Fandom

BleachWiki

Maki Ichinose

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Maki Ichinose (一之瀬 真樹, Ichinose Maki) ist ein Charakter der nur im Anime vorkommt und nicht im Manga deswegen wird er zu den Filler-Charakteren gezählt.

Aussehen

Maki trägt einen normalen Shinigami Kimono, allerdings hat er die Ärmel zurükgezogen oder abgeschnitten. Seine Haare sind schwarz und seine Augen braun.

Charakter

Maki Ichinose hat einen sehr ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn und hält nichts von unnützen Kämpfen, deshalb kann er auch Zaraki Kenpachi nicht leiden der ja meistens nur aus reiner Lust kämpft. Auch scheint er sehr Pflichtbewusst zu sein da er seine Befehle ohne zu zögern ausführt. Durch seine Rachsucht an Zaraki wurde er immer weiter angetrieben zu trainieren um den "Mörder" seines Kommandanten zu besiegen.




Vergangenheit

Maki Ichinose gehörte früher der 11. Kompanie an bis Zaraki Kenpachi seinen alten Kommandanten getötet ha
Hollow(Kampf mit Ichinnose).png

Der Hollow der Ichinose angriff

t und so der Kommandant der 11. Kompanie geworden ist.

Er war völlig geschockt und versuchte Zaraki zu töten doch diese meinte nur das er zu schwach ist. Danach teile Maki Zaraki mit das er die Soul Society verlassen wird und ist in die Menschenwelt gegangen. Dort ist er durch eine Wüste gegangen als er auf einen Hollow traf. Dieser tötet Maki fast als Jin Kariya auftauchte und ihn rettete,daraufhin schloss er sich der Gruppe von Jin an,da er in ihm seinen alten Kommandanten sieht.

Handlung

Bount Saga

Erstmals sah man Maki im Anwesen der Bounts. Seinen ersten richtigen Auftritt hatte er aber als Ichigo und seine Freunde versuchten, in das Anwesen einzudringen um Ishida zu befreien. Seine Aufgabe war es, die Gefangenen zu bewachen. Er kämfte gegen Rukia und die drei Mod-Souls Nova, Ririn und Cloud. Maki erzählte Rukia von seiner Vergangenheit und wieso er den Bount half. Der Kampf dauerte allerdings nicht lange, da er Kariya helfen wollte und zu ihm eilte. Angekommen, findet er den Bount Ryo Utagawa, der Kariya betrogen hatte um der Anführer der Bount zu werden. Maki tötet ihn allerdings als er sein Zanpakuto verwendete. Darufhin startete er einen Kampf mit Kurosaki Ichigo, der allerdings von Kariya aufgehalten wurde. Ichigo wurde von Kariya besiegt und lag am Boden. Als Kariya und Maki gehen wollten, stand Ichigo auf um weiter zu kämpfen. Maki wollte Ichigo töten, allerdings wurde das Anwesen von Yoruichi , Jinta und Ururu angegriffen und verbrannt. Maki musste mit den anderen Bount flüchten und mitansehen, wie das Anwesen verbrannte.

Maki half Jin beim Eintritt in die Soul Society und beim Provozieren von Mayuri Kurotsuchi , er veränderte die Datenbank der Forschungsabteilung und hat so sein Interesse an den Bount geweckt so dass der Uryū Ishida das Quincy Kampfuntensil über Nemu Kurotsuchi geschickt hat, sodass Ishida den Bount beim Eintritt ebenfalls helfen konnte. Als es einen Eindringling gab verfolgte Ikkaku Madarame ihn und wurde verletzt das war ebenfalls Maki. Er benutzte die Fähigkeit seines Zanpakutōs und war damit unsichtbar. Kurz nach dem Eintritt verursachte er eine Explosion im Seireitei um sozusagen anzukündigen das sie da sind. Später kämpft er kurz gegen Tōshirō Hitsugaya und der meint nur wie er solch ein Talent verschwenden könne,dann taucht Zaraki auf und er kämpft gegen Maki. In diesem Kampf wird ihm einiges klar und Zaraki verwundet ihn schwer, sodass jeder angenommen hat das er tot ist. Bei dem Kampf zwischen Jin und Ichigo kommt er um Jin aufzuhalten,doch dieser tötet ihn. Als dann Jin Ichigo später mit seinen Blitzattacken angreift wirkt Makis Nijigasumi als Blitzableiter und rettet Ichigo. Maki wurde zu spät klar, dass Jin ihn nur ausgenutzt hat und das wurde ihm dann schließlich zum Verhängnis.

Trivia

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki