Fandom

BleachWiki

Karakura Heroes

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Karakura Heroes ist eine von Don Kanonjis gegründeten Gruppen. Anders als seine andere Gruppen, bestehen die Mitglieder nicht aus Menschen, sondern aus Shinigami. Zusätzlich bekämpfen sie keine Hollow, sondern andere Haupt- oder andere wichtige Charakteren. Die Karakura Heroes tauchen nur in Bleach: Heat the Soul 3 auf und haben eine eigene Story im Spiel.

Mitglieder

Don Kanonji

Der Anführer der Karakura Heroes neigt dazu, Geister, die er sieht, als Good Spirits bzw. Bad Spirits zu bezeichnen. Durch diversen Missverständnissen bringt er seinen Good Spirits (die Karakura Heroes) dazu, gegen die sogenannten Bad Spirits zu bekämpfen, obwohl sie überhaupt nicht böse sind. Am Ende spendiert er allen Mitgliedern einen Urlaub aus. Zu Ichigo Kurosakis und Uryuu Ishidas Leidwesen, müssen die beiden als Mitarbeiter des besuchten Hotels arbeiten, da sie als Bad Spirits erklärt wurden.


Karakura White

Toshiro Hitsugaya ist eigentlich zusammen mit Byakuya in die Welt der Lebenden gekommen, weil sie einen Auftrag von Shigekuni Yamamoto-Genryuusai erhalten haben. Gleich bei ihrem ersten Treffen mit Kanonji, wurden sie von ihm als seine von Gott gesandten Geisterfreunde erklärt. Der eigentlich Grund, warum sie ihn folgen, ist der, dass sie in diesen verrückten Zeiten keine Optionen haben. Zum Schluss wird Hitsugaya u.a. mit Snowboarden belohnt.


Karakura Blue

Byakuya Kuchiki gelangte zusammen mit Hitsugaya in die Welt der Lebenden, um einen Auftrag nachzugehen. Eigentlich wollten sie Renji treffen, aber als Kanonji die beiden trifft, werden sie sofort zu Karakura White und Blue ernannt und bekämpfen Renji. Als Belohnung erhält Byakuya u.a. die Möglichkeit, Billard zu spielen.


Karakura Crimson Red

Renji Abarai ist eigentlich als Informant seines Kommandanten in der Welt der Lebenden, doch Kanonji vewechselte ihn mit einem Bad Spirit, weshalb er von Byakuya und Hitsugaya besiegt wird. Dannach ernennt Kanonji ihn zum Karakura Crimson Red, dennoch ist Renji skeptisch über den kauzigen Kerl. Renjis ersten Kampf in der Gruppe hat er gegen Ishida, der auch (wieder) als Bad Spirit verwechselt wird. Am Ende kann Renji sich in einer heißen Quelle entspannen.


Karakura Black

Suì-Fēng ist das letzte Mitglied der Karakura Heroes. In einem Park spielt sie mit einer Katze, die sie für Yoruichi Shihouin hält, doch Byakuya weist sie darauf hin, dass es nur eine gewöhnlich Katze ist. Wütend vor Peinlichkeit, greift sie die Karakura Heroes an, verliert jedoch und wird von Kanonji zum Karakura Black ernannt. Zusammen mit den anderen bekämpft sie (Bankai-) Ichigo, der mit Zangetsus Geist trainiert hat und deswegen von Kanonji als Bad Spirit erklärt wird. Sie wird am Ende u.a. mit Dartspielen belohnt.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki