Fandom

BleachWiki

Kapitel 427: Eine köstliche Dissonanz

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Mangakapitel

C427 cover pages.png

Titel: A Delicious Dissonace - Eine köstliche Dissonanz
Mangaband: Band 49: Der verlorene Agent
Kapitelnummer: 427
Anzahl der Seiten: 19
Charaktere: Ichigo Kurosaki,
Uryū Ishida,
Orihime Inoue,
Ikumi Unagiya,
Kūgo Ginjō,
Tessai Tsukabishi,
Jinta Hanakari,
Ururu Tsumugiya,
Kisuke Urahara,
Karin Kurosaki
erste Auftritte Keine
Kämpfe: keine
Vorhergehendes Kapitel: Kapitel 426: Der Starter 2
Nachfolgendes Kapitel Kapitel 428: Der Bekannte

Orihime läuft zu Ishida und fragt, ob Ichigo wirklich entführt wurde. Dieser sagt, dass es für Außenstehende wohl so ausgesehen haben mag. Orihime rennt los und will Ichigo helfen, wird aber von Uryu zurückgehalten, da es nur sein Boss Ikumi war. Sie fragt, ob es eine merkwürdige Person war, aber Uryu meint, dass Ichigo nur von merkwürdigen Personen umgeben sei. Außerdem stellt sie fest, dass sie seit gestern eine komische Atmosphäre um Ichigo spürt und fragt Uryu, ob er das auch fühle. Dieser verneinet und fragt Orihime, ob sie nicht los müsse. Er hat Recht und Inoue läuft weg. Ishida denkt, dass Orihime recht hat mit der Atmosphäre um Ichigo und dass sich diese Atmosphäre mächtig nach Reiatsu anfühlt.

Eine Nudelsuppe steht auf dem Tisch und Kūgo beginnt mit dem Essen, als Ichigo ihn etwas fragen will, aber ignoriert wird. Ichigo schreit Kūgo an und fragt, warum er hier seine Ramen isst und nicht zu Hause. Dieser antwortet, dass sonst die Nudeln labbrig werden. Ikumi fragt jetzt auch, was Kugo hier will und ob er ein Kunde ist. Später fragt Ichigo Kūgo, was er von ihm will, dieser sagt aber, dass er nicht von Ichigo will und dass er rein zufällig in diesen Laden gekommen ist. Auch sagt Kūgo, dass er einen Laden sucht, der eine schwere Aufgabe übernimmt. Kūgo fragt Ikumi, ob er sein Angebot vorstellen darf.

Vor den Urahara Shop spielen zwei Jungs Baseball und einer von ihnen versucht einen ‚Jinta-Home-Run’. Der Ball fliegt auf den anderen Jungen zu, wird aber von Jinta abgefangen und dem Werfer in die Magengegend geworfen. Jinta schreit die beiden an, dass sie nicht vor den Häusern Fremder Baseball spielen sollen und dass er Jinta, der einzige ist, der ‚Jinta-Home-Run’ benutzen darf. Auf einmal wird Jinta von Tessai aus K.O. geschlagen und ins Haus getragen. Ururu entschuldigt sich bei den Jungs für Jintas kindisches Benehmen und folgt Tessai ins Haus.

Kūgos Auftrag lautet Informationen über jemanden zu beschaffen. Er legt, dass Bild einer Person auf den Tisch und will gerade ihren Namen sagt, als Ichigo ihm zuvor kommt. Kūgo fragt, ob Ichigo Isshin kennen würde, worauf Ichigo sagte, dass Isshin Kurosaki sein Vater sei und dass wenn Kūgo etwas wissen will er Ichigo fragen soll. Ichigo wird gefragt, ob er wirklich alles über seine Familie wisse oder genug um Kūgos Fragen zu beantworten.

Tessai, Ururu und der bewusstlose Jinta sind noch nicht wieder im Haus als jemand fragt, ob Urahara, da sei.

Kūgo stellt fest, dass Ichigo nicht alles über seine Familie weiss.

Die Person die nach Urahara gefragt hat ist Karin.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki