Fandom

BleachWiki

Karakura Super Heroes

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Karin-G3.jpg

Karakura Super Heroes

Karakura Super Heroes ist eine selbst ernannte Heldengruppe, die von Don Kanonji gegründet wurde. Aktiv war sie in der Soul Society Saga und in der Bount Saga, als Ichigo Kurosaki und seine Freunde abwesend waren und an ihrer Stelle die Hollow in Karakura Town bekämpften. Somit übernahmen sie auch die Aufgabe des eigentlich zuständigen Shinigami Zennosuke Kurumadani, was ihm ganz und gar nicht gefiel.

Mitglieder

Karakura Golden

Don Kanonji war der heroische Anführer der Gruppe, trotz seiner etwas zu optimistischen und albernen Art. Da er der Meinung war, dass er im Kampf gegen die Hollow Hilfe benötigte, ernannte er sofort einige Kinder mit spirituellen Fähigkeiten als seine Helfer. Er versprach ihnen, dass sie alle ganz groß im Fernsehen ganz groß rauskommen würden, weshalb sich ihm tatsächlich welche anschlossen, obwohl sie seine Autorität in Frage stellten. Er kämpfte selten und bestimmte das Kommando der Karakura Super Heroes.

Karakura Red

Jinta Hanakari und Karin Kurosaki teilten sich den Namen des Red, der die große Heldenrolle hatte. Ursprünglich hatte Kanonji den Namen nur Jinta versprochen, aber auch Karin bekam den Namen von ihm, weshalb Jinta und Karin sich gegenseitig um den Namen und Ruhm des Karakura Red konkurrierten. Beide sind die Hauptkämpfer des Teams; Jinta kämpft mit seinem riesigen Eisenschläger und Karin mit Fußballschüssen.

Karakura Pink

Ururu Tsumugiya war das dritte Mitglied der Kinder und trat wegen Jinta und Yuzu bei. Als zurückhaltende Kämpferin wartete sie auf den abwesenden Kisuke Urahara, der seinen Laden kurz verließ, und sie benutzt als Waffe einen Raketenwerfer.

Karakura Yellow

Yuzu Kurosaki war das einzige Mitglied ohne kämpferischen Fähigkeiten. Ihre spirituellen Kräfte waren so gering, dass sie nur mit Hilfe der Geisterkatze Raku in der Lage war, Geister zu sehen. Sie war nur einmal aktiv und durch sie konnte Raku sich in einen Löwen verwandeln. Dannach war Yuzu nicht mehr in Erscheinung getreten, da sie nicht mehr in der Lage war, Geister zu sehen

Karakura King

Kon war als Stofftier sowohl das Maskottchen als auch der King der Karakura Super Heroes. Wie bei den anderen wurde auch ihm viel Ruhm versprochen worden. Allerdings wurde er während eines Kampfes als Ball/Waffe missbraucht worden, weshalb diese traumatische Erfahrung ihn dazu veranlasste, Ichigo und dessen Freunden zu folgen, als sie gegen Bounts in der Soul Society bekämpfen wollten.

Karakura Lion Jet

Die Geisterkatze Raku war das temporäre Mitglied der Karakura Super Heroes. Als Yuzu in Schwierigkeiten geriet, verwandelte sich die Katze in einen Löwen mit Feuerkräften und bekämpfte den drohenden Hollow. Es zeigte sich, dass Raku der Urheber für Yuzu angestiegenden spirituellen Kräften war und verließ die Welt der Lebenden nach dem Sieg über dem Hollow. Kanonji ernannte sofort, als er ihn sah, zum Karakura Lion Jet.

In einem Videospiel gab es neue Karakura Helden.

Karakura White

Toushiro Hitsugaya war im Videospiel der erste Neue Karakura Held. Der Name Karakura White stammt wohl daher das er Weiße Haare hat. 

Karakura Blue

Byakuya Kuchiki war im Videospiel der zweite neue Karakura Held.

Karakura Crimson Red

Renji Abarai war im Videospiel der dritte neue Karakura Held.

Karakura Black

Soi Fon war im Videospiel der vierte neue Karakura Held

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki