechiyo Ōmaeda,Nirgge Parduoc,Ggio Vega,Soifon
erste Auftritte Keine
Kämpfe: Toshiro vs Halibel,Matsumoto & Momo vs Apache, Mila Rose & Sunsun,Soifon vs Ggio Vega,Marechiyo vs Nirgge Parduoc
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 329: RAGING RAMPAGE
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 331: Don't Believe The Hide

Halibel zieht ihr Schwert aus der Scheide am Rücken und man sieht, dass es sozusagen nur die Umrisse eines Breitschwertes hat und in der Mitte der Klinge nichts ist. Dann kreuzen Tōshirō Hitsugaya und Halibel ihre Schwerter.
Dies veranlasst Apache dazu, sich aufzuregen, wie Hitsugaya es wagen könne, sein Schwert gegen Halibel zu erheben, doch sie wird von Mila Rose wieder zu Sinnen gerufen, indem sie ihr sagt, dass sie sich um den Kampf mit Rangiku Matsumoto kümmern soll und das sowieso kein Grund zur Sorge bestehe, da Halibel ihr Schwert gezogen habe.
Dann beginnt zuerst einmal ein Wortgefecht, bei dem Matsumoto ganz klar vorne liegt, da Sunsun dabei auch auf die schlechten Eigenschaften ihrer Verbündeten anspielt.
Dann setzt Matsumoto ihr Zanpakutō Haineko frei und Apache berührt die Asche prompt und wird dafür von Sunsun gescholten, da sie nichts anfassen sollte, was sie nicht kennt. Sunsuns Warnung war richtig, denn dort, wo Apache die Asche berührt hat, tun sich jetzt drei Schnitte an ihrem Arm auf. Im Folgenden erklärt Rangiku Hainekos Fähigkeit und erschafft danach einen Tornado aus Asche um die drei Arrancar, der alles schneidet, was er berührt.
Doch die drei Fracción von Halibel kontern mit Ceros und befreien sich so aus ihrem Gefängnis. Da die Arrancar nun zum Gegenangriff bereit sind, ruft Rangiku Haineko zurück.

Daraufhin wird Marechiyo Ōmaeda gezeigt, wie er von seinem Gegner in ein Gebäude geschlagen wird. Währenddessen kämpfen Soifon und der andere Arrancar aus Barragans Fracción gegeneinander. Als dieser die Kommandantin der 2. Kompanie fragt, ob sie Omaeda nicht helfen will, sagt Soifon, Omaeda, der sehr verwöhnt sei, soll mal ein klein wenig vom Geschmack der Realität kosten und man lernt Soifons Einstellung gegenüber ihren Untergebenen näher kennen. Ansosnten scheinen sie und ihr Gegner in etwa gleich gut dran zu sein, bis Soifon ihn mit Bakudō #30 Shitotsu Sansen an eine Hauswand fesselt. Dann setzt sie Suzumebachi frei und sagt, dass der Kampf vorbei sei.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki