Fandom

BleachWiki

Misato Ochi

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Misato Ochi (越智美諭, Ochi Misato) ist Ichigos Klassenlehrerin an der Karakura High School. Sie scheint eine eher offene, aber dennoch angemessen strenge Lehrerin zu sein.
Zwei Ausreden, die bei ihr immer funktionieren, um den Unterricht zu verlassen sind Bauchweh und der Gang auf die Toilette. Außerdem fragt sie nicht näher nach, wenn ihre Schüler mit Verletzungen zur Schule kommen und irgendeine (offensichtlich falsche) Ausrede angeben.
Seltsamerweise hält sie Ichigo nie auf, wenn dieser den Unterricht verlässt. Sie sagt dann, dass sie weiß, dass er sowieso zurückkommen wird. Nachdem diese ihre spirituellen Kräfte erlangt haben, lässt sie auch Yasutora Sado und Orihime Inoue einfach so aus dem Unterricht verschwinden. Keigo Asano dagegen hält sie auf, als dieser den dreien folgen will.
Überhaupt scheint Ichigo bei ihr Narrenfreiheit zu genießen, zum Beispiel als Sensei Kagine ihn und noch andere Beteiligte, zu denen auch Rukia, Chad und Keigo zählten, wegen ihres Verhaltens während Don Kanonjis Show bestrafen wollte. Als die Beteiligten flüchten und Kagine sie und den Schulleiter auffordert, doch etwas zu tun, sagt sie, man solle die Sache auf sich beruhen lassen.
Schläger scheint sie nicht zur Klasse zu zählen, da sie zu Schuljahresbeginn sagt, dass niemand fehle, danach aber Folgendes sagte:

  • "Gut! Niemand fehlt! Ich bin stolz auf euch!"
  • "Oshima und Sorimachi sind zwar nicht da, aber die beiden sind Schläger! Also nicht weiter schlimm!"


Auftritte

Misato Ochi tauchte bisher nur in der 1. Saga: Ersatzshinigami und einmal kurz am Anfang der 4. Saga: Arrancar auf.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki