Fandom

BleachWiki

Makoto Kifune

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Makoto Kifune (貴船 理, Kifune Makoto) ist ein Charakter, der nur im Anime und nicht im Manga vorkommt und wird deswegen zu den Fillercharakteren gezählt. Er wurde im Shūsuke Amagai Arc von Shūsuke Amagai zum 3. Offizier der 3. Kompanie ernannt.

Charakter

Kifune zeigt sich unter vielen Leuten als zurückhaltender freundlicher Mensch, der seine Taten immer gut überlegt und sehr viel von Teamwork hält. Wenn er jedoch nur in einer kleinen Gruppe ist, zeigt sich seine skrupellose Seite, wobei er, wenn ihn jemand ob Freund oder Feind im Wege ist, ihn ohne zu zögern tötet.


Vergangenheit

Kifune war, als er in die Gotei 13 ging, schon recht schnell und einer der besten. Jedoch fehlte es ihm an physischer Stärke und Teamgeist, weshalb es eine lange Zeit dauerte, bis er offiziell ein Shinigami wurde. Kifune glaubte immer, dass seine Fähigkeiten zu sehr unterschätzt und ungeachtet wurden, nur weil er mehr Dinge im Alleingang regelte. Bei einer Reise übergab ihm jemand unter der Vorraussetztung, dass er wirklich stärker werden wollte, ein Bakkoto. Kifune arbeitet seitdem auch heimlich für die Kasumiōji Familie.


Rolle bei Amagai's Plan

Kifune war die rechte Hand von Amagai und führte dessen Befehle heimlich aus, sodass es aussah, als wäre er der eigentliche Drahtzieher. Um bei den meisten der 3. Kompanie aber keinen Verdacht aufkommen zu lassen, machte er sich bei seinen Kameraden beliebt. Er wurde sogar, zum Leidwesen Kira's beliebter als dieser. Kifune sammelte Daten über die anderen Shinigami, die er dann Gyōkaku Kumoi überlies. Später kümmerte er sich um die gefangene Prinzessin Rurichiyo Kasumiōji. Doch war Kira ihm hinter die Schliche gekommen und forderte ihn zum Kampf heraus. Bei diesem lies Kifune sein Bakkoto die Oberhand gewinnen, wodurch er von diesem verschlungen wurde.

Bakkōtō

Makoto Kifune Bakkoto 1.jpg

Kifunes Bakkoto

Makoto Kifunes Bakkōtō sieht wie ein Insektenrüssel aus und es wird aktiviert indem er seine Hand in die Öffnung steckt. Seine Fähigkeit besteht darin, dass er sein Reppū telepathisch kotrollieren kann und so auch sein Zanpakutō rotieren lassen kann. Zudem verleiht es Makoto einen enormen Kraftschub, so konnte er Reppu selbst nach einigen Treffern von Wabisuke´s Shikai-Form noch hochheben, wobei ihm dies aber immer schwerer fiel, je öfter Reppú getroffen wurde.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki