Fandom

BleachWiki

Kirio Hikifune

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kirio Hikifune (曳舟 桐生, Hikifune Kirio) war die ehemalige Kommandantin der 12. Kompanie, und ist nun Mitglied der königlichen Garde. Sie trägt den Titel "König des Getreides"

Erscheinung

HikifuneF.png

Hikufune wenn sie dick ist.

Kirio Hikifune ist eine dicke Frau mit lila Haaren. Sie besitzt große, dicke Lippen auf denen sie schwarzen Lippenstift trägt. Ihre Augen scheinen stets geschlossen zu sein. Da sie bei ihrer Kochmethode viel Reiatsu verliert, verliert sie hin und wieder auch einige Pfunde worauf sich ihr komplettes Erscheinungsbild verändert. So wird aus ihr eine schlanke, attraktive Frau mit großem Busen und großen Augen. Auch ihre Haare trägt sie dann offen statt zusammengebunden. Sie trägt ansonsten die übliche Kleidung eines Kommandanten (weißer Haori darunter einen schwarzen Kimono) bis auf den großen silber Löffel den sie auf ihrem Rücken geschnallt hat.

Persönlichkeit

Kirio scheint eine recht nette Frau zu sein die sofort eine Plauderei mit Shinji begann als sie ihn wiedersah. Während ihrer Zeit in der königlichen Garde scheint sie jedoch einer kleinen Essucht erliegen zu sein.

Vergangenheit

Es ist sehr wenig über sie bekannt, außer, dass sie kurz vor der Turn back the pendulum-Arc unter dem Vorwand, sich zur Ruhe zu setzen Soul Society verließ. Jedoch tat sie dies nur, um sich der Königlichen Garde anzuschließen. Ihre damalige Vizekommandantin Hiyori Sarugaki war über diese Entwicklung sehr traurig, denn sie hatte zu Kirio Hikifune eine Mutter-Tochter-ähnliche Beziehung. Ihr Nachfolger wurde Kisuke Urahara. Während ihrer Zeit in der königlichen Garde musste sie einige Pfunde zu legen da ihre Kochmethoden viel Reiatsu verbrauchen, weshalb selbst Shinji sie später kaum erkannte.

Thousand Year Blood War Saga

Nachdem die Soul Society vom Wandenreich angegriffen und Yamamoto sowie mehrere andere Shinigami dabei getötet wurden, erschien die königliche Garde um beim Aufbau der Soul Society zu helfen. Die überlebenen Kommandanten begrüßten die Mitglieder der königlichen Garde. Da Kirio von Shinji nicht sofort erkannt wurde schlug sie erstmal auf dem Hinterkopf um dann eine kleine Plauderei anzufangen.
Nachdem die königliche Garde zum Reioukyuu zurückkehrte, besuchte Ichigo mit Renji, während ihrer Trainings-/Heilungsreise, Kirios Stadt Gaton. Dort servierte sie den beiden ein großes Festmahl auf dass sie ihr gesamtes Übergewicht verlor. Wie sich herausstellte war das Essen was Renji und Ichigo aßen nicht normal sondern stärkte deren Reiatsu so dass es einen neuen Level erreichte. Als die beiden sich zur nächsten Stadt aufmachten warnte Kirio sie vorsichtig zu sein da sie nicht wüsste was Ōetsu Nimaiya für sie vorbereitet habe.

Triva

  • Die Gikongan-Forschung beruht auf ihrer Arbeit von Wieder- und Neuerstellen von Reiatsu.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki