Fandom

BleachWiki

Kenpachi Zaraki vs Kaname Tōsen

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kampf

KenpachivsTousen.jpg

Kontrahenten: Kenpachi Zaraki vs Kaname Tōsen
Schauplatz: Soul Society,Seireitei
Erstmalige Attacken/Techniken: Suzumushi
Sieger: Kenpachi Zaraki

Zufinden in: Manga,Anime
Kampfbeginn: Manga: Band 17,Kapitel 145 Anime: Episode 051
Kampfende: Manga: Band 17,Kapitel 148 Anime: Episode 053

Vorgeschichte

Als Ichigo Kurosaki und seine Freunde in Soul Society einfallen, bricht das Chaos aus. So stehen sich, unter anderen, auch der kampflustige Kenpachi Zaraki und Kaname Tousen mit Komamura, welche gegen Blutvergiessen sind, gegenüber.

Zwei gegen einen - ein fairer Kampf

TousenKenpachi.jpg

Tousen greift einen wehrlosen Kenpachi an

Die zwei Offiziere greifen Kenpachi mit einem Satz nach vorne mit ihren Schwertern an, doch er fängt die zwei mit seiner enormen Kraft mit seiner Klinge auf, wonach er ein Bein hebt und Tousen mit einem Tritt in den Magen in eine Mauer schleudert. Als Komamura kurz dadurch abgelenkt ist, landet er durch einen Schulterwurf auf dem Boden. Kenpachi scheint weder Mühe, noch Spass am Kampf zu haben.

Nun will Tousen den Kampf übernehmen, da er Kenpachi schon lange für ein Monster hielt und seiner gerechten Strafe aussetzen wollte. Er aktiviert das Bankai seines Zanpakuto Suzumushi. Komamura bringt sich in Sicherheit, als neun Ringe vor Tousen erscheinen, welcher er mit seinem Schwert in verschiedene Richtungen dirigiert. Zu Kenpachis Staunen formen die Ringe eine Art dunkles Zelt, in dem er und Kaname nun eingesperrt sind.

Suzumushis Bankai

KenpachiSieg.jpg

Kenpachi dreht den Spiess um

Während Kaname Tousen das Prinzip seines Bankai erklärt, geht er ruhig auf Kenpachi zu, welcher nicht zu reagieren scheint. Danach wird seine Schulter aufgeschlitzt. In Tousens Bankai kann jeder, ausser der Besitzer des Suzumushi, weder sehen, noch Geräusche wahrnehmen. Kenpachi versucht, sich zu wehren, doch ohne Erfolg, da er ins Leere tastet. Währenddessen hat Tousen auch Kenpachis Lendenbereich aufgeschnitten. Unerwartet schlägt Kenpachi nach seinem Gegner und verfehlt ihn nur knapp, da dieser ausweicht, was Tousen damit erklärt, dass Kenpachi ein Dämon ist, der die Dunkelheit nicht respektiert und will allem ein Ende setzen.

Jedoch scheitern Tousens Angriffe immer wieder, weil sie Kenpachi nur streifen oder dieser ausweicht, ihm gelingt sogar ein Konterangriff, was Tousen sich nicht erklären kann. Kenpachi konzentriert sich darauf, die Klinge Tousens zu spüren, denn, wer sie berührt, erlangt seine Sinne wieder. Als er dies herausgefunden hat, konzentriert er sein Gespür voll auf das Suzumushi und kann sie schliesslich greifen. Mit den Worten Lange nicht gesehen! verpasst er Tousen einen starken Schnitt quer über den ganzen Körper.

Gerechte Strafe?

KomamurarettetTousen.jpg

Sajin Komamura geht dazwischen

Kaname ist enorm geschwächt. Er will Kenpachi aber um jeden Preis besiegen und greift erneut an, wobei er sich an seine Vergangenheit und seine Freundin erinnert.

Jedoch bekommt Kenpachi Tousens Schwert erneut zu greifen und schädigt ihn so sehr, dass sein Bankai zerbricht. Er will trotzdem noch weiterkämpfen, Kenpachi hat aber kein Interesse mehr dran, doch als Kaname erneut angreift, will er ihm doch helfen zu sterben, wird jedoch von Komamura gerettet, wessen Maske zerbricht und sein Tiergesicht zum Vorschein bringt.

Komamura will sich nun rächen und aktiviert sein Bankai, jedoch wird der Kampf durch die Beginnung der Exekution Rukias unterbrochen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki