Fandom

BleachWiki

Moe Shishigawara

1.556Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Moe Shishigawara (獅子河原 萌笑, Shishigawara Moe) ist Oberschüler der Miyashita Commercial High School. Er arbeitet für Tsukishima Shūkuro.

Aussehen

Moe hat sehr kurz geschnittene Haare, nur in der Mitte sind sie etwas länger, was ein wenig wie ein Irokesen-Schnitt wirkt. Er trägt eine dunkle Highschool-Uniform mit offener Jacke und hochgekrempelten Ärmeln.

Persönlichkeit

Moe Shishigawara tritt sehr selbstbewusst und vorlaut auf. Er ist sich absolut sicher, Orihime schnell erledigen zu können. Allerdings kann er offenbar nicht gegen Mädchen kämpfen, die er als schön empfindet, weswegen er bei dem Versuch Orihime zu töten kläglich versagt. Er ist Tsukishima gegenüber absolut loyal und will ihm diese Treue beweisen, weswegen er unbedingt diesen Auftrag ausführen will. Er selbst sagt sogar aus dass er bereit ist für Tsukishima zu sterben. Auch unternimmt er keinen Fluchtversuch als Tsukishima ihm androht, ihn für sein Versagen zu töten. Außerdem ist er ziemlich stur, so weigert er sich zunächst, nach Tsukishimas Ankunft vor Orihimes Apartment das Feld zu räumen. Im Kampf nimmt er ein recht wildes und gnadenloses Wesen an.

Handlung

Lost Shinigami Saga

ShishiLA-1.png

Das gescheiterte Attentat, Shishigawara kann Orihime nichts zu leide tun

Shishigawara erhält von Tsukishima Shūkuro den Auftrag, Orihime Inoue zu töten, wobei er ihn mit einem Foto ködert, auf dem sie nur von hinten zu sehen ist. Als sich Shishigawara überrascht äußert, dass es sich ja um ein Mädchen handele, erwidert Tsukishima spöttisch, dass er ruhig nichts tun brauche, wenn er keine Frauen angreifen könne. Entschlossen ihm das Gegenteil zu beweisen macht sich Shishigawara so auf um Orihime anzugreifen. Er passt sie vor ihrem Apartment ab, stellt sich ihr vor und fragt sie spöttisch, ob es ihr denn etwas ausmachen würde zu sterben. Obwohl er sie mit einem Schlag besiegen wollte, wird er von ihrer Schönheit vollkommen aus dem Konzept gebracht, als sie sich zu ihm umdreht. Seine Versuche sie mit Todesdrohungen einzuschüchtern, schlagen alle fehl, bis er damit angibt, bereits Ishida Uryū besiegt zu haben. Orhime wird ernst und scheint nun selbst sich für einen Kampf bereit zu machen als Tsukishima hinter ihr erscheint. Dieser will Shishigawara wegen seines Versagens nun töten doch wird er von Orihime beschützt. Dennoch ist Tsukishima schneller und schafft es mit seinem Fullbring Orihime zu durchbohren. Als sie nach ihrer kurzen Benommenheit wieder zu sich kommt, sind Tsukishima und Shishigawara verschwunden.
Später sitzt Shishigawara zusammen mit Tsukishima beim Essen und muss niesen, wobei er genau sein Gegenüber erwischt. Tsukishima pinnt ihn darauf hin mit seiner Gabel am Kragen an den Tisch, bevor er ihm erklärt, er müsse sich jetzt um nichts mehr kümmern und er solle außerdem aufhören, sich als Tsukishimas "Untergebener" zu bezeichen. Außerdem erklärt er dem überraschten Shishigawara, dass die Sache mit Orihime jetzt erledigt sei, und sie sich jetzt Sado oder Ichigo zuwenden sollten.

GinjouvsShishi.png

Shishigawara versucht Ginjo aus dem Hinterhalt anzugreifen

Nachdem Tsukishima bis auf Ginjo alle von Ichigos Freunden mit seinem Fullbring erwischte und ihnen somit falsche Erinnerungen implantierte, in denen Tsukishima ihr bester Freund sei. Lies Tsukishima Ginjo und Ichigo zu sich in ein altes Anwesen führen. Tsukishima wollte nun auch Ichigo mit seinme Fullbring erwischen doch mischte sich Ginjou ein. Um Ginjo zu beschäftigen lies Tsukishima Shishigawara, Riruka, Giriko und Jackie gegen ihn kämpfen. Shishigawara erwies sich für Ginjo als harter Gegner. Doch konnte Ginjo die Fullbring-Nutzer los werden um Ichigo zu helfen. Shishigawara tauchte erst wieder auf als sich zeigte dass Ginjo mit Tsukishima die ganze Zeit zusammengarbeitet hatte um Ichigos Kräfte zu stehlen, jedoch einige Mitglieder der Gotei 13 auftauchten und Ichigos Shinigamikräfte wiederherstellten. Nachdem die anderen Xcution-Mitglieder ebenfalls etwas von Ichigos Fullbringkräften abbekamen versuchte Ikkaku Yukio anzugreifen wurde dann aber von Shishigawara angegriffen der dazu kam um Tsukishima zu helfen, nicht wissend dass Ginjo diesem aufgetragen hat nach dieser Schlacht Shishigawara zu töten.

IkkakuvsShishigawa.png

Ikkaku vs Shishigawara

Als Yukio alle anwesenden in seine digitale Welt zog wo jeder gegen einen Gegner kämpfen musste um wieder zu entkommen. Ikkaku kämpfte so gegen Shishigawara. Beide erwiesen sich als dickköpfige Kämpfer und keiner wollte aufgeben.Dennoch schreckte Ikkaku nicht zurück, selbst nicht als es Shishigawara schaffte mit einem Schlag Ikkakus Schulter auszurenken. Ikkaku renkte sich seine Schulter einfach mit seiner bloßen Muskelkraft wieder ein, was Shishigawara doch sehr erschreckte. Dennoch machten Ikakku den Schläge von Shishigawara zu schaffen. Dieser behauptete mehrmals Ikkaku hätte keine Chance da er durch sein Fullbring immer das Glück hätte den Schwachpunkt bzw. die Vitalpunkte seines Gegners zu treffen. Shishigawara schaffte es sogar Ikkakus Zanpakuto zu zerschlagen worauf es zu einem reinen Faustkampf kam. Doch bemerkte Shishigawara während seines Kampfes dass der Effekt seines Fullbrings mit der Zeit abnimmt je häufiger auf ein und dasselbe Ziel immer und immer wieder einschlägt. Ikkaku schaffte es letztend Endes mit einer Kopfnuß Shishigawara zu besiegen. Am Ende erklärte ihm noch dass er wirklich pech gehabt hatte ihn zum Gegner zu haben da er in Sachen Glück immer das meiste hätte.

TsukishimaLA-7.png

Shishigawara hilft Tsukishima

Dennoch wollte Shishigawara nicht aufgeben da er für Tsukishima kämpfen und sterben würde. Ikkaku belehrte ihn daraufhin dass dies dumm sei solange er nicht wüsste das diese Person bereit wäre dasselbe für ihn zu machen. Da beide aber ihren Kampf beendet hatten wurden sie beide aus Yukios digitaler Welt freigelassen. Später erzählte Ikkaku dass Shishigawara, nachdem er diesen belehrt hatte, einfach weggegangen sei. Nachdem alle Kämpfe beendet waren traf Shishigawara dann auf den schwer verletzten Tsukishima. Dieser glaubte anfangs dass Shishigawara ihn jetzt erledigen will, da Shishigawara ihn mit Ginjo belauscht hatte, doch entschloss sich Shishigawara trotz Ikkakus Belehrungen Tsukishima zu helfen, da sie beide Freunde seien. Durch diese Tat erkannte Tsukishima wiederum dass er trotz Ginjos Tod nicht alleine ist.

Fähigkeiten

  • Fullbring: Shishigawara beherrscht die Fähigkeit des "Fullbrings" und kann somit die Seelen von Objekten perfekt kontrollieren. Somit ist es ihm z.B. möglich, auf festen Boden wie auf einem Trampolin zu springen.
  • Sein eigenes Fullbring nennt er Jackpot Knuckle.

Trivia

  • Orihime bezeichet ihn fälschlicherweise immer als Sushigawara-kun.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki