Fandom

BleachWiki

Kapitel 359: The Frozen Obelisk

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

Kapitel359.jpg

Titel: The Frozen Obelisk
Mangaband: Band 42: Schock der Königin
Kapitelnummer: 359
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Shunsui Kyōraku, Coyote Starrk, Tier Harribel, Tōshirō Hitsugaya, Marechiyo Ōmaeda, Barragan Luisenbarn, Suì-Fēng
Kämpfe: Shunsui Kyōraku, Love & Rose vs Stark, Toshiro vs Halibel, Soifon & Hachi vs Barragan
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 358: King of the Clouds
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 360: Shock of the Queen

Shunsui Kyōraku und Coyote Starrk kreuzen ihre Klingen und werden beide zurückgedrängt. Zu Shunsuis Überraschung feuert Starrk, ohne jegliche Vorwarnung oder Kampfpose ein Cero aus seiner Brust ab, dem Shunsui mit einer Rückwärtsrolle entkommen kann.

Ihr Kampf wird jedoch durch die Auseinandersetzung Tōshirō Hitsugayas und Tier Haribbels unterbrochen. Shunsui sieht, einigermaßen geschockt zu, wie die dritte Espada von Tōshirōs stärkstem Angriff, Einhundert Grabesblüten des gefrorenen Himmels erfasst wird, worauf zuerst eine, dann immer mehr Blüten aus Eis auf ihrem Körper entstehen. Hitsugaya erklärt, dass diese Blüten alles, was sie berühren, festfrieren. Sobald hundert dieser Eisblüten entstanden sind, würde Harribels Leben zu Ende sein. Tatsächlich wird die dritte Espada in kürzester Zeit vollkommen in Eis umhüllt, wodurch sie kampfunfähig ist.

Gleichzeitig hat Omaeda Marechiyo ein schweres Spiel gegen Barragan Luisenbarn, den zweiten Espada, in seiner verwandelten Form und flieht durch ganz Fake Karakura Town vor dessen Aura, die alles altern lässt. Barragan, welcher in seiner verwandelten Form sehr langsam zu sein scheint, erreicht ihn nicht. Jedoch benutzt der Espada seinen Angriff Respira (Atme) und bläst eine Wolke mit seiner vernichtenden Kraft auf Omaeda, welcher zwar entkommen kann, jedoch am Gurt getroffen wird, welcher sich auflöst. Solange Barragan sich über ihn lustig macht, schreit Omaeda nach der Hilfe von Soifon, welche jedoch derweil andere Pläne hat.

Im Versteck eines Hauses hat sich sich selbst mit einem langen Seil an den Wohnblock festgebunden und setzt ihr Bankai frei.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki